Frage von Saya69, 179

Ist es erlaubt den Islam Türkisch auszuleben?

Beweise dafür dass man den koran nur auf Arabisch gelesen werden sollte und dass der gebetsruf nur auf arabisch gemacht werden soll. Momentan diskutiere ich mit einigen (dinsiz) kemalisten und brauche Argumente und Beweise aus koran und sunna.

Antwort
von YellowCrescent, 44

Mit dem "Ausleben" ist deine Frage etwas stark gewürzt; wenn du es mal auf Türkisch übersetzt, merkst das sofort. Türken haben mir mal erklärt, dass die Araber alles, was es im Islam gibt, an die Türken weitergegeben haben. Darum müsstest du individuell mit Türkisch auskommen, falls du das so wünscht. Über lange Zeiten besteht jedoch das Problem, dass Sprachen sich verändern, dass Bedeutungen verloren gehen, und dass neue hinzu kommen, und dass manche sich wandeln. Türkisch und auch Arabisch sind davon betroffen. Um die Bedeutung zu stabilisieren ist es besser, im Kern bei Arabisch zu bleiben. Aber das genügt nicht: auch die ursprüngliche arabische Bedeutung sollte nicht verloren gehen.

Antwort
von Revolutionxx3, 60

Du nennst Kemalisten ''dinsiz'' ja? Hast du überhaupt eine Ahnung was im Koran steht wenn du ihn auf Arabisch liest, verstehst du die Sprache? Denke nicht, so wie die meisten türkischen Staatsbürger! Ja, die Kemalisten übersetzten den Koran auf türkisch und riefen die Menschen auf türkisch zum Gebet, aber das alles taten sie nicht um dem Islam zu schaden, sondern vielmehr darum, dass du auch wirklich verstehst was du da liest/hörst. Ist ja nicht so, dass Gott nur Arabisch versteht?

Antwort
von 35turk35, 100

Zunächst einmal finde ich es lächerlich dass du jeden kemalisten als gottlos bezeichnest und es ist doch wichtig zu verstehen, was im koran steht. Man sollte seine Religion schon verstehen und nicht blind folgen.

Antwort
von saidJ, 47

Esselamu alejkum
Die arabische Sprache kann man niemals zu 100% übersetzen , wenn du also zu Allah auf türkisch rufst kommt es niemals an das ran was Allah s.w.t offenbart hat .
Und wie kann man davon ausgehen das etwas auf türkisch besser ist als auf der Sprache auf der Allah s.w.t es offenbart hat .

Kommentar von josef050153 ,

Die arabische Sprache kann man niemals zu 100% übersetzen

Was für einen schlechten Übersetzer hast du denn?

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Woher ist denn gesichert, dass Allah nur Arabisch gesprochen hat - ist das keine Diskriminierung gegenüber Nicht-Arabern?

Kommentar von saidJ ,

Wenn Allah s.w.t etwas in einer Sprache offenbart die er wählt dann ist sein Wort perfekt in dieser Sprache , er benutzt die beste Art und Weise um sich auszudrücken und wählt stehts die besten Wörter .
An diesen Stiel kommt man beim übersetzen nicht ran .
Vorallem nicht weil die Sprache Deutsch beispielsweise sich stark vom arabischen unterscheidet .
Und die Offenbarung ist nur auf arabisch da sie in dem heutigen Saudi Arabien offenbart wurde ( die Offenbarung wird nicht türkisch sein wenn sie den Arabern offenbart wird...)

Antwort
von Kars036, 38

Ach ach die Atashirk Anhänger .. Es gibs nur ein Islam, und zudem ist Nationalismus auch noch Haram wieso sollte man dan also etwas was Haram ist mit der Religion verbinden.

Antwort
von moon35, 39

Allah hat all die sprachen erschaffen also kannst du in jeder sprache beten, aber beim gebet oder beim Koran lesen natrlich auf arabisch.

Antwort
von Aliha, 77

Es gibt nichts schlimmeres als religiöse Fundamentalisten. Das ist im Islam nicht anders als im Christentum. Wenn dir jemand vorschreiben will, den Koran nur in arabisch zu lesen, dann ist das ein Fundamentalist. Wenn es Allah gibt, so versteht er arabisch genau so gut wie türkisch oder deutsch oder was weis ich.

Antwort
von frageantwort543, 82

Man darf wie ich von muslimen höre den Islam nur arabisch leben.Bei uns im Christentum darf man das auf jede Sprache da Gott jeden Menschen versteht aber ja egal das hast du ja nicht gefragt

Kommentar von lastofus1 ,

Stimmt nicht du musst nur das Gebet auf arsbisch sagen! Duas oder koran lesen oder sonstiges kann man auch auf Türkisch oder deutsch

Kommentar von Aliha ,

Achso, Allah versteht also nur arabisch? Und das du selbst verstehst was du da betest, ist wohl nicht so wichtig?

Antwort
von FatihBa, 57

Also man muss die Gebete auf arabisch machen weil 1. Unser prophet(Friede und sege sei mit ihm) arabisch geredet hat 2. Der koran ist auf arabisch 3. Die Sprache im Jenseits wird arabisch sein
Entschuldigung falls ich etwas falsch geschrieben habe

Kommentar von Aliha ,

Du glaubst also wirklich, dass Allah nur Arabisch versteht? Für wie dumm hältst du deinen Gott eigentlich?

Kommentar von FatihBa ,

Eh wer behauptet dies? Die Sprache die im Jenseits gesprochen wird ist arabisch.

Kommentar von Aliha ,

Warst du schon mal dort, oder woher weist du das?

Kommentar von FatihBa ,

Wenn du im Jenseits meinst, nein sonst würde ich dir nicht antworten können. Aber viele glauben zu mindestens das es arabisch wird. Aber allah wird dies entscheiden. Es könnte auch eine ganz andere Sprache sein, wer weiß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community