Frage von AARONner, 56

Ist es erlaubt das?

Darf man Freunde verarschen, indem man behauptet man wäre ein Spion vom BND, oder ist das schon Amtsanmaßung?

Antwort
von Schmani, 39

Das kann man als Scherz gerne machen, sofern man dabei keine Straftaten begeht wie persönliche Daten (Sozialversicherungsnummer, Bankdaten etc.) unrechtmäßig ausfragen, Geld erpressen o.ä. 
Mitarbeiter des BND dürfen, sofern in der Spionage tätig, niemals auch nur irgendjemandem außerhalb der Behörde Auskunft über ihre tatsächliche Beschäftigung geben, nicht einmal Familie und Freunden um deren Sicherheit nicht zu gefährden. 
Eine Anzeige wegen Amtsanmaßung hast du sicherlich nicht zu erwarten, außer - und das ist sein gutes Recht - dein Freund zeigt dich deswegen an und kann es beweisen. Denn es ist und bleibt eine Straftat. 

Kommentar von AARONner ,

Danke für die schnelle, und ausführliche Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten