Frage von Sweety4388, 34

Ist es erlaubt bei einer Stdlohnerhöhung die geleistet Überstd einfach kürzen?

Antwort
von Idalaura, 19

es ist nicht rechtens Überstunden einfach so zu kürzen, die Überstunden müssen abgefeiert oder bezahlt werden( mit dem Stundenlohn wo sie angefallen sind)

Kommentar von Sweety4388 ,

also sprich vor der stdlohnerhöhung hatte ich z.b. 20überstd. und nach der stdlohnerhöhung habe ich plötzlich 17 überstd. weil es ausgeglichen worden ist. Also ist das nicht Rechtens? 

Kommentar von Idalaura ,

es ist eigentlich nicht richtig, aber man könnte sich auf so etwas einigen, da müsste es aber zBsp:

wenn du 20 ÜST hattest und zu der Zeit deinen Stundenlohn von 8,50 EUR deine ÜST verrechnen auf 17, dann müsstest du aber jetzt einen Stundenlohn von 10,00 EUR haben und diese Überstunden auch so mit den 10 EUR ausbezahlt werden

feierst du die Stunden aber ab, dann darf nichts verrechnet werden

Antwort
von Spassbremse1, 22

nein, aber sie werden selbstverständlich nach der Höhe zum Zeitpunkt, da sie geleistet wurden abgerechnet - nicht mit dem neuen Stundenlohn.

Allerdings ist es mittlerweile allgemein üblich, dass man sie nicht mehr ausbezahlt bekommt, sondern abbummelt.

Kommentar von Mamoal ,

Ist bei uns aber nicht so üblich. Wir bekommen die ausbezahlt und ,, bummeln" die nicht ab.
Kann man ja nicht pauschalisieren das das so üblich wäre wie du sagst.

Kommentar von Spassbremse1 ,

 Es ist in mind. 60% der Großkonzerne mittlerweile üblich - wo arbeitest du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten