Frage von petloveforever, 271

Ist es erlaubt, andere Menschen mit Sticker zu bekleben?

Ist es eigentlich erlaubt, dass man Sticker auf arglose Menschen klebt? Ich wollte Echtfellträger heimlich mit Anti- Fell-Stickern bekleben, damit sie oder andere darauf aufmerksam werden.

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Recht, 103

Hallo petloveforever,

zwar liegt mit der von Dir beschriebenen Tathandlung in der Regel keine Sachbeschädigung vor, denn der Tatbestand der Sachbeschädigung ist folgender:

*************************************************************************************

§ 303 StGB - Sachbeschädigung 

(1) Wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. 

(2) Ebenso wird bestraft, wer unbefugt das Erscheinungsbild einer fremden Sache nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend verändert. 

(3) Der Versuch ist strafbar

*************************************************************************************

Da in der Regel keiner der 3 von mir fett dargestellten Voraussetzungen für eine Sachbeschädigung im Sinne des Gesetze vorliegt, kannst Du hierfür auch nicht bestraft werden.

Aber die Personen die Du mit Aufklebern bestücken willst, könnten einen Strafantrag nach folgender Rechtsgrundlage stellen:

*************************************************************************************

 § 185 StGB - Beleidigung

Die Beleidigung wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Beleidigung mittels einer Tätlichkeit begangen wird, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

*************************************************************************************

Unter Umständen, wenn die Aufkleber einen Text enthalten der nicht der Wahrheit entspricht, aber der geeignet ist diese Person in der Öffentlich verächtlich zu machen, währe auch eine Verurteilung nach den beiden folgenden Rechtsgrundlagen möglich:

*************************************************************************************



§ 186 StGB - Üble Nachrede

Wer in Beziehung auf einen anderen eine Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist, wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

*************************************************************************************

§ 187 StGB - Verleumdung

Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. 
 

*************************************************************************************

Ich währe an Deiner Stelle sehr vorsichtig mit solchen Aktionen.

Neben den rechtlichen Folgen, musst Du natürlich noch zusätzlich damit rechnen, dass einer der Betroffenen oder umherstehenden Personen Dir gegenüber handgreiflich wird.

Man kann gerne seine Meinung vertreten, aber die Vertretung der Meinung sollte im rechtlich einwandfreien Rahmen erfolgen. Außerdem sollte man auch in der Lage sein zu akzeptieren, dass andere Menschen anders denken.

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von Omnivore08 ,

Deiner Meinung bin ich auch. Jedoch sehe ich die Erfüllung der Straftat nach §303 Absatz 2 anders als du! Ich bin der Auffassung, dass es sehr wohl den Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt!

Kommentar von TheGrow ,

Warum sollte durch das Anbringen eines Aufklebers das Bekleidungsstück:

  • beschädigt oder
  •  zerstört, oder
  • das Erscheinungsbild des Bekleidungsstückes nicht nur unerheblich und nicht nur vorübergehend

werden? Dann müsste der Aufkleber ja schon mit einem besonders aggressiven Kleber versehen sein. Die Regel dürfte aber wohl eher sein, dass sich so ein Aufkleber problemlos von so einem Bekleidungsstück entfernen lässt ohne Spuren zu hinterlassen.

Das wiederum schließt eine Sachbeschädigung im Sinne des § 303 StGB aus 

Kommentar von Omnivore08 ,

Ich sagte Absatz 2 :)

Ich bin der Ansicht, dass ein Aufkleber das Erscheinungsbild sehr wohl verändert! Wenn ich an eine 100m Wand an einem kleinen Fleck ein Graffiti male, dann ist das auch eine Sachbeschädigung, obwohl die Mauer weder beschädigt, noch zerstört ist. Und das Graffiti lässt sich auch wieder abmachen...schwierig, aber es geht.

Ob nun ein Aufkleber das Erscheinungsbild verändert finde ich strittig. Ich meine schon. Es soll ja schließlich auch gesehen werden, also wird es wohl keine kleine Postkarte sein.

Und wenn der Aufkleber sogar Harre entreissen würde, dann hätten wir noch einen viel klareren Fall!

Kommentar von TheGrow ,

Auch wenn man den 2 Absatz nimmt und vollständig liest, wird man feststellen, dass es nicht langt, wenn durch den Aufkleber das Erscheinungsbild verändert wird, sondern die Veränderung darf nicht nur unerheblich, sondern vor allem nicht nur vorübergehend sein.

Und selbst Dein Beispiel mit dem Graffiti hingt, denn auch beim Graffiti ist im konkreten Einzelfall zu prüfen die Veränderung nicht nur vorübergehend  ist. Befindet sich das Graffiti auf einer Oberfläche, wie z.B. Edelstahl und kann leicht mit Reinigungsmitteln entfernt werden, liegt keine Sachbeschädigung im Sinne des § 303 StGB vor. Aber um Graffiti geht es hier auch nicht.

Ein Aufkleber lässt sich in der Regel innerhalb von Sekunden oder zumindest innerhalb von Minuten entfernen, was bedeutet, dass die Veränderung eben nur vorübergehend ist.

Kommentar von petloveforever ,

Danke für die ausführliche Erklärung TheGow. Ich kam zu dieser Frage, da es ich ein Video gesehen habe,wo diese tat aufgeführt worden ist. Deshalb wollte ich mich imformieren. Vielen Dank 

Kommentar von EddieWinkler ,

Die meisten Sticker hinterlassen Klebespuren und ziehen Fasern/Haare aus der Kleidung

Kommentar von FrankieHH ,

Erstens können die Klebereste meist wieder problemlos entfernt werden

Zweitens wie TheGrow nun mehrfach angeführt hat, muss das Erscheinungsbild der Sache NICHT UNERHEBLICH verändert werden. Nicht Unerheblich währe zum Beispiel ein großer Farb.- oder Brandfleck der sich nicht entfernen lässt, aber nicht, nur weil paar Haare beim Entfernen mit herausgezogen wurden.

Drittens, ist laut Paragraf 15 StGB nur vorsätzliches handeln strafbar. Dem Täter zu beweisen das er den Vorsatz hatte das Erscheinungsbild des Kleidungsstückes NICHT UNERHEBLICH zu verändern dürfte wohl unmöglich sein, da dieser Vorsatz in der Regel nicht vorhanden ist.

Kommentar von ASmellOfRoses ,

FrankieHH: Ich kommentiere ja äußerst selten, aber:

Dann sollten besagte Personen auch immer schön mit Regenschirm aus dem Haus gehen - auch bei Sonnenschein, um gegen die garstigen Unbilden der Natur gewappnet zu sein - man weiss ja nie, wie`s Wetter wird...:):)

Ein Knirps passt ja immer ins schicke Louis Vitton - Handtäschchen...:)

Nein, ich hab keine Vorurteile...:)

Kommentar von Omnivore08 ,

Ich kommentiere ja äußerst selten

Ja nee is klar :D

Das war dein bester heute!

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Du langweilst mich, Omnivore08 !

Hast du hier in meinem Account groß Kommentare von mir gelesen ?

Meist hab ich mich nur gewehrt gegen Kommentare. aber es hat nix genützt - so what ?

Wenn ihr dürft, darf ich wohl auch...:)

Antwort
von halbsowichtig, 46

Auch wenn du die Sticker so gestaltest, dass sie weder Sachbeschädigung noch Beleidigung noch Rufschädigung sind, wird die Aktion nichts bringen.

Versetz dich mal in die Lage eines Pelzträgers. Der ist offenbar überzeugt, dass Pelz okay wäre. Nun klebt dir jemand heimlich so einen Aufkleber an. Wie reagierst du? Garantiert bist du nur stinksauer auf "die doofen Tierschützer" und fühlst dich erst recht im Recht.

Die Folge wäre also, dass Pelzträger den Tierschützern noch weniger zuhören als ohnehin schon. Weil sie nur noch wütend und damit für kein Argument mehr offen sind.

Eine bessere Aktion wäre, Echtfellträgern informative Flyer zu überreichen. Dann haben sie wenigstens die Chance, über ihre Klamotten nachzudenken.

Du kannst sie auch offen ansprechen: "Guten Tag, ist der Mantel echt?" ... "Nerze sind ja so'n Bisschen wie Katzen. Haben Sie eine Katze?"

Antwort
von Undsonstso, 106

Empfehlung :

Suche dir große  MC-Bikertreffen und beklebe sämtliche Kutten der Anwesenden mit sämtlichen Tierleid-Stickern, die du auftreiben kannst....

Dann kommt garantiert eine Zeitungsmeldung über deine Glanzleistung....

Aber leider weiß ich schon vorab, dass du nur leute beklebst, denen du dich überlegen fühlst

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Wahrscheinlich will sie nur Leute "bekleben", die sich wiederum anderen - leider meist hilf- und wehrlosen Geschöpfen - überlegen fühlen... Aber hey: That`s life - leben und leben lassen...! :)

Kommentar von Undsonstso ,

Wie auch immer, einem konkretem  Tier wird mit der Aktion nicht geholfen, egal ob der Sticker-Anbringer eine alte Oma mit Pelzbesatzhandschuhen oder einen HellsAngel beklebt.....Es spricht für sich, wenn man nur  jemandem beklebt, dem man sich körperlich überlegen fühlt.......

Schönen Rest-Tag dann noch.

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Danke, hatte ich bisher und werde ich noch haben...:)

Dein Kommentar erklärt nach wie vor nicht, warum und inwiefern sich die FS - die ich im jugendlichen Alter einschätzen würde - körperlich einer Pelzträgerin überlegen fühlen sollte...??

Ich denke mal, deren Gedanken sind hier eher auf die (Möchtegern)High-Society-Ladies focussiert und weniger auf die Oma, die vielleicht noch Not und eisige (Nach)Kriegswinter erlebt hat...

Dir auch einen schönen Tag...:)

Kommentar von Omnivore08 ,

die FS - die ich im jugendlichen Alter einschätzen würde

Sie ist maximal 14 Jahre, das kann man aus den alten Fragen erkennen! Das erklärt auch dieses kindliche Handeln!

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Schön, dass du mir zustimmst und somit meine These untermauerst, dass die FS wohl als 14jährige in keinem Fall körperlich überlegen sei....! :)

Mach dennoch nicht den Fehler und unterschätze die ethische Reife von Kids und Teenies...:)

Antwort
von loloft, 120

Natürlich ist es nicht erlaubt andere Menschen gegen ihren Willen mit irgendwelchen Stickern zu bekleben..

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Es geht ja in der Frage nicht um das Bekleben der Menschen an sich, sondern vielmehr derjenigen Kleidungsstücke, für die diverse wehrlose Tiere - auch und in erster Linie gegen ihren Willen - ihr Leben und ihr Fell geben mussten...

Ich finde, das ist schon ein Unterschied - auch, wenn ich derlei Aktionen nicht gutheiße - im Gegenteil ! !

Antwort
von Nyaruko, 82

Wozu sollte man so etwas machen? 
Es würde wohl den Tatbestand der „Sachbeschädigung“ erfüllen und, je nach Sticker, möglicherweise auch den der „Beleidigung“.

Antwort
von Omnivore08, 68

Das ist nicht nur vollkommen UNNÖTIG und dumm diese Idee, sondern auch nach §303 StGB (Sachbeschädung) strafbar!

Sachbeschädigung ist aber ein Antragsdelikt! Und ich sage es dir ganz ehrlich! Wäre ich einer der geschädigten, dann würde ich EINMAL darauf hinweisen den Sticker wieder abzunehmen, ansonsten würde ich dich rotzfrech anzeigen! Ich hoffe auch, dass das ALLE anderen machen, bei denen du das versuchst!!! Für so einen Quark habe ich null Verständnis. Ich hab nur eins dafür übrig: Verachtung!

Was zum Geier geht es dich an, was ICH für Sachen trage? Kümmere dich gefälligst um deinen eigenen Kram und lass andere Menschen in Ruhe! Kein Mensch will wissen, was du für "ethisch" korrekt hälst!

Falls die Sticker noch falsche Tatsachenbehauptungen und Beleidigungen enthalten, dann hoffe ich auch, dass du dahingehend strafrechtlich verfolgt wirst! Üble Nachrede bzw. Verleumdungen und Beleidigungen sind schließlich auch strafbar.

Hauptsache ihr bekommt das Höchstmaß an rechtlicher Gewalt! Das wünsche ich euch Missionaren!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Gruß
Omni

Kommentar von petloveforever ,

Ich kann aus deinem Profilbild schließen das du voll kommen gegen Vegetarier bist! Ich habe es nicht getan sonder wollte mich erkundigen, da es ein Video gibt, wo diese tat ausgeführt worden ist.  Und es interessiert den Tieren sehr viel was du von ihrem Leibe trägst. Denn Hunde und andere solltet wegen dieser UNNÖTIGEN Mode nicht ihre Leben verlieren. Denn wer selbst Fell trägt und Tiere liebt hab ich auch nur eins übrig: Verachtung! Trotzdem bin ich hier für jede Antwort dankbar

Kommentar von Omnivore08 ,

Ich kann aus deinem Profilbild schließen das du voll kommen gegen Vegetarier bist!

Nein...nichts gegen jemanden der nur Gemüse isst...von mir aus EGAL! Ich habe was gegen Ideologien, Lügen, Propaganda und strafbare Handlungen! Und das verbinde ich mit der Bewegung des Vegetarismus/Veganismus! Deine Frage ist dafür das beste Beispiel!

Ich habe es nicht getan sonder wollte mich erkundigen, da es ein Video gibt, wo diese tat ausgeführt worden ist

Dann wäre das strafbar und ich wünsche den Tätern maximale Härte bei der Urteilsfindung!

Und es interessiert den Tieren sehr viel was du von ihrem Leibe trägst.

Wenn Tiere tot sind, interessiert dem Tier gar nichts mehr!

Denn wer selbst Fell trägt und Tiere liebt hab ich auch nur eins übrig: Verachtung!

Die Meinung kannst du gerne vertreten! Die kann jeder von mir aus vertreten, das ist mir schnuppe. Das gibt einen noch lange nicht das Recht andere Menschen zu belästigen und ihre Sachen unkenntlich zu machen, zu verleumden oder zu beleidigen.

Trotzdem bin ich hier für jede Antwort dankbar

Bitte

Kommentar von EddieWinkler ,

Vegetarier sind es meist für sich. Veganer und PETA-Anhänger sind die nervigen Missionare, Tierschutz-Faschisten und Öko-Terroristen. Keine Ahnung von der Materie haben, aber Lügenpropaganda teilen und verteidigen.

Kommentar von Omnivore08 ,

PS: Nur so am Rande: Wie würdest du dich fühlen, wenn ich bei jedem Öko-Veganer einen Sticker ankleben würde, wo drauf steht "vegan ist unnatürlich, Futterverschwendung, ungesund und Raubbau"? Na....wärst du da erbaut drüber?

Kommentar von petloveforever ,

Natürlich nicht, aber ich würde nicht eskalieren. Ich hätte den Sticker abgemacht und wär weitergelaufen und hätte trotzdem drüber nachgedacht. Hast du dir mal Videos bei der Verarbeitung angesehen? Das ist nicht sehr lecker.

Kommentar von Omnivore08 ,

Hast du dir mal Videos bei der Verarbeitung angesehen?

Eure Videos kenne ich zu genüge! Leider muss man sich ja die Propaganda immer reinziehen, wenn man eure Bewegung kritisieren will!

Kommentar von Nyaruko ,

Ich kaufe mir eine Lederjacke für ca. 2.000€, dann kommt igendjemand und klebt einen hässlichen Aufkleber an meine Jacke, einen Aufkleber, den man wahrscheinlich nicht so einfach rückstandslos entfernen kann. 
Natürlich „kratze“ ich diesen Aufkleber lediglich runter (vielleicht noch mit einem Messer?), gehe weiter und denke über „meinen Fehler“(?) nach.

Und wenn wir schon bei Videos sind: 
Hast du dir schon mal Videos über die Herstellung von Knochenleim angesehen? 
Dazu muss das Tier, logischerweise, auch tot sein.

Falls du dich fragst, was das alles mit Knochenleim zu tun hat: Schau dir deine Elektrogeräte an, die höchstwahrscheinlich Kupfer enthalten. :)

Antwort
von ASmellOfRoses, 51

Falls deine Frage ernstgemeint ist:

Nein und sowas ist genauso daneben, sinnfrei und fruchtlos, wie Pelze mit roter Farbe zu besprühen oder Pelzträger/innen Worte wie "Mörder/in" hinterherzurufen - das bestärkt die Gesellschaft nur in ihren Vorurteilen Veganern und Tierrechtlern gegenüber, die überlegt und besonnen handeln und ist so gesehen vielmehr ein Schuss in den Ofen...

Heute weiss nahezu jeder, wie Pelz "produziert" wird und wer kein Gewissen hat, dem wird ein solches auch nicht durch solche Aktionen eingetrichtert...

Du erreichst also nichts außer Ärger und evtl. zivilrechtlichen Konsequenzen - allerdings dich betreffend !

In unserer modernen Zeit - in der wir keine Pelze zum Überleben in eisigen Wintern benötigen - gilt vorwiegend:

"Mit Pelz versuchen sich diejenigen Menschen zu wärmen, die keine innere Wärme haben"...

Versuch, Menschen zu überzeugen, aber indem du ihnen vorlebst und sie aufklärst und informierst - aber nicht so, denn das ist der falsche Weg...

Kommentar von Undsonstso ,

Echt.....Also auch die von dir erwähnten  Omas, die den Krieg noch kannten, die haben ebenso keine innere Wärme...?

"Mit Pelz versuchen sich diejenigen Menschen zu wärmen, die keine innere Wärme haben".

Das Folgende wäre für Dtl. auch denkbar und würde dann super aufzeigen, wie viele Tiere im Straßenverkehr so umkommen  (Tierleid)..... Da müssten die Sticker vllt. noch ein bißchen umgeändert werden:

http://www.blickamabend.ch/news/wir-brauchen-nie-wieder-ein-tier-zu-toeten-desig...

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Ich denke, du weisst sehr wohl, auf welche Leute ich damit abzielen wollte...

Wenn du aber meinst, du müsstest mir nun einen Strick daraus drehen und auch noch die Unfallopfer mit der Schickeria vergleichen - bitteschön:

Tu dir keinen Zwang an !

Und nein: Auch dies von dir angeführte empfände ich als würdelos den Tieren gegenüber.

Die meisten Autofahrer besitzen nach einem Crash leider nicht mal den Respekt und den Anstand, anzuhalten, nachzusehen und das Tier zur Seite zur legen, damit nicht noch etliche drüberwalzen, bis es platt ist wie eine Flunder... 

Da müsste man erstmal ansetzen, aber dies gilt ja vor dem Gesetz als "Wilderei" und damit haben manche einen guten Vorwand, nicht anzuhalten - Gedankenlosigkeit kommt noch dazu...

Armes Deutschland...!

Antwort
von Aleqasina, 90

Natürlich ist das nicht erlaubt. Es ist ein Übergriff auf die Persönlichkeitsspäre und das Eigentum eines Anderen. Was denkst du denn?

Kommentar von ASmellOfRoses ,

Schon sehr "speziell", gerade in diesem Zusammenhang von "Übergriffen" und "Eigentum" zu sprechen, wo doch in erster Linie den Tieren nicht nur Letzteres genommen wird...

Antwort
von dresanne, 45

Das hat keinen Sinn, das muss bei den Menschen im Kopf durch, mit Zwang lässt sich nichts erreichen.

Kommentar von Omnivore08 ,

Was muss im Kopf durch? Dass jedes Fell aus China stammt oder was?

Propaganda ist ein prima Mittel!

Kommentar von dresanne ,

Es muss durch den Kopf durch, dass man keinen Pelz trägt. Man muss es selbst so wollen. So habe ich das gemeint.

Kommentar von Omnivore08 ,

Es muss durch den Kopf durch, dass man keinen Pelz trägt.

Warum nicht? Ich esse gerne Rindfleisch und Kaninchenfleisch. WARUM, darf ich dann nicht dessen Fell nutzen? Begreif ich nicht! Das ist doch maximale Verwertung!

Wir hatten selbst eine Kaninchenzucht. Und wenn ich ein Fellfreak wäre, hätte ich mir auch so ein Fell irgendwo hingehangen. Das Tier hat uns Fleisch gespendet, warum darf das selbe Tier dann nicht auch das Fell spenden? Ansonsten wird es nämlich biologisch entsorgt. Es wurde fast alles verwendet: Leber, Kopf, Fleisch. Warum also nicht auch das Fell?

Begreife nicht, was daran jetzt so schlimm ist. Die Italiener machen das übrigends genauso. Die essen seeeehr gerne Kaninchen. Weit aus mehr als wir in Deutschland. Und die verkaufen auch die Felle! WAS ist jetzt daran schlimm? Warum darf ich kein Fell tragen, wenn ich das Fleisch doch genauso esse?

Ich begreif die Logik nicht!

Kommentar von dresanne ,

Hier geht es um was anderes. Dort, wo nur "Pelz" drauf steht, werden größtenteils Hunde und Katzen verarbeitet. Für Chinesen etwas Selbstverständliches, entspricht aber nicht unserer Ethik.

Keiner hat was gegen Kalbsleder oder Kaninchenfell.

Kommentar von Omnivore08 ,

Keiner verlangt sich Hunde um den Hals zu werfen. Es geht um Felle. Und Kaninchen geben schließlich auch Fell und diese schließt du mit deinen Worten aber genauso aus!

Kommentar von dresanne ,

Wenn Du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, würde sich Deine Bemerkung erübrigen.

Antwort
von Novos, 68

Nein, das darf man nicht

Expertenantwort
von timo1211, Community-Experte für Mode, 82

Sicher kannst auch grad Sekundenkleber nehmen und ihn ihnen ins Gesicht kleben.

Auf was für Ideen kommst du ?

Kommentar von petloveforever ,

Nein ich meinte ein kleines Sticker auf dem Rücken ( Fell)

Kommentar von timo1211 ,

Nein auch das ist nicht erlaubt. Kleb dich doch mit Stickern zu wenn du das Bedürfnis hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten