Frage von Dubhe3998, 167

Ist es erlaubt als 18 jähriger mit der 14 Jährigen Freundin zu schlafen?

Also ich bin 14 und will mit meinen 18 Jährigen Freund schlafen ist das erlaubt oder können meine Eltern ihn anzeigen fals sie es raufinden

Antwort
von Libertinaer, 29

Also DIR ist ss ohnehin erlaubt. Problematisch kann es für den Älteren werden.

Aber da man mit 14 sexualmündig wird (und ab da selbst über seine Sexualität bestimmt - also ggf. auch gegen den Willen deiner Eltern), gibt es HIER normalerweise keine Probleme.

Seltene Ausnahmen (insbes. keine Bezahlung für den Sex) bestätigen die Regel. 

Aber selbst wenn die Eltern ihrer 14-jährigen Tochter die Beziehung mit ihrem 47-jährigen (angeheiratetem) Onkel unterbinden wollten, dürfen sie das NICHT: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-lie...

Fazit: Erlaubt.

Antwort
von Othiz, 66

Wenn du es möchtest und kein Geld dabei fließt, dann ist es erlaubt. Problematisch wird es, wenn er über 21 ist, meine ich. Sollten deine Eltern ihn deswegen anzeigen und du bezeugst, dass es aus Liebe und freiem Willen passiert ist, kann ihm nichts passieren, soweit ich weiß.

Antwort
von Sparkobbable, 41

http://www.bravo.de/dr-sommer/das-sex-gesetz-235211.html hat mich ganze 10 sek zum googlen gekostet...

Kommentar von Dubhe3998 ,

Hatte kein Bock zu googeln 

Kommentar von Sparkobbable ,

Ach und ne frage stellen hier geht schneller oder was? Oh man diese Denkweise ich echt Kern

Kommentar von Libertinaer ,

Allerdings hast Du Glck gehabt. Ergoogeln kann man (gerade bei dem Thema) auch eine Menge Unsinn - sogar auf Bravo-Seiten ...

Antwort
von Jakethemass, 105

Ich glaube dass dies theoretisch möglich wäre, da Du volljährig bist.

Kommentar von HalsiPro ,

Schwachsinn sie ist 14

Kommentar von Libertinaer ,

Und damit sexualmündig, Du Cleverle.

Antwort
von life1990, 9

Ich glaube mit 18+ darfst du mit keinen Mädchen unter 16 schlafen!

Antwort
von Atemu1, 43

Möglich ist theoretisch betrachtet alles was man sich vorstellen kann.
Aber die Eltern haben das Sorge-, Aufenthalts – und Umgangsrecht.

Sie können jederzeit eine Anzeige gegen dich machen, ob es das 14 Jahre altes Mädchen möchte oder nicht.

Am Ende entscheiden die Eltern.

Um das zu vermeiden, musst du die Eltern um Erlaubnis fragen.

Nach alten Brauch um die Hand des Mädchens anhalten.


Der Brauch sieht vor, dass die Familie des Bräutigams bei der Familie der Mädchen um deren Hand anhält.

Kommentar von Dubhe3998 ,

What is den des für ne unsinnige Antwort 

Kommentar von Atemu1 ,

Das ist eine alte Tradetion & Brauch, älter als du oder ich.

Aber was erwarte ich von Menschen ohne Traditionen und Bräuchen in der Famielie

Kommentar von Libertinaer ,

"Aber was erwarte ich von Menschen ohne Traditionen und Bräuchen in der Famielie"

Eine bessere Grammatik und Rechtschreibung?! ^^

Die deutet bei DIR eher darauf, dass DEINE Tradition NICHT die Deutschlands ist.

Kommentar von ZIRKELMAGE ,

Das ist überhaupt keine dumme antwort ! Lies sie dir lieber nochmal durch und lass es dir durch den kopf gehen

Kommentar von Atemu1 ,

Übrigens unseres Gesetze in Deutschland sagen das Jeder eine Anzeige machen darf, auch das die Elter für ihr Kind entscheiden was richtig und was falsch ist.


Selbst wenn SEX in beiderseitigem Einvernehmen passiert, ist das nicht relevant, den ihr  Einverständnis hat kein Gewicht.

Das Liegt am Alter.

Sie ist 14 Jahr damit Minderjährig, du mit 18 Jahren bekommst du die Volljährigkeit

Kein  18 Järiger oder Volljähriger darf SEX mit einer  Minderjährigen Mädchen haben.

Ab 21 Jahren, darfst du kein SEX mit einer 16 Jahre altem Mädchen haben.

Sobalt das Mädchen 19 Jahre ist bist du 23 Jahre, dann ist für euch SEX erlaubt.

Übrigens bis zu 5 Jahre Freiheitsentzug, sind möglich wenn du SEX mit ihr hast.

Dann kommst du mit etwa ca. 24 Jahren raus.

Wie entscheidest du dich?

Kommentar von Libertinaer ,

Nicht das erste Mal, dass Atemu1 so einen Unsinn postet. Er wurde auch mit Belegen darauf hingewiesen, DASS und WARUM es Unsinn ist.

Aber er ist wohl lernbefreit, und möchte nur penetrant seine altertümlichen Vorstellungen von Sexualität propagieren ...

PS: Aus http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-lie... ergibt sich ja auch sehr deutlich, dass schon das mit dem Aufenthaltsbestimmungs- und dem Umgangsrecht gar nicht stimmen KANN. Seine Vorstellungen von Recht und Sexualität sind halt Stand 1960er Jahre ...

Kommentar von Atemu1 ,

In diesem Urteil das Brandenburgische Oberlandesgericht,
wollte eine 15 Jahre altes Kind die Beziehung zu ihrem 32 Jahre älteren, angeheirateten Onkel aufrecht erhalten.

Hier ist aber aber die Frage: Ob ein 14 Jahre altes Mädchen SEX mit einem 18 Jahre alten Jungen haben darf.

Ich gehe davon aus, das dieses 14 Jahre altes Mädchen nicht angeheiratet ist mit dem 18 Jahre alten Jungen.

Es gibt keine Angaben darüber, ob sie mit dieser Person verheiratet ist oder nicht?

Noch wurde gesagt, ob das Mädchen damit einverstanden war.

Kommentar von Libertinaer ,

@Atemu1

Du hast offenbar nicht die notwendigen Deutschkenntnisse, um so einen Artikel zu verstehen (geschweige denn die Urteilsbegründung selbst, die man mittels Aktenzeichen ergoogeln kann).

Im Urteil geht es um eine 14-Jährige, die SEX mit ihrem Onkel hatte, dem Ehemann ihrer Tante. Die Eltern wollten das verhindern, haben die erste Instanz mit einem falschen Gutachten dazu gebracht, dies zu verbieten, und die nächste (und letzte) Instanz hat diesen Trick durchschaut, und das Umgangsverbot deswegen natürlich wieder aufgehoben.

Merke: In Deutschland darf man in jedem Alter Sex haben, unter anderem weil der zur menschlichen Natur gehört (und auch sonst gibt es dafür sehr gute Gründe). 

BIS 14 können ihn die Eltern verbieten oder fördern. AB 14 ist es EINZIG die Entscheidung der Jugendlichen.

Der Umgang kann dann nur noch verboten werden, wenn der Umgang das Kind gefährdet. Das wäre z.B. der Fall, so das Gericht, wenn der Freund die Jugendliche zu "Alkohol/Drogen" verführt oder zu "[religiösem] Sektierertum".

D.h., DIR könnte ich den Umgang mit meiner 14-jährigen Tochter wohl verbieten (weil Du für deutsche Verhältnisse wohl religiös ziemlich neben der Spur bist - freundlich formuliert), "normalen" Männern aber nicht.

Oder um den Anwalt aus dem Artikel zu zitieren: "Grundsätzlich geht das Gesetz davon aus, dass eine 15-Jährige*) reif genug ist, auch über ihr Sexualleben selbstbestimmt zu entscheiden. Nur wenn konkrete Anhaltspunkte für eine besondere Unreife vorliegen, wäre der Fall anders zu beurteilen."

*) Die Altersgrenze iiegt in D bei 14, aber mittlerweile ist die 14-Jährige halt 15 geworden.

PS: Man wird mit 14 übrigens nicht nur "sexualmündig", sondern auch "religionsmündig".

Kommentar von Libertinaer ,

Nachtrag: Übrigens darf man in Deutschland erst ab 18 heiraten. AUSNAHMEN sind ab 16 möglich.

Kommentar von Atemu1 ,

Wie alt sie jetzt ist, das ist für mich irrelevant.

Für mich ist vom Interesse, wie alt sie war als sie angeheiratet wurde mit dem mit dem Onkel.

Nein, nach diesem Urteil des Brandenburgische Oberlandesgericht kannst du mir nicht den Umgang verbieten.

Das würde Sonderrechte für dich als Elternteil bedeuten, diese wurden dir aberkannt, laut GG
Art 3. (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

Nach deiner eigene  Aussagen, entscheidet das nur noch das Mädchen.

Art 3. (3) Zitat:"  Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder
bevorzugt werden."

Wenn du jetzt zu mir sagst,

weil Du für deutsche Verhältnisse wohl religiös ziemlich neben der Spur bist

So muss ich dich darauf hinweisen: Das wegen einer religiose  oder politische Anschauug, du keiner Person den Kontakt verbieten darfst, das würde gegen das GG Art.3 (3) verstossen.

Das wäre eine benachteiligung der Person, welche einem anderen Glauben angehört.

Kommentar von Libertinaer ,

Weder deine Sprachkenntnisse, noch deine Rechtskenntnisse, und erst Recht nicht deine Religion sind geeignet, in Deutschland anderen Ratschläge zu erteilen!

1, Die 14-Jährige ist NICHT verheiratet. Man darf hier erst ab 18 heiraten.

2. Der 47-Jährige ist (noch) verheiratet - mit der Tante des Mädchens.

3. Deine Einstellung zur Sexualität bei Jugendlichen (also von 14 bis 18) ist nach deutschem Recht illegal. So war es die Einstellung der Eltern. Deswegen haben sie vor Gericht verloren,

4. ich kann (und muss) meine Tochter vor Menschen mit illegalen Anschauungen beschützen. Deswegen könnte ich dir vermutlich den Umgang mit ihr verbieten - bis sie 18 ist. DANN kann sie machen, was sie will.

5. Das Wohl des Kindes steht hier ÜBER der Religionsfreiheit! NIEMAND verbietet dir deine Religion. Aber nicht zu Lasten von Kindern. Deswegen MUSS deine Tochter in Deutschland z.B. auch mit Jungs in den Schwimmunterricht oder zur Sexualkunde. Egal was dir deine Religion "vorschreibt".

6. Das gilt sogar bei Tieren. Islam sagt: "Schächten!" (lebendig ausbluten kassen). Gesetz sagt: Illegal.

Antwort
von theresahbr, 40

Wenn du damit einverstanden bist dürfte es kein Problem sein. Jedoch ist er 18 und rein strafrechtlich ist es schom verboten da du Minderjährig bist.

Kommentar von Libertinaer ,

Unsinn.

In Deutschland wird man mit 14 sexualmündig. Ab da bestimmt man selbst, und auch z,.B. 44 & 14 wäre legal.

Kommentar von theresahbr ,

Das schon aber nicht mit jemandem der Volljährig ist. Kannst du ja Googeln :-)

Kommentar von Libertinaer ,

ICH muss das NICHT googeln! Ich habe die passende juristische Fachliteratur direkt vor mir liegen! 8-)

Und selbst wenn dem nicht so wäre: Ich verfolge auch die Nachrichten. Z.B. aus der letzten Woche: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-lie...

Nur um mal EIN extremes Beispiel von mehreren zu nennen ...

Kommentar von theresahbr ,

in österreich ist es zumindest so.

Kommentar von Libertinaer ,

LOL

In Deutschland ist das Sexualstrafrecht STRENGER als in Österreich! 8-)

Dort ist bei Volljährigen & Minderjährigen die Rechtslage im Kern identisch (auch dort wäre 44 & 14 absolut legal), aber die 14er-Grenze ist NICHT strikt, sondern es gibt 3- bis 4-jährige Übergangsfristen (16 & 13 ist z.B. legal, in D wäre es verboten).

Alte Juristenregel: "Ein Blick ins Gesetz erspart Geschwätz!"

Altes Sprichwort: "Schuster bleib bei deinen Leisten!"

Kommentar von theresahbr ,

ja ist klar ..

Kommentar von Libertinaer ,

§ 207 österreichisches StGB, Absatz 4: "Übersteigt das Alter des Täters das Alter der unmündigen Person nicht um mehr als vier Jahre, wird die unmündige Person durch die Tat weder längere Zeit hindurch in einen qualvollen Zustand versetzt noch in besonderer Weise erniedrigt und ist keine der Folgen des Abs. 3 eingetreten, so ist der Täter nach Abs. 1 und 2 nicht zu bestrafen, es sei denn, die unmündige Person hätte das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet."

Ansonsten: Einfach mal nachlesen (wenn man seine eigenen Gesetze schon nicht kennt)? Z.B. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Sexueller_Missbrauch_von_Unm%C3%BCndigen

PS: Wenn man von einem Thema keine Ahnung hat, kann man auch einfach mal die Klappe halten!

Antwort
von nfkennylp, 96

Ich glaube laut Gesetz darf man ab 14 Sex haben aber ich glaube nicht mit Personen die Volljährig sind. 

Ich würde mir das gut überlegen. 

Kommentar von Dubhe3998 ,

Ich wollt das eh nur theoretisch wissen 😉

Kommentar von nfkennylp ,

Klar wolltest du das. ;) 

Kommentar von Dubhe3998 ,

Ja als ob ich so dumm bin und mich mit 14 entjungfern lasse 

Kommentar von nfkennylp ,

Klar tust du das nicht. ;)

Kommentar von Dubhe3998 ,

Hör auf mit dem 😉 emoji langsam nervst 

Kommentar von nfkennylp ,

Nur noch ein par mal. ;) 

Kommentar von Dubhe3998 ,

😑😑

Kommentar von nfkennylp ,

;)

Kommentar von Dubhe3998 ,

Jetzt reichts aber langsam

Kommentar von nfkennylp ,

Ja okay. Ich hör langsam mal wirklich damit auf. Die Dinger machen mir Angst. 

Kommentar von Dubhe3998 ,

Jeah 👍👍👍

Kommentar von nimaTheReal ,

Ahahahaha ;)

Kommentar von Libertinaer ,

Laut Gesetz darf man in JEDEM Alter Sex haben, aber Ü14 machen sich strafbar beim Sex mit U14. Ziemlicher Unterschied.

Jedenfalls in Deutschland. In Österreich & Schweiz ist die jeweilige Altersgrenze hingegen nicht so strikt.

Antwort
von fresh700, 58

Du würdest dich stafbar mschen weil sie nich 16 is und d bist 18 machs nicht!!!!

Kommentar von Libertinaer ,

Hier macht sich NIEMAND strafbar.

Oder wie die Juristen sagen: "Ein Blick ins Gesetz erspart Geschwätz."

Kommentar von fresh700 ,

Laber noch mehr dummes zeug sicher sie is nicht voll jährig

Kommentar von Libertinaer ,

? DU laberst dummes Zeug!

Sexuell selbstbestimmt ist man nicht mit der Volljährigkeit, sondern mit der Sexualmündigkeit - also mit 14.

Und nicht nur ist es für Volljährige prinzipiell NICHT strafbar, wenn sie einvernehmlichen Sex mit sexualmündigen Ü14 haben, sogar die Eltern der Jugendlichen könnten es nicht verbieten (DAS ist das Wesen der "Mündigkeit")

Selbst wenn die 14-jährige Tochter mit ihrem 47-jährigen Onkel Sex hat: http://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-zum-kindeswohl-15-jaehrige-darf-lie...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten