Ist es einfach sein Leben lang auf Sex zu verzichten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es kommt drauf an was für ein sexdrang du hast ;)
Wenn du nicht so ein starkes Bedürfniss nach sex hast, dann ist es auf jeden Fall möglich ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sex ist seit alters her ein uraltes Grundbedürfnis und einer der Urtriebe, welche der Menschheit und vieler biologischen Lebewesen innewohnt und aus dem neues Leben entstehen kann.

Ein junger Mensch wächst heran und entwickelt sich körperlich und hormonell wird sexuelle Bedürfnisse verspüren, auch wenn er noch nicht unmittelbar in Berührung mit sexuellen Begegnungen gekommen ist.

Es gibt natürlich auch Menschen, die ihren natürlichen Trieb aus religiösen Gründen aus Überzeugung entsagen. Und auch andere Überzeugungen, weswegen man keinen Sex haben möchte und kann seinen Trieb "geistlich/mental dämpfen", bis man ihn nur noch selten und/oder kaum noch verspürt.

Und wiederum gibt es Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen (vorübergehend) keine Libido verspüren.

Aber völlig weg geht der Sexualtrieb deswegen nicht. Er wird trotzdem immer ein Bedürfnis eines entwickelten, gesunden Menschen bleiben.

Demnach ist es nicht wirklich einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YoungLOVE56
24.03.2016, 07:15

Und was ist mit Asexuellen?

1
Kommentar von moonchild1972
24.03.2016, 07:55

Schätzungsweise ein Prozent der Bevölkerung ist asexuell, in dem Sinne, dass diese Menschen kein Verlangen nach Sex haben, ohne dass es einen besonderen Grund dafür gibt. 

1
Kommentar von YoungLOVE56
24.03.2016, 10:05

Genau. Aus diesem Grund sollte man nie denken, dass die sog. Grundbedürfnisse wirklich immer auf jeden hundertprozentig zutreffen. Wir sind eben Menschen, keine Tiere - wir sind alle unterschiedlich.

0
Kommentar von YoungLOVE56
24.03.2016, 16:21

Nö. War definitiv nicht die Aussage meines Kommentars.

0

Das kommt darauf an ob du schon Sex hattest. Dann wirst du ihn vermissen. Kennst du das nicht, dann ist es einfacher was man nicht kennt vermißt man nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ottavio
24.03.2016, 19:37

Liebe Wüstenamazone, nach den vielen Antworten, die hier schon gegeben wurden, ist es, denke ich, Zeit zu differenzieren. Ein Trieb (nach Freud der Trieb) ist ein Trieb, seine Existenz ist nicht abhängig von Vorerfahrungen. Aber seine Stärke ist abhängig von der Menge Testosteron, die ein Mensch im Blut hat. Beide Geschlechter haben es, aber die Menge ist unterschiedlich. Ein gesunder Kerl im besten Mannesalter hat davon zehnmal so viel wie eine Frau. Es braucht für ihn keine Ersterfahrung, um den Trieb in ihm zu wecken.

Es fällt ihm sehr schwer, auf Sex zu verzichten, so schwer, dass er diesem Bedürfnis sein Leben unterordnet.

3

Meiner Meinung nach ist es für einen Menschen, sofern das Grundbedürfnis nach Sex vorhanden ist, eher sehr schwer, darauf zu verzichten. Das liegt nicht nur an der Untergrabung der eigenen Triebe, sondern auch an an dem gesellschaftlichen Druck - Leute werden ständig nachfragen, was los ist und sich darüber Gedanken machen, ob man überhaupt normal ist, da man keinen Sex hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für manche ja für viele nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber warum sollte man?

Da nimmt man sich doch den ganzen Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denk mal wenn du dein erstes mal hattest nicht. Was man nicht kennt verlockt einen wesentlich weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Person an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...wenn du bisher kein Sex hattest und auch in Zukunft keine Möglichkeit dafür haben würdest... dann denke ich schon. ...Wie soll man etwas vermissen, das man nie hatte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dutch888
24.03.2016, 07:43

Dennoch ist das Sexualverlangen imernoch ein Ureigener Trieb und wird auch so aktiviert, ohne Sex. Grundlegend hast du recht, was man nicht kennt misst man auch nicht, aber das ist eine Ausnahme^^ Den menschlichen Sexualtrieb kann man nicht verdrängen. Nahezu jeder gesunde Mensch hat ihn, ob er schon Sex hatte oder nicht =)

3

Ja und nein.

Es ist selten leicht komplett auf etwas zu verzichten. Aber grundlegend kann man auf alles verzichten was nicht lebensnotwendig ist wenn man einen Willen hat, der stark genug ist.

Sex ist einer der grundlegendsten Triebe eines menschen - dem zu wiederstehen ist nicht leicht, aber nicht unmöglich =) Also nein, einfach sicherlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung