Ist es eines Menschen würdig, Wörter wie behindert, und ähnliche Diskriminierungen zu benutzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich benutze das Wort 'behindert' über mich selbst, weil ich nach einem Schlaganfall nun mal eben leicht behindert bin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von doubtandbelieve
03.08.2016, 11:41

Ich denke, man muß zwischen Selbstironie und dem Spott auf Kosten anderer unterscheiden. Genauso wie z. B. Komiker mit Migrationshintergrund sich über Ausländer lustig machen können, obwohl das bei einem 'Beichgesicht' als Rassismus gewertet werden kann, bzw. die jungen Menschen in den Ghettossamerikanischer Großstädte sich selbst 'Nigga' nennen, obwohl die Benutzuung des 'N-Wortes' in den USA unter Strafe steht, so kann auch ein Mensch mit Behinderung das Wort 'behindert weit unkritischer nutzen als ein Mensch, der allgemein als 'nicht behindert' gilt.

0

Ich versuche schon weniger 'schwul' zu sagen xD

Behindert geht aber noch finde Ich weil Behinderte halt manche Sachen nicht so gut können. Also wenn jemand echt dumm oder schlecht in etwas ist kann man schonmal die Vermutung anstellen dass er behindert ist, dadurch werden echte Behinderte nicht diskriminiert und hat auch nichts mit Eugenik zu tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?