Frage von Gerdaleinchen, 143

Ist es eine gute Wahl gewesen, dass die ganzen Flüchtlinge nach Deutschland o.ä. kommen? Es verschlechtert sich alles oder?

Antwort
von tanztrainer1, 25
Sollen gehen

Laut der Agentur für Arbeit hatten wir vor Kurzem die niedrigsten Arbeitslosenzahlen seit 1992! Also wo hat sich da etwas verschlechtert?

Bei uns gibt es schon relativ viele Asylbewerber, die einem Minijob nachgehen, natürlich einem, den kein Deutscher oder EU-Bürger wollte! Also warum das gejammere!

Und erst mal: Die Flüchtlinge, die auf Grund eines Krieges bzw. Bürgerkrieges zu uns kommen, bekommen nur einen subsidiären Schutz solange in deren Heimat kein Frieden herrscht.

Und die wenigsten, die aus einem Land kommen, in dem es keinen Krieg gibt, sind automatisch gleich Wirtschaftsflüchtlinge!

Kommentar von adabei ,

Du hast falsch abgestimmt, oder? Ich nehme an, dass das ein Versehen war. Zumindest passt dein Text nicht zu deinem Abstimmungsverhalten.

Kommentar von tanztrainer1 ,

Richtig, ich habs gleich dem Support gemeldet, ob die da noch was drehen können. Irgendwie gibt es bei der Maus gerade ein Problem, dass die hängen bleibt und dann urplötzich am Display ganz wo anders ist! Und dann passiert so was!

Antwort
von don2016, 23
Sollen bleiben

liebes Gerdaleinchen...aber klaro, sollen die Flüchtlinge, die echten, die aus Kriegsgebieten u.a. Syrien hierher gekommen sind und noch kommen werden, bleiben; die anderen, die nur aus wirtschaftlichen Erwägungen zu uns wollen (das habe ich früher schon mal in natura von Afrikanern gehört, wir wollen nach D, das ist Schlaraffenland, wegen des Geldes fürs Nixtun), die sollen wieder zurückgeführt werden oder wir nehmen sie gar nicht erst auf, nach Überprüfung...

...was mich stört in Europa ist, daß wir die Deutschen ein solch hohen Anteil übernehmen, aber andere europäische Staaten, sich im nachhinein verweigern - kassieren können diese Länder alle von uns, d.h. Geld von D in den europäischen Topf des Geldes, aber wenns drauf ankommt, stehen wir fast alleine da ( auch die Merkel hat sich m.E. korrekt verhalten, im Gegensatz der Seehofer, noch schlimmer ist Polen, Ungarn usw., die würden am liebsten wieder ne Mauer gebaut haben...

...der größte Verbrecher von allen ist aber der ERDOGAN, dieser Möchtegern-Demokrat, er ist ein Diktator; erst große Klappe, Flüchltinge für Geld aufnehmen, wäre ja ok, wenns korrekt wäre, aber nur mit der Maßgabe in Europa aufgenommen zu werden; jetzt nachdem er total durchgedreht ist, kann er das alles vergessen, die armen Türken, die diesen Menschen gewählt haben...liebe Grüße

Antwort
von PeterSchu, 80
Sollen bleiben

Zunächst geht es mal darum, eine Notsituation zu bewältigen. Ich bin auch nicht der Meinung, dass sich grundsätzlich  was verschlechtert. Am Meisten bin ich bestürzt, dass wir in Deutschland so viele Menschen mit Hass und Vorurteilen haben. Mag sein, dass die Flüchtlinge mal irgedwann wieder gehen können, aber die Menschen mit ihrem Hass haben wir dann immer noch.

Antwort
von Biance, 4
Sollen gehen

Habe sollen gehen gewählt nicht weil ich gegen Flüchtlinge bin sondern weil ich finde diese hohe Zahl sollte reduziert werden.Es sind einfach zu viele.

Antwort
von kaufi, 49
Sollen gehen

Weg mit !!! Sind eh mehr Typengesocks !!! Wo sind Frauen und Kinder ? Komischerweise seh ich immer nur junge Männer.........warum wohl ?

Antwort
von Wolle1305, 69
Sollen bleiben

Was verschlechtert sich denn? Ich kann nichts feststellen, was irgendwie im Zusammenhang mit Flüchtlingen sich verschlechtert haben soll. Einige Leute versuchen, irgendwas zu finden, was man im Zusammenhang mit den Flüchtlingen negativ darstellen könnte. Es gibt aber auch viele Menschen, die sich ehrenamtlich aktiv mit den Flüchtlingen befassen, vor allem junge und ältere Leute, die damit eine Aufgabe gefunden haben.

Kommentar von Gerdaleinchen ,

Dann merkst du anscheinend nicht dass es seitdem viele kriminelle auf der straße sind, mehr tote und vieles mehr. also ich weis auch nicht .....

Kommentar von Wolle1305 ,

Viele Kriminelle kommen aus dem Osten Europas, statistisch sind die Flüchtlinge nur zu einem geringen Anteil daran beteiligt, waren kürzlich im TV von der Polizei Daten angegeben worden. Aber noch schlimmer: Was haben die vielen Toten durch Anschläge der IS mit den Flüchtlingen zu tun? Flüchtlinge, die aus Syrien vor dem IS geflohen sind und jetzt für deren Anschläge verantwortlich gemacht werden, ist schon ziemlich pervers, passt aber gut in die AFD/Pegida - Ecke.

Kommentar von don2016 ,

@Wolle1305...sehr richtig, lieber Wolle...diese "vorübergehenden Politischen" die du schon nanntes u.a., die ja bald wieder von der Bildfläche verchwinden oder bedeutungslos werden, sind doch die größten Hetzer gegen die MInderheiten, sie sind nicht nur gegen Flüchtlinge, sondern vieles mehr, u.a. gegen Homosexuelle, Rassisten usw., es wird Zeit für deren Wähler (anfangs), daß diese wach werden, also liebe Protestwähler...bitte besinnt euch mal eines Besseren...liebe Grüße

Kommentar von Almalexian ,

Richtig, du weißt auch nicht. Du hast keine Ahnung.

Und nett dass das gelöscht wurde, aber davon lass ich mich nicht kleinkriegen.

Antwort
von Tumpero, 82

Ansich hätte deutschland viele vorteile z.b für unsere künftige rentenversicherung brauch man ausländer. Einer der nachteile ist, dass man mit einem unruhigen gewissen über die straße geht und im hinterkopf weiß, dass etwas passieren kônnte. Viele sprechen es nicht aus, aber sie denken so.

Antwort
von Apfelkind86, 21
Sollen bleiben

Ist es für Deutschland vorteilhaft, Flüchtlinge aufzunehmen? Natürlich nicht, weder wirtschaftlich, noch für das soziale Gefüge! Warum sollte es auch?

Sollte Deutschland Flüchtlinge aufnehmen? Natürlich!

Antwort
von Reanne, 98

Ob es eine gute Wahl war, wird sich zeigen, zumindest war es human.

Antwort
von qaywsxedcrfvtgb, 96
Sollen bleiben

Es sind doch nicht alle gegen Deutschland. Jetzt muss man in den Ländern aus den sie kommen handeln und sie können wieder zurück. Die meisten sind Dankbar für und und wütend auf Kriminale, ...

Antwort
von ManuViernheim, 39
Sollen gehen

Das Asylrecht sagt, dass man den Flüchtlingen solange Asyl gewährt wie Krieg in ihrer Heimat herrscht.

Das sagt auch aus, dass sie, sobald sie den ersten sicheren Boden betreten, keine Flüchtlinge mehr sind. Warum wandern sie weiter?

Auf einmal kommen noch angeblich Homosexuelle die in ihrer Heimat wegen ihrer Neigung verfolgt werden.

Dann heißt es, sie holen ihre Frauen nach. Nach 1 bis 2 Jahren, wenn in ihrer Heimat Krieg ist?

Es hieß doch zuerst sie werden wegen ihrer Homosexualität verfolgt. Warum die Frauen?

Die Nichtfachkräfte müssen für den Mindestlohn arbeiten. Dadurch wird die Rentenkasse noch leerer, statt voller wie versprochen.

Antwort
von ollesgemuese, 49

welche ganzen flüchtlinge? jein.

Antwort
von Phantom15, 6
Sollen gehen

Gibt genug Gründe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten