Ist es eine depression Oder doch die schilddrüse?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Symptome können auch von einem Eisenmangel (Anämie) stammen. Aber das kann nur ein Arzt mit einer Laboruntersuchung (HB-Wert. MCV) klären. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depression2016
01.02.2016, 12:58

Okai werde Ich ansprechen

0

Das sollte dir ein Spezialist für schilddrüsenerkrankungen sagen könne, dies Symptomesind ebi beidem oft gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der TSH ist VIEL zu hoch. Er sollte die 1,5 nicht überschreiten, besser um 1 liegen. GERADE bei Hashimoto!!!

Wurde denn auch FT3 und FT4 gemessen?

Bist du bei einem Schilddrüsenspezialist in Behandlung? Ich denke das deine Probleme unbedingt auch von der Schilddrüse kommen.

Es muss aber nicht immer was schlimmes passiert sein, damit man Depressionen bekommt.

Deine Sympthome passer teilweise auch auf einen B12 Mangel. Lass diesen mal als Holo-TC oder MMA testen. Die meisten Ärzte messen nur den normalen B12 Wert und der ist nicht aussagekräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depression2016
01.02.2016, 12:57

Okay danke bin nur beim hausarzt in behandlung. Würde gerne zum endokrinologen. Der arzt meinte ist nicht nötig gut eingestellt. Ich finde auch keinen arzt bei mir um vielleicht ohne überweisung hin zu gehen

0

Lass doch deine Schilddrüse durchchecken, dann bist du schlauer. ;)

Keine Selbstdiagnosen aufstellen, sondern diesen Job lieber den Spezialisten (sprich Ärzten) überlassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depression2016
01.02.2016, 12:57

Ja wenn der hausarzt keine überweisung gibt ist das nicht so einfach

0
Kommentar von Depression2016
01.02.2016, 14:52

Dankeschôn.. Ich finde keinen endo in meiner umgebung..: ( .... Wie kann ich einen finden :(

0