Frage von TheMan42, 31

Ist es ein Grund zur Sorge?

Hallo,

ich habe meinem Freund einen Link gesendet, den er zu seinem Freund weitergesendet hat. Dieser Link ist ein von einem IP Logger ersteller Link. Somit bekomme ich die IP etc. von jedem, der draufklickt. Ich habe meinem Freund dann das Bundesland, die IP-Adresse und die (sowieso komplett ungenauen) Koordinaten der IP geschickt. Der Freund meines Freundes (der, der draufgeklickt hat) hat uns jetzt mit der Polizei gedroht, was ich selbst komplett lächerlich und schwachsinnig finde. Eigentlich weiß ich selbst, dass das Schwachsinn ist und keien Straftat ist. Die Polizei macht da sowieso nichts. Jedoch bin ich mir ehrlichgesagt ein wenig unsicher und mache mir leicht Sorgen... Wollte es noch bestätigt haben.

Ist es jetzt eine Straftat, dass ich meinem Freund diese unsensiblen Daten gegeben habe?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo TheMan42,

Schau mal bitte hier:
Recht IP-Adresse

Antwort
von Megamongi, 27

Quid pro quo

Wenn da eine Zivilklage kommt, hast du ein Problem, du verletzt nämlich die Persönlichkeitsrechte von jedem der da drauf klickt

Antwort
von kill4chill, 21

Jede website kann deine ip abrufen (das tut sie auch und speichert für 24 h oder 7 d oder so je nach einstellung

Antwort
von kill4chill, 21

Im grunde ja wen du die Absicht hattest seine ip zu kennen aber wen du ne eigene seite hast kannst du sowieso jede ip abrufen der auf deine seite kommt dann nein

Antwort
von FahrradLecker, 18

Warte bis das Schreiben von der Polizei kommt. 

Kommentar von TheMan42 ,

Die Person kennt mich nichtmals... Weder weiß sie meinen Wohnort, noch meinen kompletten Namen.

Kommentar von FahrradLecker ,

Aber er kennt doch den Namen und Adresse von deinem Freund?

Kommentar von TheMan42 ,

Gute Frage, ich frage eben nach. Das ist nämlich eigentlich nur die einzige Sorge von mir.

Kommentar von TheMan42 ,

Nein, ebenfalls nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten