Frage von MaxFiveOne, 51

ist es ein Anzeichen der Schwäche wenn man Verluste nicht verarbeiten kann und greift dann zu Alkohol Drogen?

Antwort
von MaraMiez, 37

Es ist ein Zeichen von Schwäche, wenn man in so einem Fall dann nicht dazu stehen kann, dass man ein Problem hat.

Wenn man das aber weiß und auch weiß, dass man aufhören muss und im Zweifelsfall bereit ist Hilfe anzunehmen, ist man stärker, als man denkt.

Kommentar von DataWraith ,

Sehr gute Antwort!

Antwort
von Rotrunner2, 28

Ja das ist es, denn es macht alles nur noch schlimmer. Du mußt dir profesionelle Hilfe holen.

Kommentar von MaxFiveOne ,

nehmen wir mal an meine Freundin würde sterben und ich fange damit an das ist doch in diesem Fall eine schwäche

Kommentar von Rotrunner2 ,

Ja, dass ist dann eine Schwäche.

Und ändern würde es an der  Tatsache ja auch nichts.

Kommentar von MaxFiveOne ,

wenn das wirklich der Fall wäre dann hätte derjenige nur noch ein paar Jahre zu Leben das ist ja Alles Gift für den Körper.

Kommentar von Rotrunner2 ,

Ja klar.

Antwort
von WasSollHierhin, 3

Ich bin der Meinung das es erst ein Zeichen für Schwäche ist, wenn man es dann nicht mehr schafft sein Drogenproblem zu bekämpfen oder den Willen zeigt es zu wollen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten