Ist es eigentlich richtig, zu leben?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Was genau wurde denn im Philosophieunterricht behandelt, das dich zum Nachdenken gebracht hat.

Ist die Frage nach richtig und falsch überhaupt die richtige Kategorie.

Wir leben. Das gilt für jeden von uns als Prämisse.

Die Frage, ob wir richtig leben würde ich für sinnvoller erachten.

Hierbei müsste man aber erstmal "richtig" definieren. Meint man "vorbildhaft" oder "intensiv" oder "bewusst" oder "in Harmonie mit der Natur" oder "effizient" oder oder oder?

Evolutionär gesehen ist das Ziel des Lebens, sich generationenübergreifend auf der Erde zu etablieren. Von diesem Masterplan können sich Individuen ausschließen. Das wäre dann eine Form von Selektion (durch sich selbst).

Da diese oft kinderlos ausselektiert werden, wird die Mehrheit immer den Drang verspüren, leben zu wollen und immer den Drang verspüren, sich vor anderen durchsetzen zu wollen.

Heutzutage wird in unserer Region zwar nicht mehr so viel gemordet, aber aus Sicht der Evolution ist ein Mord sogar doppelt gut für ein Individuum. 

Beispiel einsame Insel mit einer Frau und zwei Männer. Ausgangslage ist, dass beide Männer eine 50:50-Chance haben, bei der Frau zu landen.

Mann A bringt Mann B um. Die Chance steigt (in dem Modellbeispiel vereinfacht) von 50% auf 100%, bei dem anderen fällt sie auf 0%. Selbst wenn die Chance von A auf 50% bliebe (Frau bleibt unsicher), wäre das immer noch besser als 0%. Selbst wenn As Chancen auf 10% sinken würden, wäre das immer noch besser als 0%

Bei uns Menschen ist das gar nicht vorstellbar, aber bei manchen Tieren ist das wirklich so. Da werden auch fremde Jungtiere getötet.

________________________

Wir haben das Töten verboten, weil wir erkannt haben, dass es auch andere Wege geben kann, sich vor anderen durchzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es eigentlich richtig, zu leben?

Keine Ahnung - aber jetzt wo man schon mal hier ist, kann man ja auch die Verantwortung für sein Leben übernehmen und ihm einen Sinn geben.

Manche Fragen führen nur zu Denkfalten, aber nicht zu Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag einmal.... bist Du gefragt worden vor Deiner Geburt, ob Du willst? Ich kann mich an so etwas nicht erinnern. ... Aber wo wir schon mal da sind und leben... sollten wir das beste daraus machen, warum eigentlich nicht?

DEIN Problem versteh ich eigentlich.... NICHT!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es eine Frage nach der Richtigkeit oder nach dem Sinn?

Kann man bei solchen Sachen, die man selber nicht entscheidet, überhaupt sagen, ob es richtig oder falsch ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist zwar nachvollziehbar, aber eigentlich unsinnig. Wir leben ja bereits und diese Entscheidung ist uns abgenommen worden. Selbstverständlich verursacht jeder von uns durch seine Existenz den Tod von vielem anderen Leben. Aber wir haben die Spielregeln nicht ausgedacht und müssen halt mit dem Vorlieb nehmen, was wir vorfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es falsch sein? Wir sind sogesehen auch nur ein "tier". Wir haben ein haus, essen und schlafen, so wie alle anderen auch. Und Menschen essen auch keine menschen, meistens^^ aber Tiere fressen ja auch nur andere Tiere, meistens :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Okay, das könnte man sich mal fragen, nur kommt dadurch doch automatisch die Frage auf ob es falsch ist zu leben. Haste dich das auch gefragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man braucht keine Rechtfertigung fürs Leben. Die Existenz des Lebens an sich ist Rechtfertigung genug auch für deine Existenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon wofür wäre der Mensch sonst da? (was wäre sein  nutzen)?!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Dinge sind leichter zu verstehen, wenn man sie fühlt, als über sie nachdenkt.

Still dir einen schönen Sommertag vor, spielende und lachende Kinder, Vögel zwischern, Blumen blühen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?