Ist es eigentlich möglich einen Fetisch loszuwerden?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Generiere Gegenreize, treibe so den Fetisch aus. Entwickle Interessen, die den Fetisch überflüssig machen, der Mensch kann sehr wohl bis zu einem gewissen Grad sein eigener Steuermann sein. Wer ein starkes Ich besitzt, ist ein besserer und größerer Steuermann, als der, der Ich-schwach ist. Es kommt also drauf an, seinen Willen zu stärken, allemal dann wenn der innere Wandel nicht lustbetont ist. Ist eine anvisierte Alternative hingegen ausgesprochen lustbetont, dann wird der Fetisch zuweilen ohne anstrengung über Bord geworfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius7886
30.09.2016, 20:24

Also ist ein Fetisch etwas schlimmes und muss sofort "eliminiert" werden?

0

Schau mal in dich rein und überleg. In Wirklichkeit hat jeder Mensch einen fetisch. Nicht nur sexuell. Hast du eine Lieblingsfarbe? Lieblingstasse im Schrank für Kaffee oder Tee? Eine hose die du besonders gerne anziehst? und und.....das alles ist schon ein (menschlicher) Fetisch. Kannst du diese aufgezählten wenigen Sachen von dir aus ändern? Z.b eine andere Farbe als Lieblingsfarbe auswählen....(??)....nein,es fällt dir schwer....also warum möchtest du ein(deinen) sexuellen Fetisch ändern wollen? Mach dich nicht krank und schau in dich rein.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius7886
28.09.2016, 04:55

Weil ich es als Schande empfinde einen sexuellen Fetisch zu haben.

0

Du kannst diesbezüglich in eine Therapie gehen, aber auch lernen deinen Fetisch zu kontrollieren. Google mal, da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius7886
28.09.2016, 20:21

Wieso ist ein Fetisch so schlimm?

0

Wenn etwas harmlos ist und einem auch noch Spaß macht – warum sollte man es loswerden wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du es so Umschreibst vermute ich Pornographie oder Selbstbefriedigung!

Es gibt verschiedene Anlaufstellen wie Psychologen oder ähnliche Einrichtungen. Wenn es Pornographie ist, empfehle ich dir das Buch "Voll Porno" von Christoph Pahl. Wenn du möchtest kannst du mich gerne mal Privat per Mail (vviolano@gmail.com) kontaktieren. Dann kann ich dir weiter helfen. Habe selber schon so einiges durchgemacht, was in Richtung Sexualität geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius7886
28.09.2016, 03:59

Also Selbstbefriedigung allein ist kein Fetisch das solltest du wissen.

0

Ok, das sind viele "Fragezeichen".

Eine Frage fehlt: Willst du deinen sexuellen Fetisch loswerden?

Auch wenn ich nicht weiß, um was es sich dabei handelt, obwohl es mich brennend interessieren würde, wäre ein sexueller Fetisch erst dann "psychisch krankhaft" wenn du keine sexuelle Befriedigung ohne ihn bekommen würdest.

Loswerden.... ja loswerden kann man wahrscheinlich alles mit der nötigen Hilfestellung z.B. durch eine Psychotherapie.

Ich würde sagen, solange deine Beziehung zu deinem Parter, sofern vorhanden, nicht beeinträchtigt ist, und du deine sexuelle Befriedigung bekommst und das nicht extrem ausartet in Richtung Strangulation oder Extremer Sachen (die ich jetzt nicht im Detail aufliste - weil es gibt ja mittlerweile schon Unvorstellbares), kannst du ja deinen Fetisch behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius7886
28.09.2016, 03:53

Der Fetisch ist äusserst harmlos, trotzdem.

0
Kommentar von Sirius7886
28.09.2016, 03:53

Der Fetisch ist ziemlich harmlos.

0

besteht dein fetisch zufällig darin, möglichst oft zu wiederholen dass du einen fetisch loswerden willst? oder geht es dir einfach nur darum, einen fetisch loszuwerden, und deshalb betonst du so oft, dass du einen fetisch loswerden willst, weil du keine andere umschreibung kennst um zu fragen, wie man einen fetisch loswerden kann, und deshalb schreibst du so oft ob man einen fetisch loswerden kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius7886
28.09.2016, 03:48

Ich will vor allem den Fetisch nicht nennen, nicht weil er so schlimm ist sondern es muss nicht jeder wissen was für einen Fetisch habe,

0

Hab gehört ,dass es Psychotheraphie dafür gibt.

Du sollst aber davor noch tief in dich hineingehen und überlegen,was wirklich wichtig für dich ist

Viel Glück! ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung