Frage von Logdash, 58

Ist es egal wie rum man den verlinkten Stecker in das Netzteil steckt?

Antwort
von kuku27, 17

Was heißt "Verlinkter Stecker"? Meinst du vergossen?

Egal. Diese Art von Stecker ist für Schutzisolierte Geräte. Da es da, hoffentlich, nie zu einer Verbindung zu metallischen Teilen am, Gehäuse kommen kann und keine Bauteile berührt werden können (außer bei Gehäusebruch) ist es egal wo Phase und Neutralleiter hinkommen und Erdung ist nicht notwendig.

Die Form des Steckers bestimmt dann auch noch für welche Leistung das Kabel ausgelegt ist. ZB hat ein Rasiererkabel keine Einkerbungen und kann somit nicht bei einem Gerät mit mehr Strombedarf verwendet werden.  

Antwort
von DerTroll, 39

Bei dieser Art von Stecker ist es bei den meisten Geräten egal. Die waren früher viel verbreiteter. Da hatte jeder Kassettenrokoder so etwas. Es gibt ein paar wenige Geräte, da ist es nicht egal, da war es dann aber deutlich markiert. Also bei so einer elektrischen Kühltruhe hing es davo ab, ob sie wärmen oder kühlen sollte, wierum man den Stecker reinstecken mußte. Aber wenn das jetzt nur dieser Anschluß ist, wie im Bild und dazwischen nur Kabel ohne Trafo oder so, ist es egal. Es ist ist ja nur eine direkte Leitung. Es ist ja auch egal, wierum du den Stecker in die Steckdose steckst.

Kommentar von Logdash ,

das geht in ein externes Netzteil,

Kommentar von DerTroll ,

Achso, ja dann ist es egal. Erst ab dem Netzteil spielt die Polarisierung eine Rolle. Bis dahin ist es egal.

Kommentar von Geograph ,

"Also bei so einer elektrischen Kühltruhe hing es davo ab, ob sie wärmen oder kühlen sollte, wierum man den Stecker reinstecken mußte"

Ist das ein Scherz ???

Kommentar von DerTroll ,

Nein kein Scherz, da war auf der einen Seite von dem STecker ein roter und auf der anderen Seite ein blauer Punkt. Und je nachdem, wie rum man das TEil reingesteckt hat, hat sich das Gebläse im Truhendeckel gedreht.

Kommentar von kuku27 ,

Bleib ein wenig seriös. Das mit der Kühl/Wärmebox gibt es nur bei 12Volt Gleichstrom. Auf dem Bild ist deulich ein 240V Stecker

Kommentar von DerTroll ,

Das vordere Ende ja. Was zwischen dem vorderen und hinterem Ende ist, ist nicht im Bild. Ob am Ende immer noch die 240V Wechselstrom oder in einer anderen Spannung Gleitstrom rauskommen, ist somit nicht ersichtlich. Erst im Kommentar auf meine Antwort hat der Fragensteller beschrieben, daß dies Kabel in das Netzteil gesteckt wird. Daher weiß ich erst dadurch, daß eine Umwandlung erst nach dem Kabel passieren wird. Und seriös bleibe ich immer. Woraus schlußfolgerst du, daß meine Antwort jetzt nicht seriös sein sollte? Ich habe eine klare Fallentscheidung getroffen. In der Regel egal mit einer Ausnahme, die mir einfällt. Und das nur auf die Steckerart bezogen, weil mir eben auch so eine Steckerart etwas eingefallen ist, wo es nicht egal ist.

Antwort
von Catayu, 36

Ist egal. Wenn dem nicht so wäre, würde es nicht in beide Richtungen passen

Antwort
von Peppie85, 14

ich weiß nicht, wie oft du das noch fragen wilst. aber ja verdammt. es ist sch...licht egal!

Antwort
von iTech01, 27

Hallo, ja das ist völlig egal! :-)

Antwort
von josef050153, 11

Es gibt in der Elektrik eine Grundregel: Du kannst jeden für Laien zugänglichen Stecker so hinenstecken, wie er hineinpasst. Wenn es wirklich darauf ankommt, muss der Stecker verpolungssicher sein.

Da es sich bei unseren 230 V um Wechselstrom handelt ist es sowieso egal, wie ein Stecker eingesteckt wird.

Antwort
von CCCPtreiber, 22

Ja, da wir Wechselstrom haben - einphasig ist das dann egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community