Frage von Yannick1998, 57

Ist es egal welches Eiweiß ich zu mir nehme, also in welcher Form?

Naja frage steht ja schon oben . Ich nehm 150-160g Eiweiß in Form von Ernährung zu mir . Nun meine Frage : man hört ja viel von Eiweiß Wertigkeit und sowas ... Ist es nicht egal in welcher Form ich es zu mir nehm ? Ob pflanzlich durch Soja oder jetzt die gleiche Menge durch Rinderfilet ? Wird das eine oder andere vom Körper besser verwertet ?  (Bin kein Vegetarier/Veganer) war aber jetzt mal ein Beispiel .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Omnivore08, 56

Ist es nicht egal in welcher Form ich es zu mir nehm ?

Egal ist es schon, Proteine sind Proteine, egal von welcher Quelle. Jedoch haben tierische Erzeugnisse eine höhere biologische Wertigkeit, richtig! Und das ist wichtig, damit auch alle essentiellen Aminosäuren gedeckt werden!

Wird das eine oder andere vom Körper besser verwertet ?

Tierische Erzeugnisse kann der Körper besser verwerten, da es eine höhere biologische Wertigkeit hat.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

Gruß
Omni

Kommentar von Yannick1998 ,

Ja konntest du :) vielen Dank👌👍

Kommentar von Omnivore08 ,

Danke für den Stern!

Kommentar von youarewelcome ,

Völlig korrekt es ist NICHT egal, tierisches Eiweiß ist weitaus höherwertiger/Bioverfügbarkeit etc.! Und genau da liegt ein Riesenproblem der veganen Ernährung! LG

Antwort
von Hyperdinosaurus, 57

Wichtiges Hintergrundwissen für die richtige Ernährung zum Muskelaufbau:
Unser Organismus kann im Verdauungsvorgang nur verschiedene Proteinbaustoffe in Kombination miteinander verarbeiten. Nur Proteine aus tierischer Nahrung kann der Körper ebenso so wenig aufnehmen wie nur Proteine pflanzlicher Art. Aus diesem Grund solltest du bei der Proteinaufnahme beachten, dass du tierische und pflanzliche Proteine in einem ausgewogenem Verhältnis zu dir nimmst.
Während die pflanzlichen Proteine für den Erhalt von Zellen sorgen sind tierische Proteine für den Aufbau von Zellen zuständig.
Der Körper kann pro Kilogramm Körpergewicht maximal 1,7g  am Tag aufnehmen. Allerdings nur bei regelmäßigem Krafttraining, da dann der Proteinbedarf größer ist.Der durchschnittliche Sportler braucht ungefähr 120g Eiweiß am Tag.  
Gleichzeitig kann unser Körper maximal 30g Eiweiß innerhalb von zwei Stunden aufnehmen, alles an Überschuss wird wieder ausgeschieden. Deswegen wären mehr als 3 Mahlzeiten am Tag zu empfehlen.  
Beispiele an Lebensmittel mit hohen tierischen Proteingehalt: 
Hühnerbrust, Hähnchen, Putenbrust, Fisch, Magerquark, Joghurt
Beispiele an Lebensmitteln mit hohen pflanzlichen Proteingehalt:
Haferflocken, verschiedene Nüsse,Erbsen, Linsen, Eiweißbrot.

Kommentar von ArchEnema ,

Nur Proteine aus tierischer Nahrung kann der Körper ebenso so wenig aufnehmen wie nur Proteine pflanzlicher Art.

Das ist Unsinn. Und das auch:

Während die pflanzlichen Proteine für den Erhalt von Zellen sorgen sind tierische Proteine für den Aufbau von Zellen zuständig.

Es stimmt, dass die Aminosäurenmischung "ausgewogen" sein muss (eben vergleichbar der Verteilung in unserem Körper), sonst kann daraus kein Muskel werden. Man spricht von der "biologischen Wertigkeit" eines Proteins.

Die biologische Wertigkeit tierischen Proteins ist tendenziell höher als die von pflanzlichem, wobei nicht jedes tierische Protein vollständig ist (Gelatine z.B. nicht) und man auch pPflanzenprotein durch Kombinationen aufwerten kann.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke :) das manches nicht stimmt wusst ich auch , hab mir dann halt das beste aus dem Artikel rausgefiltert 😜

Kommentar von Hyperdinosaurus ,

Auf welche wissenschaftlich geprüfte Quellen beziehst du dein Wissen ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Protein, 21

Hallo Yannick! Dir geht es um Sport. Zum Thema Ernährung frage mal You Tube nach Patrik Baboumian. Das ist ein  ist ein armenischer Kraftsportler, der seit 1986 in Deutschland lebt und sich vegan ernährt.  Er ist einer der stärksten Männer der Welt.

Expertenantwort
von Duke1967, Community-Experte für Fitness, 18

Möglichst verschiedene Eiweißquellen. Je mehr desto besser. Grund: verschiedene Verdauungsraten, verschiedene Bilanzen an Nährstoffen, die man neben reinem Eiweiß noch so braucht. Soja nicht so viel, weil uns Europäern Enzyme fehlen, diese wirklich gut umzubauen. Es wird dabei zu viel Östrogen gebildet. Dadurch reduzierst Du Deinen Testo-Spiegel. Genau was Du sicher nicht willst. Aber mit Rind bist immer gut dabei. Hat auch am meisten Kreatin von allen Lebensmitteln. Eier sind die vollständigsten Eiweiße, auch die Fette im Eigelb sind ausgesprochen wichtig. Weiter viel Erfolg. Alles Gute. LG

Deine Anfrage zu Multivitamin habe ich nicht vergessen, war aber ein paar Tage krank. Muss noch ein bisschen querlesen, damit ich Dir die beste Empfehlung geben kann. War ja versprochen... LG

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay Dankeschön:) wie immer ne top Antwort von dir 👍👍👍

Kommentar von Yannick1998 ,

Leider hab ich die hilfreichste Antwort schon zuvor vergeben 😁🙊

Kommentar von Duke1967 ,

Kein Problem... Hauptsache, ich kann helfen... Dafür ist diese Community ja da... Wer zu erst kommt, mahlt zuerst... ;-)))) LG

Antwort
von COWNJ, 34

Nein, das ist nicht egal. Eiweiße setzen sich aus verschiedenen Aminosäuren zusammen. Beispielsweise ist Milcheiweiß  aus anderen Aminosäuren aufgebaut als Rindfleischeiweiß und das wiedererum unterscheidet sich vom Eiweiß aus Kakao. Manche Aminosäuren sind lebensnotwendig für den Körper, andere kann er besser oder schlechter verwerten. Deshalb ist eine Kombination aus tierischem und pflanzlichem Eiweiß sinnvoll. Du kannst dich an der biologischen Wertigkeit der unterschiedlichen Proteine orientieren. Tierische Proteine haben normalerweise eine höhere biologische Wertigkeit als pflanzliche.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke :) ja ich esse am Morgen immer so 50g pflanzliches Eiweiß und dann die restlichen 100g über den Tag decke ich durch tierisches

Kommentar von COWNJ ,

Das könnte richtig sein, ich bin mir jetzt gar nicht so sicher. Aber ich dachte eher: gemeinsam zu einer Mahlzeit wäre günstiger für den Körper. Beispiele sind: Pellkartoffeln mit Quark, Vollkornbrot mit Ei, Milch mit Kakao.

Antwort
von Unknownnot24, 46

Es ist nicht egal ! Kannst ja nicht einfach schokolade als proteinquelle zu dir nehmen. Und ja je hoeher eine biologische wertigkeit ist , desto besser kann der koerper das eiweiss bzw. Dden naehrstoff aufnehmen.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay danke :)

Kommentar von Unknownnot24 ,

Mach dir aber nicht all zu viel gedanken. ess einfach gesund. ob du jz milch , fleisch oder pflanzliches protein nimmst macht vllt nur 1-5% aus hoechstens.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community