Frage von MANUELNEUJAHR, 61

Ist es egal wann man Kalorien verbrennt und sie zuführt?

Sagen wir mal ich esse 600 Kalorien und mache 2 Std. nichts setze ich dann Fett an oder werden diese Kalorien später verbrannt und es ist egal wann und wieviele Stunden später ich sie verbrenne?

Antwort
von rebecca077, 10

Kurzes Beispiel : Ich bin 19 Jahre, mache seit einem Jahr Kraftsport und habe mich etwas mit Ernährung beschäftigt.
Ich bin 168 cm und wiege 56 kg! Mein Grundumsatz liegt bei 1500 kcal wenn ich den ganzen Tag lang nur im Bett liegen würde (was man theoretisch nur macht, wenn man krank ist). Ansonsten verbrauche ich zwischen 1900 und 2500 kcal pro Tag, je nach Anstrengung.
Es ist also völliger Quatsch, dass du Fett zunimmst, wenn du 2 Stunden "nichts machst".
Das Prinzip ist simple, bist du im Kaloriendefizit nimmst du ab, bist du im Überschuss nimmst du zu! Alles eigentlich ziemlich einfach. Ich persönlich trage einen Fitness Tracker, der auch ziemlich genau misst und mit dem ich damals gut abgenommen habe. Ich trage ihn 24/7. Außerdem tracke ich mein Essen, das heißt, ich wiege alles vorher ab oder scanne die Lebensmitten ein. Ist nicht für jeden was und kostet etwas Zeit, aber ich finde es sehr interessant zu wissen, was ich am Tag so zu mir nehme ☺️ Des weiteren entscheidet auch nicht der Tag, sondern die Wochenbilanz. Das heißt, wenn du einen Tag mal mehr essen möchtest (Geburtstag etc) dann kannst du das tun. Dann solltest du aber die nächsten Tage auf dein Essverhalten achten (falls du abnehmen willst ?).
Und zur Info, pures Fett nimmst du erst zu, wenn du 7000 (!) kcal im Überschuss bist (Mehr isst, als du verbrauchst).

Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte ☺️👍🏼

Kommentar von rebecca077 ,

Und es ist übrigens völlig egal, zu welcher Uhrzeit du dein Essen zu dir nimmst. Dein Körper verbrennt 24 Std Kalorien? Ich weiß wirklich nicht, wer so einen Schwachsinn in die Welt gerufen hat 😅 du könntest theoretisch auch erst um 23 Uhr deine letzte Mahlzeit essen. Macht sich bei deinem Gewicht nicht bemerkbar, ob du diese Mahlzeit um 23 Uhr oder um 18 Uhr isst. 😅 der einzige Nachteil wäre, dass die spätere Mahlzeit eventuell deinen Schlaf stören könnte. ☺️

Antwort
von FelixFoxx, 31

Solange Du pro Tag etwa genau so viel Energie zuführst wie Du verbrauchst, ist das völlig egal.

Antwort
von quanTim, 12

selbst wenn du ruihg sitzt, hast du noch locker einen kalorienverbrauch von 50-60kcal/h. wenn du dich noch ein wenig bewegs, noch deutlcih mehr.

auch wenn du 600kcal zu dir nimmst, werden sie ja nciht direkt in deinen organismus aufgenommen. es dauert je nach lebensmittel eine ganze weile bis das essen verdaut ist.

es wird auch nicht immer zu 100% verwertet, was du gerade ist. nur weil du 600kcal aufnimmst, heist das nicht das dein körper auch 600kcal bekommt. je nach verfassung nimmst eher mehr oder weniger auf.

ich habe mal in einem medizinbuch gelesen, das der mensch pro tag nur ca 50g zunehmen kann. alles andere was man auf der waage sieht, ist nix was "fest eingespeichert" ist.kann aber nicht sagen, wie realistisch die werte heut zu tage sind

 also selbst wenn du aneinem tag einen totalen kcal überschuss zu dir nimmst, und dich nicht bewegs wird nicht die komplette energie gespeichert

Antwort
von Saisha, 8

Die Kalorien halten sich nicht zurück, wenn du nichts tust - im Gegenteil wird deine Verdauung gerade in Ruhezeiten aktiv.

Wie lange der Vorgang jedoch braucht ist abhängig von Nährstoff(+kombination) und deinem eigenen Stoffwechsel. Bei normalen Mahlzeiten (also viele langkettige KHs und Ballaststoffe) werden 2-3 Stunden Verdauungszeit angesetzt, schnelle Zucker (kurzkettige KHs) gehen natürlich auch eher ins Blut.

Antwort
von ErsterSchnee, 11

Nein, egal ist das nicht. Es macht schon einen Unterschied, ob du erst Kalorien verbrauchst und dann nach einer gewissen Zeit wieder zuführst oder ob du erst Kalorien zuführst und dann irgendwann später verbrauchst. Das hat allerdings nicht so große Auswirkungen wie angenommen.

Antwort
von azmd108, 28

Die Kalorien, die dein Körper für den sogenannten Grundumsatz benötigt, werden immer verbrannt - das ist die Energiemenge (kcal), die der Körper auch bei völliger Ruhe verbrennt. Der Grundumsatz ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Über 1000 kcal sind es aber auf jeden fall immer (bei erwachsenen).

Alles was darüber hinaus geht, wird nur verbrannt, wenn sich auch zusätzlich bewegt wird.

Antwort
von Terantion, 19

Eigentlich müsste das egal sein, wann du sie wieder verbrennst. Allerdings kann es einen Unterschied machen, wann du isst. Wenn du regelmäßig und jeden Tag zur gleichen Uhrzeit isst, weiß dein Körper, dass er Energie bekommt und ist eher bereit, sie loszuwerden.

Antwort
von meinerede, 12

Auch wenn Du nix tust: Dein Gehirn arbeitet trotzdem! Und selbst Deines braucht dazu Energie!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten