Ist es egal ob man vor oder nach dem sport kohlenhydrate isst?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, Timing ist wichtig. Unterschieden werden muss auch, ob du vorrangig  Fett verbrennen (Abnehmen) oder Muskeln aufbauen willst.

Für die Fettverbrennung und bei gestörter Kohlenhydratverwertung (Insulinresistenz, metabolisches Syndrom, Diabetes, ...) sind Kohlenhydrate hinderlich. Weniger ist besser. Trainieren in (kohlenhydrat-)nüchternem Zustand, Kohlenhydrate nur nach dem Training und auch da lieber wenig. Stattdessen etwas mehr Protein ist sinnvoller. Fett stört die Fettverbrennung nicht.

Um den Muskelaufbau zu maximieren ist (soweit die Kohlenhydratverwertung NICHT gestört ist, s.o.) Insulin nicht verkehrt (regt aber auch den Fettaufbau an). Auch sind anaerobe Maximalleistungen auf Glykogen (d.h. Kohlenhydrate) angewiesen. Hier rechtzeitig vor dem Training eine leichte(!) Mahlzeit mit Eiweiß und Kohlenhydraten einplanen. Wer es sich einfach machen will trinkt 1-2 Gläser Milch, 1.5% Fett (teure Pülverchen sind auch nicht besser). Ggf. auch während längerer Trainingssessions nochmal nachschütten. Nach dem Training dann eine vollwertige Mahlzeit und ausruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach dem Training würde ich eher Eiweiss zu mir nehmen da du da in der Anabolenphase bist die in etwa 1 Stunde andauert. Da kann man dann schön die Proteine verwerten die durchs Essen aufgenommen werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht.

Wenn du Sport betreibst, ohne vorher vernünftig gegessen zu haben, dann kannst du plötzlich unterzuckern und / oder dir wird Schwarz vor Augen.

Mit leerem Magen sollte man keinen Sport machen.

Kohlenhydrate sollen mindestens 50 % der täglichen Kalorienmenge ausmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich pauschal so nicht beantworten.

Bezüglich optimaler Proteinverwertung (anaboler Stoffwechsel) ist aber ein ausreichendes Maß an Insulin-Ausschüttung (in der Regenerationsphase) nötig (diese wird durch Kohlehydratzufuhr angeregt zwecks Aufnahme von Glucose in die Zielzellen).

Wer abnehmen möchte, reduziert die Kohlenhydratzufuhr vorher und während des Sport (aerobe Sportarten), bei anaerobem Training (z.B. Krafttraining) sind Kohlenhydrate aber wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja

Weil Dein Körper die so oder so verbraucht, ob Du die vorher oder nachher isst, das ist egal.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung