Frage von Bahcevan38, 49

Ist es egal ob an Reifen an Vorder oder Hinterachse montiert?

Hallo Ich wollt meine Winterreifen bald aufzihren aber habe ein Problem..Ich weiß schon welche Reifen an welche Seite sollen vom Rotationsding am Reifenflanken nur nicht welche an die Hinterachse und welche an die Vorderachse..Die Markierungen vom Vorbesitzer bzw.dem Händler kann man kaum lesen.. Danke für eure Antworten

Antwort
von Klaudrian, 19

Je nach Fahrzeug sind die hinteren Reifen breiter. Prüfe zuerst die Reifengröße um dies auszuschließen. 
Ansonsten miss das Reifenprofil. Die Räder mit dem besseren Profil sollten auf der Antriebsachse montiert werden.
Besser wäre jedoch auf der Hinterachse, da diese die Bezugsachse ist. Bricht diese bei Schnee oder Matsch aus, kommt das Fahrzeug ins schleudern. Bricht der Wagen vorne aus, fährt er gerade aus in den Busch oder was auch immer da ist. 

Mach es, wie es dir lieber ist. Verschleiß- oder Sicherheitsorientiert. 

Kommentar von Gummibusch ,

Naja,  Mischbereifung ist dann doch eher selten, fast nur bei Sportwagen zu finden.

Die fährt man im Winter eh meist nicht ☺

Kommentar von Klaudrian ,

Ich wollte es nur erwähnt haben. 

Antwort
von berieger, 4

Bahcevan tut mir leid aber jeder sagt was anderes oder stimmt zu. Egal, nochmal tu einfach die besseren Reifen an die Achse  die deinen Wagen antreibt da passiert nix.

Antwort
von Nonameguzzi, 28

Die mit dem besseren Zustand kommen an die Antriebsachse

Die Industrie gibt meist vor die besseren auf die Hinterachste zu ziehen (auch bei Frontantrieb) da diese der Spursicherheit dient das wird in der Praxis aber nie gemacht da der Traktionsvorteil mit guten Reifen erheblich ist!

Kommentar von sebastianla ,

Das mit der Spursicherheit wird aber nur relevant, wenn die besseren eben deutlich (!) besser sind. Wenn man schön einmal je Saison tauscht und immer die geringfügig besseren an der Antriebsachse hat, kommt es dazu aber gar nicht erst.

Kommentar von Nonameguzzi ,

Weniger Profil --> schlechtere Spursicherheit um so schlechter das eine Profiel zum anderen ist, desto auffälliger der Unterschied ;)

Kommentar von Havenari ,

Dem "nie" widerspreche ich mal ganz lässig - an meinem Auto (Fronttriebler) wird das immer so gemacht.

Antwort
von emib5, 11

Die Reifen mit mehr Profil gehören auf die Hinterachse.

Kommentar von christi12345 ,

Nur bei Autos mit Hinterradantrieb.

Also die Reifen, mit mehr Profil, gehören an die angetriebene Achse.

Kommentar von emib5 ,

Das ist fahrphysikalisch falsch. Die besseren Reifen gehören aus sicherheitsgründen nach hinten, da das Auto so eher vorn wegrutscht, als hinten ausbricht. Und das ist sicherer, weil ein übersteuern schlechter kontrollierbar ist, als ein untersteuern.

Das lernt man in jedem Fahrsicherheitstraining.

Antwort
von Pascal450, 15

Die besseren Reifen müssen nach hinten, egal ob der Antrieb vorne oder hinten ist! Auf der hinteren Achse wird das Auto stabilisiert. Vorne kannst du ggf. gegenlenken, hinten sind die Räder fest. Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community