Frage von girl5342, 31

Ist es egal in welcher Reigenfolge Variabeln stehen?

Ist es egal ob bei dem Term -3z-36-6z^2 Die 6z^2 zuerst stehen also darf man sich das aussuchen? Oder wenn es in einer Gleichung x und y gibt ist die Reihenfolge egal? Weil die oben genannte Gleichung habe ich aus (1,5+3z)(-2z-8) raus.

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 10

In der Regel ordnet man sowas noch nach den Buchstaben und Exponenten, also:
-3z-36-6z² = -6z²-3z-36

(immer darauf achten, die Vorzeichen beim Tauschen mitzunehmen)

allerdings ist Dein Ergebnis falsch...

Antwort
von LordSimcoe, 16

Ja, das ist egal, solante du die Vorzeichen mitnimmst. Man ordnet nur meistens die Variablen nach dem Alphabet.

Kommentar von girl5342 ,

Kann ich denn z.B z und z^2 tauschen?

Antwort
von Korrelationsfkt, 9

Hallo,

ja die Reihenfolge ist irrelevant, solange du die Vorzeichen beachtest.

Demnach darfst du die 6z^2 nicht nach vorne ordnen, aber die -6z^2 . Vorzeichen gehen immer mit.

Für gewöhnlich stellt man die Variable mit der höchsten Potenz an den Anfang, der Übersichtlichkeit halber.

LG

Antwort
von C0r3bl00d, 18

Lass es lieber so. mit ewas pech verrechnest du dich noch. Außerdem: z könnte negativ sein! also--> auf die vorzeichen achten! kommt auf die Definitionsmenge an!

Antwort
von bergquelle72, 10

Es ist mathematisch egal in welcher Reihenfolge in einem Term die einzelnen Glieder stehen - mach Dir das klar: 3 +4 ist dasselbe wie 4 + 3  .

daran ändert sich nix, wenn es eine  Addition von mehreren und komplizierzteren Additoren ist.

Allerdings: der Übersichtlichkeit halber ordnet der ordentliche Mensch es immer nach nach höheren Potenzen, sonst kommt mal halt schnell durcheinander bei den Umformungen.

Antwort
von 13helofreak13, 16

Variabeln stehen eigentlich immer dem Alphabet nach.

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Das stimmt so nicht. Vorne stehen immer die Variablen mit der höchsten Ordnung.

Kommentar von dersmue ,

Solange man die Vorzeichen beachtet, ist die Reihenfolge egal. Das nennt sich Kommutativgesetz.;-)

Kommentar von Korrelationsfkt ,

Solange man die Vorzeichen beachtet, ist die Reihenfolge egal. Das nennt sich Kommutativgesetz

Darum geht es nicht. Die Aussage, dass die Variablen eigentlich immer dem Alphabet nach geordnet werden stimmt nicht. Variablen werden nämlich eigentlich absteigend ihrer Ordnung gelistet.

Bevor man kommentiert, um irgendwie schlau zu wirken immer zweimal nachdenken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten