Frage von alescha, 64

Ist es "dumm" das Handy für ein paar Tage abzuschalten?

Hey, ich bin 17 Jahre alt und zurzeit genervt von allem und jedem. Ich habe mein Handy knapp 2 Tage lang ausgemacht, und es hat mir echt gut getan. Ich konnte ohne den Stress zu haben die ganze Zeit aufs Handy schauen zu müssen lernen und mich auf meine noch anstehende FÜK-Prüfung vorbereiten. Als ich wieder online war (Im Moment bin ich wieder offline) war die Hölle los. über 100 Nachrichten in zig verschiedenen Chats, und teilweise haben meine Freunde sich Sorgen gemacht dass irgendwas passiert ist. Sie haben gesagt dass ich DUMM bin mein Handy auszuschalten. Ich weiß ja selbst dass das nicht der Fall ist, aber warum muss man sich darüber Gedanken machen? Ich denke, dass ich aus dem Alter raus bin in dem man sich SORGEN umd die Beziehung zu der anderen Person macht nur weil sie nicht schreibt. Habt ihr da irgendwelche Erfahrungen gemacht? Was haltet ihr davon, und sollte ich wenigstens meinen engen Freunden vor meiner nächsten Langzeit-Offlinephase bescheid sagen? Ich finde es krank dass man das überhaupt machen sollte und so etwas überhaupt zur Debatte steht.

Antwort
von Vivibirne, 22

Ich finde das gut, abzuschalten (im wahrsten Sinne!) aber ich glaube dass sie mit dumm meinen, dass du dich wenigstens melden könntest dass du die tage nicht erreichbar bist! Sorgen macht man sich um diejenigen die man liebt

Antwort
von wilees, 10

Vielleicht sollten mal sehr viele sich Deinem Verhalten anschließen und eine Auszeit vom Handy nehmen. Vor 25 Jahren hatte auch "keiner" ein Handy und die Welt drehte sich trotzdem.

Antwort
von SYSCrashTV, 12

An sich ist es nicht immer sinnvoll das Handy vollständig auszuschalten. Davon ab ist es aber trotzdem nicht "dumm" wenn man dies doch mal tut.

Du kannst versuchen bestimmte Unterhaltungen, welche eher unsinnig für dich sind zu sperren / stumm schalten.

Auch hilft es, dass du einigen Freunden einfach in dem Moment schreibst, dass du gerade beschäftigt bist und sie nerven.

Antwort
von Fclerli, 29

Ich finde es gut ab und zu wieder mal komplett offline zu gehen.

Antwort
von Alagos, 26

lass doch einen status, welches einfach sagt, dass du für ein paar tage off bist - dann sollte sich auch keiner sorgen machen

Antwort
von user6363, 12

Nein, solange man keine Verantwortung hat (Kinder, wichtige Anrufe und so weiter) und vielleicht in dein Status schreibst dass du für ein paar Tage weg bist, aber hey nimm es als Kompliment dass Leute sich um dich Sorgen machen, ich hab vor 3 Jahren mein Facebook gelöscht und mich kennt immer noch niemand (Was in meiner Situation gut sind, wegen Gründen.).

Antwort
von tomole, 33

nein ist es nicht es ist sogar eher gut

Antwort
von Cupcake4444, 20

Ist doch gut wenn du es schaffst.

Antwort
von exxonvaldez, 11

Nein, dass ist überhaupt nicht dumm!

Diese ständige überall-Erreichbarkeit macht den Menschen krank! Es ist einfach unnatürlich.

Antwort
von catweasel66, 11

einfach mal abschalten das ding....

hatte mal mein handy im betrieb vergessen übers wochenende....eine himmlische ruhe herrschte da,keiner belästigte mich oder wollte was von mir. genial !!

Antwort
von nutzernaemchen, 11

Es ist sogar sehr klug, das Handy mal eine ganze Weile aus zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten