Frage von LilliUnchained, 76

Ist es die wahre Liebe?

Als ich ihn das erste mal sah, erklang plötzlich eine Melodie in meinen Ohren. Es waren Geigen. Er stand ein paar Meter hinter mir. Ich sah ihn und drehte mich trotzdem weg von ihm. Dann fing er an, ein fröhliches Liedchen zu pfeifen. Es war so romantisch. Und in dem Moment drehte ich mich um und hörte nur noch sein pfeifen und die Geigen spielen. Ich war in einer anderen Welt. Die Art wie er auf mich zu lief. Sein lächeln, einfach alles passte. Wenn er mit mir sprach, hörte ich wieder die Geigen. Ich konnte die Augen nicht von ihm nehmen, bis ich zuhause war. Ich habe sogar seine Arbeitskollegen kennengelernt, weiß wo er wohnt, hat mir seine Familie gezeigt etc pp

In solch einem Zustand befand ich mich das erste Mal. Wir haben uns auch geküsst. Händchen halten durch die Stadt gelaufen. Er hat mich glücklich gemacht und ich konnte alles genießen. Jedoch habe ich nicht genug von all dem.

Er meldet sich seit ein paar Tagen sehr wenig bis gar nicht. Ich weiß nicht was ich tun soll. Mir wurde von meiner Mutter, meinem besten Freund, meiner besten Freundin, einer anderen freundin und von meinem Bruder gesagt, ich soll es sein lassen.

Ich dachte mir, ich habe mir das oft genug gefallen lassen, immer ja und amen gesagt, immer auf das geachtet was der gegenüber wollte und meine Gefühle unterdrückt. Diesmal will ich kämpfen. Weil ich spüre das er der richtige ist. Ich brauche nur Beispiele wie ich seine Aufmerksamkeit auf mich lenken kann.

Niemand in meinem Umfeld, kann mir weiterhelfen, ich habe auch nicht mit jedem drüber geredet und bei denen die ich bereits gefragt habe, wusste ich die Antwort bereits.

Zu meiner Person, weiblich, 22.

Kennt das jemand? Hat jemand das selbe auch erlebt oder so ähnliches? Kann mir jemand weiterhelfen? :(

Antwort
von JustNature, 40

Ein beträchtlicher Teil der Frauen, vielleicht 30%, sind tiefgreifende Romantikerinnen. Das ist eigentlich eine wertvolle Eigenschaft. Aber weil es nun mal viele Mistkerle gibt, werden diese Romantikerinnen sehr oft "Opfer".

Dieser Traumtyp von Dir hat keinen guten Charakter, sonst würde er Dich nicht so unanständig behandeln - einfach durch Totschweigen feige abseilen...

Dieser Typ hat sicher großes Talent mit Frauen und liegt daher wohl schon lang mit der Nächsten im Bett.

Mein Rat wäre: Es gibt noch andere Männer - die keine Aufreißertypen sind, vielleicht nicht so flott und elegant. Aber einen tiefgründigen wertvollen Charakter und viel mehr Beständigkeit haben. Und so jemand paßt wohl besser zu Dir. Stelle die richtigen Fragen an den Mann möglichst früh - über seine Ziele, Einstellungen, Lebensplanung usw.

Kommentar von LilliUnchained ,

Es tut weh, dass zu hören. Ich will diesmal nur nicht aufgeben. :(

Kommentar von JustNature ,

Du kannst das eine tun und das andere auch.

Du kannst dem Aufreißerfreund einen gut durchdachten Brief schreiben, wo Du ihm Bedenkzeit anbietest und Aussprachemöglichkeit und die Möglichkeit eines Neuanfangs. Und er solle sich kurz äußern, ob Du noch auf ihn warten sollst.

Aber keinesfalls auf so jemand verlassen. Sondern gleich die Fühler nach einem besseren Mann ausstrecken. Ich kann Dir versichern - sehr viele Männer suchen ziemlich verzweifelt eine Frau mit gutem Charakter, mit der man mehr machen kann als Bettgeschichten - nämlich auch mal Richtung Lebenspartner und Familie gehen kann.

P.S. Es gibt nicht "den" Mann, der extra für Dich gebacken wurde. Es gibt ein paar, mit denen funktioniert es, und sehr viele, mit denen funktioniert es nicht. Jedenfalls, verkralle Dich nicht in einen Bestimmten.

Kommentar von LilliUnchained ,

Ich hab ihn genau 3 mal gefragt, ob ich geduldig sein und warten soll oder ob ich ihn vergessen soll. Es kam keine Antwort. Ich weiß keine Antwort ist auch eine aber wie soll man das denn verstehen? Als ich ihm sagte, dass er mir bitte sagen soll wenn er mich nicht mehr sehen will, reagierte er wütend. Ich suche und finde das Gespräch zu ihm aber es bleibt knapp. Ich will ihm die Zeit geben.... Ich hab meinen Bruder gefragt, ob er eventuell überfordert ist mit dieser ganzen Situation,weil bei meinem Bruder war es so ähnlich. er wollte absolut keine freundin, bis er die schwester meiner besten Freundin kennengelernt hat. Seit dem sind sie ein paar. Er meinte er war auch überfordert und hat sich deshalb 2 Wochen Zeit gelassen.... Es ist eine zwiespältige Situation.

Kommentar von LilliUnchained ,

Ich hab ihn anfangs auch gar nicht beachtet. Er meldete sich rund um die Uhr. Ich war kalt zu ihm. Er ist nicht ein bestimmter Mann. Er ist der Mann der zurzeit meine Gedanken und Handlungen bestimmt. Das ist furchtbar schön - schön furchtbar......

Kommentar von JustNature ,

Ok, Du legst Dir Entschuldigungen für ihn zurecht. Du wärst jederzeit bereit, ihm zu verzeihen...

Ich entschuldige ihn NICHT und Du solltest es auch nicht tun.

Denn er ist ein erwachsener Mann und kein Schulbub. Und muß deswegen mit der Situation "Freundin" zumindest notdürftig umgehen können.

Grundprinzipien des menschlichen Anstands sind nicht verhandelbar und nicht entschuldbar.

Wenn man sich mal geküßt hat und einander in den Armen lag, dann hat man diese Anstandsprinzipien zu beachten: Nämlich, daß man einander antwortet, einander nicht durch Ungewißheit quält usw.

Wenn man gerade keine Entscheidung treffen kann, gibt man eine Zwischenantwort: "Bitte eine Woche Geduld, momentan ist im meinem Leben zuviel in Bewegung...".

Indem dieser Typ die menschlichen Grundprinzipien verletzt, beweist er sich als Charakter-Miesling und auch als ungeeignet für eine dauerhafte Partnerschaft. Du solltest eher feiern, daß Du ihn los bist anstatt Tränen zu vergießen.

Kommentar von LilliUnchained ,

:( ich hab kein plan was ich dazu sagen soll jetzt. Denn es ist wirklich die Ungewissheit die mich zerfrisst.

Kommentar von JustNature ,

Aber Du solltest die Schuld für diese Nervenaufreibung eben nicht bei Dir suchen. Sie liegt allein bei ihm. Sowas macht man nicht und wer sowas macht ist kein akzeptabler Partner. Ohne Respekt vor dem anderen gehts nicht.

Kommentar von LilliUnchained ,

Mir hat ne Freundin mal gesagt, eine Beziehung vom Aufbau bis zum Ziel, ist wie eine Schwangerschaft. Immer risikoreich. Die ersten 3 Monate musst du kämpfen und stark sein um das Baby nicht zu verlieren. Die nächsten 3 Monate wird es einfacher. Da heißt es die Zeit genießen und abwarten. Die letzten 3 Monate sind die, in der sich vieles ändert, die Vorbereitungen zur Geburt. Dann kommt die Geburt und du wirst dein Baby entweder zu Grabe tragen oder es aufwachsen sehen. Ich suche den Fehler nicht alleine bei mir und es ist auch nicht meine Absicht, ihn für sein Fehlverhalten zu entschuldigen. Es sind immer 2. 1 der macht und einer der es mit sich machen lässt. Ich will für etwas kämpfen das mir wichtig ist. Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen "es sein lassen" und "antworten bekommen und gehen" . Ich will diese Gewissheit. Wenn ich es schaffe sogar ihn. Ich hab gelernt zu kämpfen für das was ich mir wünsche oder meine Ziele. Und diesmal ist er mein Ziel und ich will ums verrecken nicht aufgeben. Ich könnte mich verfluchen für meine Sturheit. Auf der anderen Seite bin ich stolz darauf. Zwiespältig eben. Ich komme mit diesem Gedanken nicht klar, das es für ihn nur ein Spiel war oder er gar das Interesse verloren hat....

Kommentar von JustNature ,

Man sollte nur für etwas kämpfen, wo es sich L O H N T.

Solltest Du tatsächlich den Typen zurückerobern (Wahrscheinlichkeit 1%), dann gehörst Du wieder zu einem Miesling, der Dich in wenigen Wochen das nächste mal ausschmiert und einer anderen hinterhersteigt.

Entweder man weiß, wie man sich in einer Beziehung zu benehmen hat oder man lernts kaum, denn das ist eine Charakterfrage und der Charakter steht mit 22 schon ziemlich fest.

Kommentar von LilliUnchained ,

Ich sehe das etwas anders. Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Er hatte es genau wie ich und wahrscheinlich Millionen andere nicht leicht im Leben. Ach was solls, danke für die Ratschläge.

Antwort
von JoeKaza, 39

Wenn ihr euch wirklich gegenseitig liebt, dann braucht das seine Zeit. Einfach nur abwarten. Nur Geduld, dann öffnen sich auch die Wege deines Herzens und deiner Liebe.

Kommentar von LilliUnchained ,

Ich will auf keinen Fall locker lassen. Tag täglich ist er in meinem Kopf. 24/7.... Ich weiß auch das ich geduldig sein muss. Aber ich weiß nicht wie ich seine Aufmerksamkeit erneut auf mich ziehen kann!?

Kommentar von JoeKaza ,

Mach was ihm am meisten gefällt, rede mit ihm über alles mögliche.

Kommentar von LilliUnchained ,

Ich will ja mit ihm reden. Ich weiß nur nicht wie ich es ihm noch klar machen soll, dass es nötig ist ein Gespräch zu führen...

Kommentar von JustNature ,

Du brauchst ihm gar nichts klar machen, denn das ist ein erwachsener Mann, der ja auch nicht "zu klein" war, um Dich als Kurzzeiterlebnis an Land zu ziehen.

Der weiß doch, daß er mit seinem jetzigen Verhalten die Beziehung zerstört und das will er sicher auch. Vermutlich ist er einfach zu feige, sauber Schluß zu machen und will sich von Dir keine Szene anhören.

Kommentar von LilliUnchained ,

Oh man! Wie recht du hast :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community