Frage von sunnybeat83, 76

Ist es die richtige Entscheidung (Affäre)?

Ich habe einen Bekannten und wir führen eine Affäre, wir haben mal mehr füreinander empfunden haben uns geliebt und mussten dich einsehen, das wir für eine Beziehung nicht geschaffen sind. Jetzt führen wir eine Affäre da wir beide der BDSM- Szene sehr zugewandt sind. Alles lief gut und wir haben uns super verstanden, wr sagte mir immer er liebt mich auf seine Weise. Aber vor ein paar Tagen kam der Schlag in die Magengrube. Er eröffnete mir das er sich verliebt hat in eine Frau und Ergebnisse mit ihr eine normale Beziehung führen möchte, aber möchte weiter an unserer BDSM- Beziehung festhalten. Er hat es seiner neuen Partnerin gesagt das es mich und die Neigung gibt und er mich nicht verlassen will. Aber ich kann damit nicht umgehen,ständig denke ich darüber nach was er wohl mit ihr macht und saß ich jetzt in seinen Armen liegen würde. Meine Frage wie gehe ich mit Ihm um?? Ich habe mir auch schon überlegt ob eine Trennung nicht am sinnvollsten wäre. Das ich damit abschließen kann und mein Herz sich erholen kann

Antwort
von TheAllisons, 42

Sorry, aber das ist ja eindeutig, dieser Typ sollte dort hingehen wo seine Beziehung ist. Wenn er sich nicht entscheiden kann, dann nimm ihm die Entscheidung ab. Der ist nur auf seinen Spaß aus, du wirst auf der Strecke bleiben. Für deinen Neigungen findest du allemal wieder einen ungebundenen Liebhaber

Antwort
von sweetblueeyes84, 15

Du solltest deine Affäre schnellstmöglich beenden.

Selbst hast du geschrieben, dass dein Herz Erholung braucht. Unter den gegebenen Umständen kann es das nicht.

Eine Affäre kann nur funktionieren und erfüllend sein wenn ALLE Beteiligten damit glücklich sind. Du bist es offensichtlich nicht.

Ich selbst lebe seit vielen Jahren in einer BDSM-Beziehung. Ich kann nachvollziehen wie intensiv das Erleben für dich ist, wie vertraut man miteinander ist, wie tief gerade die lustvollen Gefühle gehen...und wie schwer dir der Gedanke fällt dies zu beenden.

Eine BDSM-Beziehung/Affäre ist von Respekt und Achtung geprägt. Dein Bekannter scheint dir gegenüber da echt Nachholebedarf zu haben. Für ihn bist du ein Spielzeug, der sichere Rückzugsort um seine Lust auszuleben.

Seine Freundin gibt vor, seine Neigung zu tolerieren und damit auch eine zweite Frau in seinem Leben... Was ist wenn sie dies irgendwann nicht mehr kann? Wenn die Eifersucht Oberhand gewinnt? Wenn er eine Entscheidung treffen muss? Wird er zu ihr oder zu dir stehen? Wird er eine glückliche Beziehung wegen lustvoller Momenten aufgeben? All das solltest du bedenken.

Denk an dich, an dein Wohlergehen und stell dich nicht selbst auf das Wartegleis,

Ich wünsche dir alles Gute und genug klare Gedanken um für dich die richtige Entscheidung zu treffen.

LG

Antwort
von HalloRossi, 24

Er wird die andere Beziehung zeitnah aufgeben und zu dir zurückkehren! Diese Art Männer können eigentlich keine Kuschel- Reihenhaus- Golden Retriever-2 Kinder Beziehung führen. Und wenn dann nur als Fake ( so wie schwule Männer auch manchmal heiraten um den Schein zu wahren). Also , kannst dir sicher sein, dass er wieder kommt. Das er die andere aufgibt kannst du vielleicht nicht erwarten, dass ist sein " Schutzschild", aber eigentlich kann man damit auch leben. Kann ich dir sagen, ich war lange die andere ( die mit den Golden Retriever)

Antwort
von darkhouse, 10

Oh, wie bekannt kommt mir das vor... Leider kann und möchte ich hier meine Erfahrungen nicht offen teilen. Aber man muss hier schon eine gewisse Kompetenz im Bereich BDSM-Spielbeziehungen haben, um die Frage zu verstehen und zu antworten. Das kann sich deutlich von "normalen" Beziehungen unterscheiden.

Es kann sicher funktionieren, neben einer Familie im klassischen Sinne eine Spielbeziehung zu pflegen, die das Leben... ja, vervollständigt. Aber nur so lange, wie ein Partner darunter nicht leidet. Klare Regeln, klare Ansichten über die Beziehung sind das Wichtigste. BDSM-Herren in normalen Beziehungen sind Wölfe. Man kann sie nicht zähmen, sie ziehen weiter, sie suchen die Wildnis. Man kann sie nicht mit Kuchen füttern, sie reißen Beute.

Antwort
von Othetaler, 45

Eigentlich würde ich dir raten wollen erst einmal abzuwarten, wie lange es denn die neue Frau bei deiner Affäre aushält. Sie scheint ja nicht aus der BDSM-Szene zu kommen und ich kann mir vorstellen, dass ihr das nicht leicht fallen wird. Auch ihn mit dir zu teilen. Dabei gehe ich mal davon aus, dass sie zumindest im Moment damit einverstanden ist.

Und was würde dir verlorengehen? Du behältst ja deine Affäre und hast selbst geschrieben, dass ihr nicht für eine Beziehung geschaffen seid. Wie das auf ihn zutrifft, wird die Zukunft zeigen.

Um mehr sagen zu können, müsste man euch (die neue Frau) und eure Vorlieben und ein paar Details eurer BDSM-Beziehung schon besser kennen.

Antwort
von watchdog, 24

Ich habe mir auch schon überlegt ob eine Trennung nicht am sinnvollsten wäre. Das ich damit abschließen kann und mein Herz sich erholen kann

Das ist das einzig sinnvolle und richtige. Du musst die Sache beenden.

Antwort
von Minyal, 45

Eine Trennung würde ich auch vorschlagen, bevor du dich in einer langen Dreiecksbeziehung wieder findest. Es ist nichts Schönes daran, zu wissen, dass man selbst nur Defizite in einer anderen Beziehung ausgleicht. Deine Gefühle solltest du ernst nehmen.

Antwort
von Samika68, 50

Nun - der Herr macht es sich recht einfach.

Da ist einerseits eine Herzensdame mit der er eine kuschelige Beziehung möchte und andererseits kann er seine sexuellen Vorlieben mit Dir ausleben - wie praktisch!

Als was siehst Du dich in dieser ganzen Situation? Denkst Du nicht, dass Du nur ein "Spielzeug" bist?

Du leidest jetzt schon, obwohl er Dir erst vor ein paar Tagen von der anderen Frau und seinen Gefühlen für sie erzählt hat.

Denkst Du, es wird mit der Zeit leichter? Sicher nicht!

Ich kann Dir nur raten, Dich so schnell wie möglich aus dieser Art Beziehung zu lösen, denn offensichtlich erwartest Du von ihm etwas, das er Dir nicht geben kann/will.

Alles Gute

 

Antwort
von blackforestlady, 53

Er könnte sich den Kick in einem Club holen, müsste wahrscheinlich noch eine Art Mitgliedschaft bezahlen. Du machst es freiwillig, wahrscheinlich aus diesem Grund ist er bei Dir. Gefühle hat er bei der anderen und da wird sich bei ihm auch nichts ändern. Entweder Du akzeptierst seine Entscheidung oder Du beendest es. Du bist nur ein Notnagel, mehr nicht. 

Antwort
von Shanty67, 37

Ich würde ihn am liebsten auf dem Mond schießen...ehrlich gesagt das ist kein Leben...ich lieb dich...ich lieb dich nicht...bei mir ist entweder.... oder...

Das ist für dich eher Leid als Glück...willst du das wirklich????

Das Leben hat sooo viele andere schöne Seiten...such dir die schönste aus...er hat dich nicht verdient....

Antwort
von djNightgroove, 19

Willst du selbst einmal selbst eine ernsthafte Beziehung führen oder lebst du lieber allein und möchtest nur Sex? Im ersten Fall solltest du dich so schnell wie möglich trennen, sonst wirst du nur unglücklich. Im zweiten Fall kannst du die Affäre weiterführen, außer du leidest darunter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten