Ist es das selbe (Haarprodukt)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leave in bedeutet da ja eigentlich nur das du etwas in deinen Haaren lässt und es nicht ausspülst.

Conditioner machen die Haare weich und helfen sie durchzukämmen, ich denke der einzige Unterschied ist das du einen Conditioner wieder ausspülst.

Eine schonendere Alternative für dein Haar wäre es wenn du dir z.b Kokosöl ins Haar schmierst. Das hilft ziemlich gut bei trockenen Haaren und es pflegt auch deine Kopfhaut.

Da Öl bekanntlich fettet,solltest du es abends ins Haar machen und am nächsten Tag die Haare waschen.

Ich habe selber sehr trockenes und lockiges Haar und kann Kokosöl nur weiterempfehlen :) 

(genauso gut ist Oliven-oder Arganöl)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird auf das nasse oder trockne Haar gesprüht und bleibt bis zur nächsten Wäsche drin. Wird gerne von Personen mit XXL-Haaren benutzt, damit die Feuchtigkeit erhalten bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung