Frage von Lola188889, 49

Ist es Bulimie (Essstörung)?

Hallo Leute,

ich meine diese Frage wirklich ernst. Da ich jetzt seit längerem essgestört bin und Verdacht auf Anorexie nervosa habe, wurde ich in psychische Behandlung geschickt. Die ich aber erst in September beginnen werde. In der Zeit jetzt habe ich versucht selbst da raus zu kommen, aber es funktioniert nicht so wie ich es erhofft habe - ich esse zwar wieder mehr aber ich konsumiere jedoch Abführmittel. Mehrmals pro Woche, ist das eine Art Bulimie ? Anstatt kotzen abführmittel missbrauchen ? Oder was genau Is das ... Und ich weiß selbst das es NICHT gesund ist. Aber ich komm von dem Zeug irgendwie nicht weg. Ich brauch es ... um schneller ab zu nehmen. Nebenbei nehm ich zusätzlich elektrolyte Pulver oder auch Elektrolyte Brausetabletten.

Vielen Danke für eure Antworten

Antwort
von xnihc, 18

Bulimia steht für "binge and purge."

Binge steht hier für das essen grosser mengen. WIRKLICH grosser mengen, nicht mengen, die du unter einem essestörten verhalten als groß empfinden würdest (zb 200 kalorien. Während eines binges verdrücken manche zwischen 1.000 und 10.000 kalorien)

Viele denken purge = erbrechen, aber das ist falsch. Purge steht für reinigung. Manche "purgen/reinigen" sich durch erbrechen, andere durch Fasten, andere durch Abführmittel, wiederrum andere durch sport.

Kommentar von Lola188889 ,

Was willst du mir jetzt damit sagen ..? 

Kommentar von xnihc ,

Ich habe dich über bulimia informiert. Ob es auf dich zutrifft musst du wissen

Antwort
von Coza0310, 32

Nein, es ist ein Missbrauch von Abführmitteln im Rahmen einer Anorexie.

Kommentar von xnihc ,

Määääp falsch. Einmal bitte über bulimia nervosa informieren. Danke!

Kommentar von Coza0310 ,

Von Essanfällen hat die Fragestellerin nichts geschrieben, die würden per Definition dazugehören.

Kommentar von xnihc ,

Du hast gerade die benutzung von afm für deine Behauptung benutzt, nicht die FAs;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community