Frage von frag3, 107

Ist es Blöd wenn ich als Schweizer in die USA einwandere?

Hiho kurze frage

Ist es Blöd wenn ich als Schweizer in die USA einwandere? (Frau hat die US staatsangehörigkeit) viele sagen das Essen ist schlecht... Also ist einfach ungesund. Und viele meinen das man in USA garkeine Kranken-versicherung hat....stimmt das überhaupt????
Und ich nehme an das man in Der Schweiz mehr verdient als in USA als Arbeitnehmer

Antwort
von johnnymcmuff, 22

Ist es Blöd wenn ich als Schweizer in die USA einwandere? (Frau hat die US staatsangehörigkeit) viele sagen das Essen ist schlecht... 

Das kann man von vielen Ländern ebenfalls behaupten.

Die Amerikaner ernähren sich halt nur gern von Fastfood und leiben Süßkram.

Also ist einfach ungesund. 

Genau, aber das hat jeder selbst in der Hand.

Und viele meinen das man in USA garkeine Kranken-versicherung hat....stimmt das überhaupt????

Keine gesetzliche Krankenversicherung, wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, aber man kann sich versichern.


Und ich nehme an das man in Der Schweiz mehr verdient als in USA als Arbeitnehmer

Kommt bestimmt auf den Beruf an.

Wann wird eigentlich der neue Präsident ausgewählt?

Immer im November, diesmal der 8.November

MfG

johnnymcmuff

Antwort
von GermanyUSA, 29

Das Essen hier ist besser als in Deutschland, du musst nur wissen wo du einkaufen gehst. Restaurants sind deutlich besser als in Europa, du kannst in vielen Küchen beim Kochen zugucken. KV hat auch jeder, ich habe eine, meine Frau hat eine, mein arbeitsloser Kumpel bekommt sie vom Staat. Auch verdienst du in den USA mehr als in Deutschland/Schweiz, dafür ist das Leben aber auch relativ teuer. Ich zahle für eine 2-Raumwohnung in West L.A. 2000 Dollar.

Wer einen Sozialstaat und Absicherung will, sollte in Europa bleiben. Wer selbst was erreichen will, der kann es hier versuchen. Eine Firmengründung ist hier in den USA deutlich einfacher. 

Ich würde es an deiner Stelle allerdings nicht versuchen, Anhand deiner Fragestellung merke ich, dass du nicht für die USA gemacht bist.

Kommentar von frag3 ,

L.A ist allgemein teuer....

Antwort
von MrHilfestellung, 48

Die Krankenversicherung ist halt viel teurer als in den meisten europäischen Ländern.

In den USA gibt es zudem viel mehr Kriminalität.

Kommentar von Harald2000 ,

Nicht in Utah - was die Kriminalität betrifft !

Kommentar von macqueline ,

Stimmt absolut. In SLC (Grossstadt) gehe ich allein nachts durch den Park und nichts passiert.

Kommentar von frag3 ,

USA ist ja fast so gross wie Europa oder noch grösser kein plan aber in USA leben 300 mio Menschen dann ist es ja eigentlich klar das die Kriminalität höcher ist

Kommentar von MrHilfestellung ,

Kriminalitätsrate pro Kopf hat nichts mit der Einwohnerzahl zu tun.

Antwort
von Harald2000, 40

Obamacare ist jetzt die KV für jedermann. Verdienst könnte in der Schweiz tatsächlich besser sein, je nach Branche. Das Essen kannst du dir ja so zubereiten, wie du es haben willst - im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Antwort
von Delcatty, 20

Natürlich kann man gesundes Essen in den USA kaufen, geh einfach zu Whole Foods, Trader Joes, oder Publix. Manche Firmen werden dir eine Krankenversicherung anbieten, aber die Ärtze und Krankenhaüser werden dein Geld trotzdem aus der Tasche ziehen. Ich bin gerade von den USA nach Deutschland umgezogen und ich muss sagen, dass das Leben in den Staaten bequemer ist, aber auch echt langweilig! Es ist vorteilhaft, das Leben im Ausland zu erleben. Du wirst es nicht bereuen.

Kommentar von frag3 ,

Warum bist du dann nicht in USA geblieben?

Kommentar von Delcatty ,

Für mich ist es ein neues Abenteur in Deutschland zu wohnen, für dich wäre ein neues Leben in den USA ebenso reizvoll.

Antwort
von Hannah1021, 54

Klar hat man eine Krankenversicherung, die musst du dann beantragen. Ob man mehr oder weniger verdient kommt auf die Arbeit an. Und das mit dem Essen ist auch quatsch. Je nach dem was du oder deine Familie kocht, das ist dann entweder gesund oder nicht...

Antwort
von SailorJo, 26

Seit vielen Jahren lebe ich in den USA, Wenn ich sonst im Leben nichts bereue - das bereue ich. Das Land hat keine Kultur, keinen Gemeinsinn und keine Seelentiefe. Die Nationalhymne sollte eigentlich sein: There's no business like show business. Alles ist oberflächlich. Trotz einiger technischer Fortschritte ist die Grundhaltung der Amis altmodisch. Das Volk liebt Waffen und Krieg und hält sich für "exceptional". Dabei sind sie im Allgemeinen nur dumm. Einkommensteuer ist relativ niedrig aber Steuern auf Grundbesitz sind tierisch, was vor allem Rentner hart trifft. Alles im Lande ist kompliziert weil die herrschende Schicht es geschafft hat jedes Detail mit Gesetzen zu regeln. O-Ton einer früheren Kollegen von mir, die einige Jahre in Deutschland gearbeitet hatte: Americans love it complicated. So darf ich hier in meiner Stadt kein Fahrzeug auf der Garagenzufahrt haben, das nicht zugelassen ist. Das Land ist sehr stark von Chemie und anderer Industrie verseucht. O-Ton eines Komikers: If you come to America, don't drink the water and don't breath the air.So am Rande: Für unser Haus, das einen Wert von ca. 250k$ hat zahlen wir fast 10k$ Versicherung plus 1k Flutversicherung plus 2k hurricane-Versicherung. Darüber hinaus nagen die Termiten an dem mit viel Holz gebauten Haus.In den Lebensmitteln sind viele Stoffe zugelassen, die im Rest der Welt verboten sind. So essen wir weitgehend organisch, was sehr teuer ist. Viele Produkte sind gen-manipuliert und damit hochgradig schädlich und nicht eßbar. Dieses Land ist ein Paradies fuer die Reichen, aber für das normale Volk nur schwer erträglich. Da das normale Volk aber einer ständigen Gehirnwäsche unterzogen wird, merken sie das nicht einmal und gehen nicht auf die Barrikaden.Nein - gehen Sie nicht in die USA. Es würde Sie umbringen.

Kommentar von GermanyUSA ,

So einer wie du schafft es hier in den USA nicht, hier braucht es die richtige Einstellung. Hier hast du viel mehr Möglichkeiten als in Deutschland, warum gehst du nicht zurück, wer hält dich hier? Und rede doch nicht mit GMO-Food, Trader Joes und Co. haben kein GMO mehr. Auch habe ich vom Gehaltscheck deutlich mehr übrig, da ich die Hartzer nicht durchschleiffen muss. Der Wegzug aus Deutschland war die beste Entscheidung.

Antwort
von duback007, 32

Solange Trump Präsident werden kann, würde ich nicht in die USA einreisen.

Kommentar von frag3 ,

Wann wird eigentlich der neue Präsident ausgewählt?

Kommentar von Delcatty ,

8.11.2016

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten