Ist es bewiesen, dass Jesus Christus einen Bart trug?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zu damaliger Zeit war es nicht üblich sich täglich zu rasieren. Man rasierte sich meist nicht selbst, sondern es gab dafür gelernte Barbiere. Rasiermesser waren teuer und wurde meist ein Leben lang benutzt und gepflegt. Mit einem normalen Messer kannst Du Dich schlecht rasieren (Barthaare sind im trockenen Zustand vergleichbar mit Kupferdraht), außer Du beherrschst das Handwerk des Messerschleifens.

Deshalb ist auch davon auszugehen dass Jesus wie fast jeder unteren Standes einen Bart trug und ihn nur gelegentlich kürzte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine erste Darstellung von Jesu in den Katakomben Roms zeigt Jesus ohne Bart. Was auch sehr wahrscheinlich ist, denn die Römer hatten zur Zeit Christi eine "Bartsteuer" und auch in der Kolonie Palästina galt dieses Steuergesetzt. Auch für Juden. Im übrigen hätte Judas auch Christus, wenn er einen Bart gehabt hätte, nicht an die Römer verraten müssen, wenn er einen Bart gehabt hätte. Er wäre mit Bart eine Ausnahme gewesen und wäre gleich erkannt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt leider keine bildlichen Darstellungen und auch keine genaue Beschreibung von Jesus Christus. Da in der damaligen Zeit die meisten Männer einen Bart trugen, ist es wohl anzunehmen, dass er bärtig war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am "turiner leichentuch" wurden barthaarreste gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Bibel steht nichts darüber, wie Jesus ausgesehen hat. Spielte für seine Anhänger wohl auch keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erwiesen nicht, jedoch war er stetig auf Wanderschaft, so wäre es unwahrscheinlich wenn er sich jeden Tag rasiert hätte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist es nicht. 

Wir wissen nichts über sein Äußeres und nehmen deswegen an, dass er genau so ausgesehen hat, wie es in der damaligen Zeit üblich gewesen ist.

Manche meinen, dass das Grabtuch von Turin und das Schweißtuch von Manoppello uns über das wirkliche Aussehen Jesu Hinweise geben kann. Laut diesen beiden Tüchern hatte Jesus einen Bart, das ist aber sicher KEIN Beweis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er sah sicher so aus, wie es zu damaliger Zeit üblich war und das war wahrscheinlich mit Bart. Damals war es noch ein wesentlich größerer Aufwand, sich zu rasieren als heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Bart wird ihm, wie so vieles andere auch, angedichtet. Und zwar m. E. deswegen, weil er sich im Übrigen faktisch nur mit femininen Attributen schmückt: Frauenkleider, ständiges, unangefragtes Geschwafel, u. a.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewiesen nicht, aber es gilt als sehr wahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber es ist auch nicht bewiesen, dass er ein Rasiermesser besessen hat.

Damals hat jeder Jude einen Bart getragen, wie es im mosaischen Gesetz vorgeschrieben ist. Und Jesus war nun einmal Jude.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist nicht bewiesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?