Frage von FrecheJungeDame, 82

Ist es besser, nur 2 Stunden oder gar nicht zu schlafen?

Wenn es zwei Uhr nachts ist und morgens um vier der Wecker klingelt - sollte man sich dann überhaupt noch hinlegen oder lieber wach bleiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dotter1981, 60

Ich würde mich hinlegen, aber eher aufs Sofa und nicht ins Bett. So dass du gar nicht so tief einschläfst.

Kommentar von FrecheJungeDame ,

Dir & allen anderen, die geantwortet haben, vielen Dank!

Antwort
von rotesand, 15

Hallo!

Ich lege mich da garnicht mehr hin. Wenn man um vier Uhr aus der Tiefschlafphase wieder rausgerissen wird, kommt man viel langsamer wieder in Fahrt als wie wenn man garnicht erst ins Bett gegangen ist! Und das ist richtig richtig unangenehm...!

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort
von Doevi, 51

Das kommt darauf an wann du dann das nächste mal zum Schlafen kommst. Kann auch sein, dass es dir nach dem kurzen Schlaf hinterher beschi.... geht als vorher

Antwort
von palindromxy, 40

Schlafen, eindeutig. Es wird schwerer sein morgens aufzustehen, allerdings kann sich dein Körper wenigstens ein bisschen wiederholen.

Kommentar von Thea1993 ,

haha hab mir gerade so einen abgefeiert wiederholen zu genial du meintest wohl erholen :P

Kommentar von palindromxy ,

Vermutlich, bin mir gerade nicht ganz sicher. ;)

Antwort
von azervo, 15

Man sollte immer solange schlafen, bis man nicht mehr müde ist ... alles andere führt zu Problemen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community