Frage von Ekto7, 103

Ist es besser für einen Hasen allein oder mit einem anderen Hasen zu sein?

Hallo hab mir nen Hasen gekauft und frage mich ob es vlt besser wäre für ihn einen Kameraden zu haben.

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 7

Hi,

na das kommt Dir ja früh in den Sinn XD Aber immerhin; die meisten warten Jahre bis sie das Wohl ihrer Kaninchen interessiert... -.-

Dein Kaninchen (nicht Hase) braucht unbedingt mindestens einen Artgenossen, da alle Kaninchen sehr soziale Rudeltier sind!

Sehr blöd das Du das Du dich nicht voher informiert hast, denn jetzt ist der Bereich in dem das Kaninchen lebt schon ein Revier was eine Vergesellschaftung da nicht möglich macht.

=  =  =  =  =  =  =  = 

Ganz wichtig jetzt:

1.) Über Kaninchen unter den Links die ich unten poste informieren. Bei der Kaninchenahtlung hat man viel zu beachten, und hält man sich nicht daran, dann leiden Kaninchen sehr. Eine artgerechte Haltung ist daher in muss, wenn man will das die Kaninchen glücklcih sind und gesund alt werden. Die meisten Kaninchen haben nur eine Lebenserwartung von 4-8 Jahre weil die Leute sie nicht korrekt halten/ ernähren...

2.) Ein passendes Kaninchen kaufen! Es muss das richtige Geschlecht und das richtige Alter haben.

Geschlecht:

Kombination die funktioniert:

  • 1 kastr. Männchen/ 1 Weibchen
  • 2 kast. Männchen

Kombination die nicht lange funktioniert (daher nicht empfehlenswert):

  • 2 Weibchen

Kombination die nicht funktioniert:

  • 2 unkatr. Männchen
  • 1 unkastr. Männchen/ 1 kastr. Männchen

Alter:

Das Alter muss in etwa gleich alt sein, max. 2-3 Jahre Altersunterschied. Alle Tiere müssen über 16 Wochen alt sein oder alle unter 12 Wochen (Hat man ein Jungtier unter 12 Wochen, dann kann man versuchen ein gleich junges Tier dazuzusetzen da sie dann noch kein Rudelführer auskämpfen wollen.)

3.) Die Tiere vergesellschaften! Das ist ein Vorgang wie man fremde Kaninchen zusammen lässt (ganz kurz gesagt: auf neutralem Boden gleichzeitig zusammen setzen und kämpfen lassen!).
Einfach zusammen setzen oder Käfig-an-Käfig geht nicht (Käfighaltung ist sowieso ein absolutes no-go!!). Kaninchen kämpfen am Anfang immer (außer sie sind beide sehr jung) und darum muss vergesellschaftet werden damit sie sich nicht verletzen^^

=  =  =  =  =  =  =  = 

Gruß

Kommentar von sweetygirl15 ,

schade das du nicht als hilfreicheste Antwort ausgezeichnet wurdest. ich finde du hast dir wirklich sehr viel mühe gegeben und deine Antwort wahr von allen die beste

Kommentar von monara1988 ,

Ach danke^^
Ja, leider zeichnen viele Leute keine Antworten aus, was schade ist wenn man sich Mühe gegeben hat. Aber das ist nicht sooo schlimm; hauptsache ich kann helfen :)

Expertenantwort
von Ostereierhase, Community-Experte für Kaninchen & Tiere, 19

Hi Ekto7,

ich gebe BrightSunrise recht, hättest du dich vor der Anschaffung ordentlich belesen, wüsstest du, dass ein Kaninchen allein keine gute Haltung ist. Sie quälen sich damit sehr.

Bitte kauf aber nicht noch ein Kaninchen aus dem Zoofachhandel oder einem Vermehrer!  Wer dir ein einzelnes Kaninchen gibt, den interessiert das Schicksal seiner Tiere nicht.

Schau im Tierheim oder auf den Tierschutzseiten im Netz nach einem passenden Kaninchen. Du brauchst ein gegengeschlechtliches Kaninchen, die Männchen müssen kastriert sein (vor der 12ten Lebenswoche). Wenn du ein älteres, nichtkastriertes Männchen hast, muss es nach der Kastration 6 Wochen allein sitzen!

Beachte bitte auch, dass du Kaninchen nicht einfach zusammensetzen kannst. Bei Jungtieren funktionieren Vergesellschaftungen meist einfacher, aber deswegen sollte man die Regeln dafür nicht ignorieren.

Hier kannst du dich zum Thema belesen:

- www.diebrain.de

- www.sweetrabbits.de

- www.kaninchenwiese.de

Antwort
von BrightSunrise, 46

Ich bezweifle, dass du einen Hasen hast, das wird ein Kaninchen sein.

Über die artgerechte Haltung eines Tieres informiert man sich, BEVOR man es sich zulegt. Wer dazu nicht in der Lage ist, sollte auch keine Tiere halten.

Grüße

Kommentar von Ekto7 ,

artgerecht wird das Kaninchen schon gehalten ich habe LEDIGLICH gefragt ob ich ein zweites kaufen soll also wenn du meine frage nicht beantworten kannst/willst wäre es nett nicht meine zeit zu verschwänden, danke :-)

Kommentar von BrightSunrise ,

Wenn es alleine gehalten wird, ist das nicht artgerecht, in Österreich ist das sogar explizit verboten!

Kommentar von Ekto7 ,

ich werde mich darpm kümmern das war schon eher hilfreich

Kommentar von BrightSunrise ,

Du hast dich nicht vorher darüber informiert, denn hättest du das, dann wüsstest du das.

Schau mal auf diebrain.de.

Kommentar von Ekto7 ,

ich habe mit der dame im handel geredet sie meinte und ich zitiere "sie werden eifersüchtig auf das andere" habe mich geirrt was ihre Kompetenz angeht

Antwort
von XNightMoonX, 28

Für Infos :

Diebrain.de

Kaninchenwiese.de

Kaninchen müssen immer einen Artgenossen haben.

Pro Kaninchen müssen mindestens 3 Quadratmeter Platz vorhanden sein. Normale Käfige sind viel zu klein.

Kein Trockenfutter. Kaninchen sind keine Nagetiere, sondern Nager. Sie fressen genauso wie Hasen und Wildkaninchen kein Getreide.

Keine Wasserflasche, sondern eine Schale. Sie trinken ansonsten zu wenig und müssen in eine unnatürliche Haltung, was zu körperlichen Folgeschäden führen kann.

Immer Frischfutter geben. Gemüse, etwas Obst, Wiese, Kräuter, Äste zur Zahnabnutzung.
Heu sollte auch zu Verfügung stehen.

Kaninchen müssen beide kastriert sein. Die Vergesellschaftung sollte auf neutralem Boden stattfinden.
Versteckmöglichkeiten und Futter sollten währenddessen auch vorhanden sein.

Kein Tier aus einer Zoohandlung kaufen. Damit unterstützt man schlimme Tierquälerei.

Kommentar von BrightSunrise ,

"Kaninchen sind keine Nagetiere, sondern Nager."

Nagetiere sind Nager, das ist einfach ein Synonym. Kaninchen gehören zur Ordnung der Hasenartigen.

"Kaninchen müssen beide kastriert sein."

Nur Männchen sollten kastriert sein.

Antwort
von LaurenNeymar, 3

Hallo,

Ein Kaninchen kann sich, bzw möchte den Kontakt zu Menschen nicht haben, er braucht das nicht! In der Natur sind Kaninchen Gruppentiere, da sind zwei sogar wenig, wenn man ünerlegt! Aber ein Partner ist besser als kein Partner! Sie möchten sich gegenseitig putzen und zusammen hoppeln! Bitte haltet Kaninchen niemals alleine, denn so greift ihr auch nicht in die Natur ein!;)

LG

Antwort
von sweetygirl15, 50

Unbedingt mindestens zwei!

Du musst wissen, Kaninchen Leben eigentlich in großen Gruppen also in der Natur.. Es ist tierquälerei sie in einzelhaltung zu stecken!

Kommentar von Ekto7 ,

danke dann geh ich gleich morgen ein zweites kaufen! :)

Antwort
von annablanka, 44

Ich glaube in Deutschland zählt es mittlerweile als Tierquälerei wenn man nur 1 Kanninchen hält.

Antwort
von Sarinasye2010, 52

Mit einem
Anderen. :-) viel Spaß weiterhin.

Kommentar von Ekto7 ,

und das geschlecht ist egal hauptsache noch einer? und danke

Kommentar von Sarinasye2010 ,

Nach meinen Erfahrungen und Erfahrungen anderer vertragen sich eine Häsin und ein KASTRIERTER rammler ( also männlicher Hase )  immer.

Also besonders verträglich sind gegengeschlechtliche Tiere. ( kastriert)
Bei dem selben Geschlecht kann es zu kämpfen kommen.

Aber es  kommt es auf den Charakter der Tiere an.  Trotzdem würde ich das nicht riskieren. Eine kastration  ist  nicht teuer. Ca 40 Euro.

Kommentar von BrightSunrise ,

Zwei kastrierte Männchen vertragen sich in der Regel auch. Bei meinem Bruder klappt es sogar, obwohl beide nicht kastriert sind. Das ist aber eher selten.

Kommentar von Sarinasye2010 ,

Und zu deiner Frage. NEIN das Geschlecht ist nicht egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community