Frage von Funmichi, 11

Ist es belästigung jemandem kleinigkeiten wie DVDs und briefe zu schicken?

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 5

Hallo!

Das kommt drauf an. Strafbar ist es erst, wenn es unter Stalking fällt & das entscheidet einerseits die Häufigkeit solcher "Geschenke" & andererseits derjenige, der "beschenkt" wird. Wenn du es als belästigend auffasst, kannst du das demjenigen, der dir diese Sachen zukommen lässt, doch einfach mitteilen :) Wenn das dann weitergeht, kann man immernoch andere Mittel ergreifen.

Hoffe, ich konnte dir helfen..

Antwort
von anniegirl80, 6

Das kommt darauf an ob die Frage rechtlich oder menschlich beantwortet haben möchtest.

Rechtlich gesehen ist es vermutlich keine Belästigung, sofern es nicht übertrieben wird und kein Geld dafür verlangt wird (DVDs).

Menschlich gesehen kann es durchaus, je nach den Umständen, als Belästigung empfunden werden. Ich verschicke gern mal Postkarten einfach so als Aufmunterung, wenn es jemandem schlecht geht. Darüber freuen sich die Empfänger. Würde allerdings mein Ex-Freund mir immer wieder etwas schicken, so fände ich das extrem störend. Noch dazu empfinde ich DVDs nicht als Kleinigkeiten. Und was die Briefe betrifft, da kommt es natürlich auch auf den Inhalt an!

Antwort
von MrBurner107, 6

Hängt davon ab, ob du den Inhalt als belästigend empfindest.

Antwort
von LukaUndShiba, 6

Wenn die Person es so empfindet, ja. 

Antwort
von freenet, 5

Wer ist Jemand? Wenn Du fremden Leuten Briefe, DVDs u. ähnliches schickst, dann ist das ungewöhnlich und kann belästigend sein. Ist es eine Person aus Deinem Freundes- oder Bekanntenkreis, dann wirst Du für Deine "Wohltaten" schon irgendwann eine Antwort bekommen.

Antwort
von diefrageDerwelt, 7

Je nachdem welchen Grund dass hat. Was wäre denn der Grund wenn ich fragen darf?

Kommentar von Funmichi ,

Jemand will mich "wertschätzen". Man muss dazu sagen er ist schwul und ich nicht.

Antwort
von BTyker99, 7

So wie damals die AOL-CDs? Vermutlich kann man dagegen nicht rechtlich vorgehen, sonst hätten sie das nicht so durchgeführt.

Antwort
von Kometenstaub, 4

Wenn derjenige es nicht möchte, dann ja 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community