Frage von Sonja2503, 247

Ist es bei mir nicht möglich durch Sex zu kommen?

Ist es normal das ich beim Sex nicht kommen kann? Ich bin 17 Jahre alt und hab schon die ein oder andere Erfahrung mit Sex gemacht, aber konnte noch nie beim Sex kommen. Wenn ich mich selber befriedige klappt es immer und eigentlich auch recht schnell, aber halt nur am Kitzler. Ist es überhaupt möglich zu kommen beim Sex oder selbstbefriedigen wenn ich etwas rein schiebe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Thiahen, 50

Es gibt natürlich die geringe Chance, dass du zu den Frauen gehörst, die einfach keinen vaginalen Orgasmus bekommen können. 
Aber du bist erst 17 und hattest erst einige Erfahrungen beim Sex, viele Frauen brauchen Jahre bis sie sich genug fallen lassen können um ihren ersten Orgasmus zu erfahren, denn oft sind sie vom Kopf vorher noch einfach nicht bereit dafür. Man muss auch einfach sagen der der klitorale und der vaginale Orgasmus sehr unterschiedlich sind und der 'Kopf der Frau' auch wirklich mitspielen muss. Bis zu mit dem Kopf woanders oder hast Zweifel, dann brauchst du es erst gar nicht versuchen einen vaginalen Orgasmus zu bekommen. 

Natürlich kann es auch an den falschen Partnern liegen, es kann emotional, körperlich oder auch technisch einfach nicht der richtige für dich sein. Ein Mann der viele Frauen hatte ist nicht automatisch ein guter Liebhaber, er muss die Fähigkeit haben die Frau zu lesen und zu wissen, wie er genau diese Frau vor ihm richtig bespielt und zu ihrem Höhepunkt kriegt. Manche Männer brauchen dafür auch 2-3 Anläufe und dann haben sie es richtig raus und treiben dich in den Wahnsinn.^^ 

Klitoral scheinst du ja keine Probleme zu haben, wenn du es dir selber machst, wenn ich es richtig verstehe. Männer tuen sich mit dem Kitzler oft sehr schwer, weil es viele Frauen gibt die auch viel zu empfindlich am Kitzler sind und daher nicht mögen wenn dieser bespielt wird, dann müssen Männer sich indirekt um den Kitzler kümmern. Du hast ja selber am besten gemerkt wie es dir gefällt und wenn dein Partner es falsch macht, dann weise ihn sanft darauf hin. Führe seine Finger, oder wenn er es oral macht, bewege deine Hüfte etwas und führe und leite ihn. Und ein 'Ohja da' hat auch schon Wunder vollbracht. 

Vaginal, ist wie gesagt was anderes. Jede Frau hat da so ihre Vorliebe und jede mag bzw brauch eine andere Technik. Während die eine nur bei zärtlichen Sex in der Missionar-Stellung zum vaginalen Orgasmus kommt, brauch die andere vielleicht festen Sex in in der Hündchen-Stellung. Die eine mag es vielleicht schnell und die andere lieber langsam. Auf jeden Fall musst du dich in der Stellung entspannen können und diese genießen könne, das ist ganz wichtig. Die Reiter-Stellung wird daher auch von vielen Frauen abgelehnt, weil sie in dieser nicht entspannen können. Sicher kann man in dieser wenn es anatomisch klappt zusätzlich die Klitoris stimulieren aber da führt auch nur zu einem klitoralen Orgasmus und keinem Vaginalen und um den geht es dir ja gerade. Ich persönlich kenne in meinem Freundeskreis keine Frau die durch die Reiter-Stellung zu ihrem vaginalen Orgasmus kommt, die meisten starten in dieser Stellung um dem Mann etwas Gutes zu tun aber wechseln dann in ihre Lieblings-Stellung. Der G-Punkt ist auch recht umstritten, dennoch schwören viele Frauen auf diesen und lassen sich vor allem gerne dort beim stoßen Stimulieren, andere Frauen dagegen schwören auf den A-Punkt der weiter hinter liegt. 

Du musst dich selber entdecken. Natürlich kannst du dir einen Dildo holen und es mit diesem Probieren, denn natürlich kannst du dich mit einem Dildo selber zum Orgasmus bringen. Du musst nur heraus finden was und wie du es magst. Natürlich gibt es noch die Wahrscheinlichkeit dass du zu dem Frauen gehörst die einfach keinen vaginalen Orgasmus bekommen können aber ich drücke dir die Daumen dass es nicht so ist.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 75

Ich glaube nicht, dass es an Dir liegt. Meist ist es so, dass Unerfahrenheit und falsche Erwartungen zusammentreffen. Das Problem bei vielen Männern ist, dass sie nicht wirklich wissen, wie auch eine Frau Spaß beim Sex hat - und einen Höhepunkt bekommt!

Ein Faktor dabei ist, dass die meisten Männer ihre "Ausbildung" in Sachen Sexualität heutzutage über Pornofilme bekommen. Dabei "lernen" sie dann allerdings, dass es genügt "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung einer Frau zu stecken und schon bricht bei dieser euphorische Begeisterung aus. In der Praxis kommen allerdings die wenigsten Frauen regelmäßig durch das "gute alte Rein-Raus-Spiel" auf ihre Kosten. Die Klitoris ist der Schlüssel zum Orgasmus - und diese finden viele Männer erst gar nicht... .

Dummerweise berichtet viele Frauen, die ja den Lover nicht enttäuschen wollen, auf Nachfrage wie schön es gewesen sei und wie toll sie gekommen seien ("Sag' nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder er sei schlecht im Bett...")  - und der Mann sieht natürlich keine Veranlassung an seiner "Ausbildung" zu zweifeln und verfährt beim nächsten Mal ganz genau so... Der Beginn eines Teufelskreises und der Grund warum so viele Frauen beim Sex auf der Strecke bleiben und den Verkehr als eine nette, aber wenig spassige Übung erfahren sobald der Reiz des Neuen sich gelegt hat.

Daher brauchst Du auch nicht davon auszugehen, dass ein Mann, der schon einige Partnerinnen vernascht hat, automatisch auch weiss, wie der Sex für die Frau wirklich toll wird. Ein Teil weiss gar nicht wie es geht, während es Anderen schlicht egal ist und ein "Problem" bei der Frau vermuten... .

Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest und das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Viele Frauen bevorzugen es wenn hierbei der Mann dort nicht rasiert ist. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr:

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt SEIN Vergnügen: Der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal und DANN sollte der Sex auch Dir viel Spaß machen!

Natürlich kannst und solltest Du Dich diesbezüglich auch bei ihm revanchieren, denn "Oralsex ist die wahre Kunst - fi*ken können sogar die Affen!"

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix...

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von HobbyTfz, 55

Hallo Sonja2503

Es gibt nur sehr wenige Frauen die durch den direkten GV zum Orgasmus kommen.
Die Stimulierung der Klitoris und des G-Punktes funktioniert mit dem Penis alleine nicht so gut. Aber Mann hat auch Finger und Zunge zum Einsetzen.

Wenn er dir schon beim Vorspiel einen oder mehrere Orgasmen verschafft kann besteht die Möglichkeit dass du auch beim direkten Verkehr leichter zu einem Orgasmus kommst.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von taraanna, 73

Solche Gedanken habe ich mir auch mal gemacht... dann habe ich Doggystyle ausprobiert... während er mich gefingert hat...
Und das reim und raus schieben klappt zumindest bei mir. Anfangs ging das auch nicht aber als ich dann länger auf ihm saß er in mir um die nächste Stellung zu überlegen und dabei nicht "abzukühlen" haben wir durch Zufall erkennen wie geil ich langsames und nicht tiefes reinstossen finde...

Vielleicht solltet ihr mal mehr ausprobieren? Früher kam ich auch nie dann haben wir angefangen uns mit ner App per Zufall ne Stellung nennen zu lassen... jetzt komme ich immer egal ob vaginal oder klitoral 😉

Antwort
von AnnaOffiziell, 54

Du kannst dich auch während dem Sex am Kitzler reiben, oder die Aufgabe eben deinem Freund überlassen.

Antwort
von Gatios, 82

Es ist normal, den nicht jede Frau kann durch Vaginaler Stimulation *kommen*, da kann der *Penis* auch so dick und groß sein wie er will. 

60 % der Frauen erleben in ihrem Leben keinen Vaginalen Orgasmus, also mach dir nicht den Kopf kaputt. 

Was aber nicht heißt das du niemals einen bekommen wirst !! Das mal nebenbei, den noch ist ja nicht sicher ob du zu den 60 % gehörst, außerdem ist es von Frau zu Frau verschieden. Einige können innerhalb von 5 Minuten mehrere male komme, andere wiederum gar nicht. 

Mach dir nicht den Kopf kaputt und benutz einfach die Hand dazu ;) 

Gruß

Antwort
von Lance3015, 106

oder du streichelst dein kitzler auch während dem sex, geht doch beides zusammen. :)

Antwort
von haftabi, 100

sag dem typen doch einfach mal was er machen soll, dann soll er es so machen wie du wenn du dich selbst befriedigst, dann kommst du auch

Kommentar von Sonja2503 ,

Er kriegt es selber bei mir ja auch hin, aber auch nur am Kitzler, die Frage ist eher ob ich kommen kann wenn er seinen Penis in mich rein schiebt ohne den Kitzler zu berühren.

Antwort
von MondscheinStern, 73

Ich hatte schon sehr oft  mehrere Orgasmuse beim Sex, da ist jede Frau anders. Auch habe ich Erfahrungen damit, das der Mann eine große Rolle spielt:) Das entsteht in Kopf, mache Frauen werden es nicht erleben, andere jeden Tag. Alles Übung und Fallen  mit den Partner oder Mann, mit den man das erleben will:) Frau muss sich dafür auch anstrengen.

Kommentar von LittleMac1976 ,

Ich kann dir nur zustimmen!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten