Ist es Atemnot, wenn ich bei körperlicher Anstrengung durch den Mund atmen muss, da ich zu wenig Luft durch die Nase bekomme?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht direkt, aber geh auf jeden Fall mal zum HNO damit. Hatte ich auch mal, bei mir wars eine Allergie. Mit Antihistaminikum ist jetzt alles wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Das hat damit zu tun, dass Du nicht mehr richtig durch die Nase atmen kannst! Gehe mal zum HNO !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ...
Ich hab das auch .... Schon immer ich kann einfach seit 23 Jahren nicht durch die Nase atmen aber soweit ich weiß ist das keine Atemnot .... Was willst du denn damit bezwecken ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von abcistbloed
14.06.2016, 21:52

weiß nicht... habe generell sonst immer das gefühl ich würde zu wenig luft bekommen da ich nun schon seit meiner letzten erkältung (5-6monate her) eine seite der nase immer geschlossen habe, die sich im stunden rhytmus auf die andere Seite wechselt

0
Kommentar von max230
14.06.2016, 21:55

ja ... ich hatte das VOn Geburt an ab 14 is es besser geworden mit 23 ist es gar nicht mehr so schlimm aber wenn es bei dir durch eine Erklärung kam Rate ich dir dringent zum Arzt zu gehen da es vtl deinen richsinn beeinflussen könnte

0

Lass Dich mal vom HNO durchchecken.

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Atemnot kann z.B bei Asthmakranken auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung