Frage von DJFlashD, 86

Ist es 2015 nach Jesus Geburt oder nach Jesus tot bzw wieder auferstehung?

Gibt ja vChr und nChr also vor und nach Christus... Aber wann ist dann während Christus? ;D zählt das zum vor oder zum nach Christus?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerTroll, 60

die Zeitrechnung beruht auf der Annahme von Christi Geburt, auch wenn man inzwischen weiß, daß man sich da doch um ein paar Jahre vertan hat.

Es gibt ja kein Jahr 0. Man hat abgeschätzt, wann Jesus geboren ist aufgrund anderer historischer Fakten, das genaue Datum ist ja unbekannt. Und das Geburtsjahr wurde das Jahr 1 nach Christus. Das Jahr davor war 1 vor Christus. Ein Jahr 0 gibt es nicht. Daß man sich dabei um ein paar Jahrzehnte vertan hat, ist inzwischen auch ziemlich sicher. Aber die Zeitrechnung wird jetzt nicht mehr geändert.

Kommentar von DJFlashD ,

ja das mit den paar Jahren kann schon mal passieren^^ also ist Jesus (angenommen er wäre 33jahre alt geworden) 33 nChr gestorben?

Kommentar von DerTroll ,

ja, also wie gesagt, man hat die Zeitrechnung beginnen lassen mit dem Zeitpunkt, an dem Jesus geboren wurde, sogut wie man darmals den Zeitpunkt eben ermitteln konnte, auch wenn man heute weiß, daß man etwas daneben lag. Und das war das Jahr 1. Wenn wir jetzt aber davon ausgehen, Jesus wäre wirklich in diesem Jahr geboren und 33 Jahre später gestorben, dann wäre das auch unserer Zeitrechnung das Jahr 34.

Kommentar von DJFlashD ,

ok mir gings ja nur darum ob das Jahr 1 nach Christus mit Christi Geburt oder tot begann^^ mehr wollte ich nicht wissen

Antwort
von chrisbyrd, 20

Die christliche Zeitrechnung wurde erst im 10. Jahrhundert üblich.
Christliche Autoren betrachteten die Geburt Christi als Mittelpunkt der
Geschichte, daher zählten sie vor und nach Christi Geburt. Im 6.
Jahrhundert hatte der römische Abt Dionysius Exiguus versucht, das Jahr
der Geburt Christi errechnet durch eine Datenliste für Passahfeste
auszurechnen. Die christliche Zeitrechnung beruht auf diesem errechneten
Geburtsjahr.

Die Römer hatten auch ihre Zeitrechnung. Ihre Jahrzahlen begannen mit
der „Gründung der Stadt Rom“, eingepasst in die christliche
Zeitrechnung war es das Jahr 753 v.Chr. Weiter ist zu bedenken, dass die
Juden, die Moslems, die Buddhisten und andere jeweils ihre eigenen
Zeitrechnungen haben.

Bei der Abgleichung der verschiedenen Angaben hat sich
herausgestellt, dass sich der römische Abt um einige Jahre verrechnet
hat. Da die Jahrzahlen mit vor und nach Christus international
eingeführt waren, beließ man die Jahrzahlen, wobei eingeräumt werden
muss, dass das eingeführte Geburtsjahr nicht dem historischen
Geburtsjahr von Jesus Christus entspricht, da er wahrscheinlich zwischen
7 und 4 v. Chr. geboren wurde (einige Autoren geben auch die Jahre 3
oder 2 v. Chr. an, was mit der Datierung des Todes von Herodes d. Großes
zu tun hat, der noch lebte, als Jesus in Bethlehem zur Welt kam).

Antwort
von PillePalleAbisZ, 19

Logik bei einer Frage zum Thema Religion ... Merkste was ?

Kommentar von DJFlashD ,

wer hat von Logik geredet? keine sorge, ich Kauf das keinem ab das Gott das ganze Universum erschaffen kann aber Adam ne Rippe raus reißen muss um Eva daraus zu machen... ich frag einfach nur so

Antwort
von Sonnenstern811, 34

Das Jahr Null nach unserer Zeitrechnung.

Kommentar von DJFlashD ,

ja ist am Anfang von jahr null Jesus geboren oder gestorben ist ja die frage

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Christi Geburt ist die Zeitrechnung. Was da wirklich konkret los war, kann ich dir aber auch nicht sagen. Der Sternenschweif ist ja noch zu erklären. Hatten wir auch schon.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community