Ist es eigentlich verboten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Herzlich willkommen hier, Aminade,

die Bibel sagt zum Thema "Freund" Sachen wie: Adam bekommt von Gott seine Eva, weil ihm langweilig war.

Noah hatte eine Frau und seine Söhne jeweils eine eigene. :-)

1. Die katholische Kirche verbietet keinen Freund. Das katholische Priester im Zölibat leben, also ohne Frau, hat einen anderen Grund. Einen Freund zu haben, den man liebt, kann der Anfang der späteren Ehe sein. Und die ist von Gott und Kirche gewollt. Das man sich nicht von einem zum anderen Tag in einen Menschen so sehr verliebt, dass man ihn gleich am nächsten Tag heiraten kann, bevor man ihn näher kennen gelernt hat, ist normal.

2. Der Glaube deiner Eltern ist deren Sache. Wenn sie einmal tot sind, wer bestimmt dann deinen Glauben? Mache dir den Glauben deiner Eltern nicht zu sehr zu eigen. Finde deinen eigenen Glauben. Solltest Du irgendwann einmal an deinem Glauben zweifeln, weil Du dich für einen Lebenspartner und Ehemann entscheidest, der womöglich nicht katholisch ist, kannst Du immer noch die 10 Gebote befolgen um trotz allem nach ein guter Christ zu sein.

3. Da Du nicht in DE lebst: Bist Du dort, wo Du lebst bereits mit 18 erwachsen/volljährig? Falls ja, hast Du das Recht, für Dich selber und deine eigenen Entscheidungen zu treffen. Mache diese nicht davon abhängig, was deine Eltern für dich wollen. Du musst dein eigenes Leben finden und leben.

4. Küssen ist nicht verboten. Auch nicht von der katholischen Kirche. Vorehelicher Geschlechtsverkehr ist verboten und nach der Eheschließung ist er nur erlaubt, um Kinder zu zeugen.

Aber... das steht so nicht in den 10 Geboten. Und die kamen doch direkt von Gott, oder? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Eltern dich lieben werden sie es bestimmt akzeptieren, vielleicht sind sie am Anfang sehr sauer, aber wovor hast du Angst? Sie werden dich bestimmt nicht töten oder? Manchmal hat man größere Angst als nötig ist!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aminade
07.06.2016, 04:40

Ich frage mich ob er wirklich so meint das unsere Kinder Christen werden 

0

Also das erste was mir einfällt wäre,  du brichst für ne Zeit lang den Kontakt mit deiner Familie, falls es außer Kontrolle gerät . Du bist schon 19 also eine Volljährige und kannst selbst Entscheidungen treffen, auch wenn deine Eltern total dagegen sind und es dir sogar verbieten, haben sie leider da nicht mehr wirklich  mitzusprechen.
Ansonsten denke ich musst du für deine Liebe kämpfen wenn du mut ihm zusammen sein willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist 19, Du solltest das tun was dich glücklich macht. Man lebt nur einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung