Ist Erdogan ein Verbrecher bzw. Diktator?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

schillernde Persönlichkeit - wird anders definiert - eher sowas wie Andre Agasi - Erdogan ist eine akzentuierte Persönlichkeit

Unter eine Persönlichkeitsstörung versteht man ein tief eingewurzeltes Fehlverhalten mit entsprechenden zwischenmenschlichen und gesellschaftlichen Konflikten. Diese Persönlichkeitsstruktur ist durch starke Ausprägung bestimmter Merkmale so akzentuiert (hervorgehoben, betont), dass sich hieraus ernsthafte Leidenszustände und/oder nachhaltige Beeinträchtigungen der sozialen Anpassung ergeben.

Obwohl gerade auf diesem Gebiet nach wie vor alles im Fluss ist, legte man zu jeder Zeit besonderen Wert auf die Feststellung, dass die Grenzen zwischen Persönlichkeitsstörung und noch als gesund zu bewertender Persönlichkeitsstruktur („grenzwertige Persönlichkeit“, „akzentuierte Persönlichkeit“) fließend seien.

Ursächlich diskutierte man sowohl erbliche als auch hirnorganische Beeinträchtigungen (Entzündungen oder Verletzungen des Zentralen Nervensystems) sowie psychosoziale Faktoren: zwischenmenschlich, Erziehung, spätere ungünstige Einflussnahme u. a. Fachbegriff: „mehrschichtige Entstehungsweise“, wobei die „biologische Basis“ wohl den größten Einfluss hat (Erbanlage, Disposition).

Was den Verlauf anbelangt, so tritt die Persönlichkeitsstörung meist erst in der Jugend auf und verblasst im mittleren und höheren Lebensalter oft (aber nicht immer) wieder. Manche werden tatsächlich „ruhiger“ (im Erwartungs-Sinne der Umgebung), was aber auch soviel heißt wie Vitalitätseinbuße und psychosoziale Einengung (Rückzug, Isolationsneigung). Andere sind unverändert ausgeprägt oder werden gar noch „akzentuierter“, d. h. lästiger bis unerträglicher, wenn nicht gar riskant bis gefährlich.

ala Erdowahn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ganz ohne ist der nicht,könnte in Deutschland schon was anrichten was nicht gut ausgeht!Meinen seinen Ruf folgen sehr viele oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen,aber die Frage ist eigentlich kan Merkel sich gegen Erdogan durchsetzen?Wenn das mal notwendig werden sollte?Oder unterwirft sie sich um Erdogan nicht zu verärgern?Ihr Flüchtlingsdeal ist doch für Erdogan von Vorteil oder?Man sagt ein Druckmittel gegen Deutschland!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss bei Erdogan ein kleines Stückchen weiter in die Tiefe gehen.

Erdogan ist ein religös getriebener und fehlgeleiteter Eiferer, der davon träumt, die Türkei in ein osmanisches Großreich umzuwandeln, und dies in Form eines islamischen Kalifates. 

Da der Islam keinerlei moderne oder gar westliche Einflüsse duldet, muss sein Handeln religös motiviert betrachtet werden.

Es gibt im Kalifat keine Pressefreiheit. Im Kalifat macht die Rechtssprechung nicht was sie will. Im Kalfat dient das Volk dem Kalifen. Alle Andersgläubigen sind Ungläubige und erhalten geringe Wertschätzungen.

Und jetzt betrachte mal die vergangenen Geschehnisse mit meinen Aussagen. Erst dann wird da ein Schuh draus. 

Vor Erdogan war die Türkei ein westlich orientiertes Land mit starken Bestrebungen und Ansätzen zur Demokratie. Seit Erdogan an der Macht ist, wird der Staat Stück für Stück wieder umgebaut. Das fängt beim Kopftuch an, und geht weiter über den Umgang mit den Kurden oder der freundschaftlichen und wirtschaftlichen Beziehung zur IS:

Da Erdogan mit seinen Vorstellungen bei einem wachsenden Teil der Bevölkerung offene Türen einrennt, muss man die Türkei allgemein als wachsendes Problem ansehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derbi55
06.02.2016, 00:03

Hahhaaa dann wirds mal Zeit f. Christen , Juden , Orthodoxen, Atheisten, also Deutsche u Engl.  Holländer , Dänen müssen alle Kopftuch tragen die in der  TÜRKEI  leben , oder müssen alle ausländer raus  haben auch so 1 mio soo , so ein Quatsch..... EUROPA hat von TÜRKEI was gelernt leute  n. wir . da die Franzosen in jede ecke  sch....... gabs k. Toiletten wie bei uns (Plumbsklo) sowas kannten d. nicht mal nur Parfüms sonst nix ,Sauberkeit  steht schon im ISLAM drinne  u. ORDNUNG u. GESETZE

0

Thema Flüchtling+IS:
Dann ist Merkel auch die böswillig weil IS Terroristen mit ihrem Wissen und ihrer Absicht nach Europa einwandern lässt. Weil den IS-Terror-Röntgen hat sie auch nicht benutzt.

Euer Prinzip:
Türkei rettet Menschen = Terroristen einschleusen.
Amerika bombardiert Länder = Kampf für den Frieden.

So einfach erklärt.

Natürlich ist zurückhaltender geworden. Amerika lernt aus Fehlern. Sie haben eine 2. Französische Revolution verhindert. Hingegen aber den 11. September in Frankreich wiederbelebt.

Wusstet ihr das der politische Lehrer Erdogans (Necmettin Erbakan) 1992 folgendes gesagt hat:

Amerika wird Saddam stürzen
Die Kurden werden seinen Platz füllen und Land von Türkei verlangen. Auf die ablehnende Haltung türkeis hin, werden Türken und Kurden große kriegerische Konflikte bekommen...

Dieses Video im Link kann euch ein Türke übersetzen.
Alle Punkte sind eingetroffen. Ich weiß garnicht ob ihr überhaupt wisst dass das Ziel der PKK die Landspaltung ist. Die wollen das Land Teilen und die Erde für sich erklären...

Amerikas Ziel ist ohnehin bekannt. Das Öl. Dazu muss was getan werden?
Richtig, Chaos!
Und was noch?
Richtig, ein Held!
Aber wieviel darf ein Held?
Soviel es nötig ist! Aber Araber bombardieren ist eben nicht nötig. Die Welt würde aufschreien...
Also was tun?
Richtig, der Welt zeigen dass die Araber und der Islam ganz ganz böse sind.
Da kommt der 11. September angeflogen und schwups sind ZUFÄLLIG die Länder die das Öl haben die Bösen... Wahrscheinlich weil die zuviel Öl gezogen haben..
Das ging lange gut, bis dann die ersten Zweifel der Welt aufstiegen.
Und dann der Biowaffenskandal..
Ui Ui Ui plötzlich waren die Amis die bösen. Der dumme Bush jr. hatte schlicht weg gelogen (wie immer eigentlich).
So einen Image-Schaden hatte Amerika noch nie. Es musste RADIKAL eine Veränderung in den Köpfen der Menschen entstehen. Und wie?
Klar doch. Wir machen nen CHANGE. Wir waren weiß jetzt aber schwarz. Der versager Bush war Republikaner, jetzt aber Führt ein Demokrat. Der hat sogar Islamische Wurzeln, er kann garnicht gegen die Araber sein. Er möchte sogar das Guantanamo Bay'er Gefängnislager schließen wo ja überwiegend Moslems sind.
Er konzentriert sich jetzt auch eher um das eigene Volk, das Krankenversicherungssystem wäre zbs. hinfällig.
WOW Amerika hat sich wirklich verändert. Plötzlich ist Amerika das Friedensland geworden und wir sind alle so super froh und high und geblendet von dessen neuen weißten Weste dass der neue Präsident er Vereinigten Staaten den Friedens Nobel Preis bekommt, und das, obwohl er nur davon geredet hat was für tolle Sachen er machen möchte. Juppiieee.. Tja das Gefängnis ist geschlossen das stimmt. Aber nur für die Inhaftierten. Den die Versetzung wurde nicht durchgeführt. Der Friedens Nobelpreis ist nicht zurückgezogen wurden, und wir leben alle dumm fröhlich weiter. Nur die Geschäfte müssen auch vorankommen. Also was tun? Na klar, wir geben den Jungs von der IS mal die Chance die sie immer wollten. Besser gesagt die Chance die wir wollten dass sie es wollen ;)
Und klar vermittelt wurde: Kaum ist Amerika ein Liebes Familienorientiertes Land, wo sogar der Präsident mit dem Volk singt, spielt, tanzt und rapt, schon erwacht das Bööööse und schickt der ganzen Welt Blitz und Regendonner.
Und Amerika? Singt, spielt, tanzt immer noch.
Ich meine Irak, Saddam, zack, erledigt. Aber IS... Die sind o stark da putzt Obama lieber seinen Friedens Nobel-Preis.

Man man man das sind Zustände auf der Erde ich klatsch mir auf die Stirn und denke mir "in welcher Märchenstunde leben wir"
Natürlich nutzt Erdogan die IS für eigene Zwecke, Amerika auch. Und was erzählst du da von wegen Deutschland hat auf den Tisch gehauen. Toll, das war auch echt ein herber Schlag für Amerika. Deutschland hat den Amis einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt müssen Amis aus Deutschland abziehen. Und Amerikanischen Produkte werden nicht mehr gekauft. Und Thema Außenpolitik macht Deutschland jetzt selber was es will. Ich mein so großartig hast du das jetzt dargestellt... Ich hatte ja nicht gesagt das Deutschland jetzt von Amerika regiert wird, das du so etwas zum Thema machst..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
05.02.2016, 07:52

Ganz ruhig, ich habe Deutschland nicht mal erwähnt....  Ich hab gesagt das Merkel genausoschlimm ist.

0
Kommentar von twentyfingaz
01.04.2016, 10:35

Ok, ich bin verloren. Aber wer ist denn nicht verloren? Wen können wir uns anvertrauen? Den Helden bei ZDF und ARD mit ihren Lügenpressen?

Oder Bush im Bunde der Skulls and Bones? Oder sein damaliger Wahlgegner Herr Kerry der im selben Bund ist?

Oder Obama der die deutsche Regierung abhört?

Oder Merkel und der Mainstream die das Thema Abhörskandale nicht lange genug bestreiten dürfen?

Oder unsere Beamten die Beate Zschäpe deckten?

Oder unsere Pharmaindustrie welche in cooperation mit anderen Staaten Pandemie in höchsten Stufen aussprechen um Medikamente zu verdicken?  

Oder unseren Informativen Shows und Sendungen wo bezahlte Dummheit der Unterhaltung dient?

Oder unserer Firma, die Bundes"republik" Deutschland?

Oder der Bundesfinanzagentur GmbH, in der unsere Bundesrepublik als alleiniger Gesellschafter eingetragen ist, die die Aufgabe hat, Schulden bzw Kredite von anderen Banken zu beschaffen, weil unser Land JEDE SEKUNDE 1500 bis 2000 € mehr verschuldet wird (Teufelskreis)

Oder unseren Papieren in den Taschen die uns als PERSONAL ausweisen und nicht als Bürger?!?!

Ich könnte so weiter machen. Ewig.. Aber es macht doch alles keinen Sinn. Auch Türkei und Erdogan sind nicht besser. Leben und leben lassen. Aber die Medien berichten permanent über Erdogan. Also wollen sie leben aber nicht leben lassen..

0
Kommentar von twentyfingaz
01.04.2016, 10:44

Ich habe diese Themen BUR angesprochen. Die Betonung liegt auf nur. Wollte nicht ins Detail gehen. Denn täte ich das, so würden einige Zusammenhänge entstehen, die klar machen dass wir in einem Gefängnis des Kapitalismusses Leben, in der Demokratie lediglich als Wohlfühldecke und "die Freiheit" unter dem Ärmel der Demokratie als Betäubungsmittel benutzt wird.

0

Erdogan hat jahrelang die IS mit allen möglichen Mitteln unterstützt, damit sie gegen seinen Erzfeind Assad kämpfen. Als mehrere LKW`s mit Kriegsmaterial von Grenzbeamten und Militär entlarvt wurden, wurden alle, die diesen Deal aufdeckten sofort verhaftet und in Gefängnis gesteckt. Er wäscht seine Hand seit Jahren im Blut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau weiß das niemand,Erdogan ist eine schillernde Persönlichkeit.Bitte lese seine Biografie! Wenn er auch ein Verbrecher sein sollte,so wirst Du Ihm das nicht nachweisen können,bzw.er ist so unangreifbar wie unsere Frau Merkel.Tatsächlich ist sein Handeln ambivalent,seiner Familie wird nachgesagt Handel mit dem IS zu betreiben.Diktator ist er sicher.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
04.02.2016, 09:23

Ja Merkel ist genauso schlimm, klar. 

4
Kommentar von norfrekx
05.04.2017, 22:02

schillernde Persönlichkeit - wird anders definiert - eher sowas wie Andre Agasi - Erdogan ist eine akzentuierte Persönlichkeit

Unter eine Persönlichkeitsstörung versteht man ein tief eingewurzeltes Fehlverhalten mit entsprechenden zwischenmenschlichen und gesellschaftlichen Konflikten. Diese Persönlichkeitsstruktur ist durch starke Ausprägung bestimmter Merkmale so akzentuiert (hervorgehoben, betont), dass sich hieraus ernsthafte Leidenszustände und/oder nachhaltige Beeinträchtigungen der sozialen Anpassung ergeben.

Obwohl gerade auf diesem Gebiet nach wie vor alles im Fluss ist, legte man zu jeder Zeit besonderen Wert auf die Feststellung, dass die Grenzen zwischen Persönlichkeitsstörung und noch als gesund zu bewertender Persönlichkeitsstruktur („grenzwertige Persönlichkeit“, „akzentuierte Persönlichkeit“) fließend seien.

Ursächlich diskutierte man sowohl erbliche als auch hirnorganische Beeinträchtigungen (Entzündungen oder Verletzungen des Zentralen Nervensystems) sowie psychosoziale Faktoren: zwischenmenschlich, Erziehung, spätere ungünstige Einflussnahme u. a. Fachbegriff: „mehrschichtige Entstehungsweise“, wobei die „biologische Basis“ wohl den größten Einfluss hat (Erbanlage, Disposition).

Was den Verlauf anbelangt, so tritt die Persönlichkeitsstörung meist erst in der Jugend auf und verblasst im mittleren und höheren Lebensalter oft (aber nicht immer) wieder. Manche werden tatsächlich „ruhiger“ (im Erwartungs-Sinne der Umgebung), was aber auch soviel heißt wie Vitalitätseinbuße und psychosoziale Einengung (Rückzug, Isolationsneigung). Andere sind unverändert ausgeprägt oder werden gar noch „akzentuierter“, d. h. lästiger bis unerträglicher, wenn nicht gar riskant bis gefährlich.

ala Erdowahn

0

Erdogan verdient nicht nur beide Bezeichnungen - Verbrecher und Diktator, sondern gleich auch noch einer Schlange, welcher nicht zu trauen ist.

Schade für das türkische Volk. Ich hoffe, dass die Intelligenz und Vernunft irgendann in der Türkei die Oberhand gewinnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
04.02.2016, 10:04

Ja viele Politiker sind nunmal "falsche" Schlangen.

1
Kommentar von hguzregtfc
17.07.2016, 14:24

Vorgestern Abend haben wir gesehen, dass meine Landsleute leider nicht schlauer geworden sind. Sie haben sich für den Diktator Erdolf gegen schwer bewaffnetes Militär gestellt, trotz aushängender Ausgangsperren, und mussten das für ihren Führer mit dem Leben bezahlen... Aber das Militär hat keine Schuld am allen... Es waren alles ahnungslose Wehrpflichten Rekruten  im Alter zwischen 18-25 Jahren die nicht wussten, was da gerade abgeht. Arme Soldaten...

0

Erdogan ja als was will man den bezeichnen???

In den Nachrichten kommt so einiges von dem.Bin mir nicht so sicher ob der Deal den Merkel mit den abgeschlossen hat so sicher war,und die hält an dem fest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und saudi arabien unterstütz doch am meißten, woher haben sie sonst das große geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich habe heute schon einmal eine ähnliche Frage beantwortet:

Link: https://www.gutefrage.net/frage/wie-findet-ihr-recep-tayyip-erdogan-gut-oder-schlecht-und-warum?foundIn=notification-center#answer-193242705

Was den islamischen Staat angeht: Ich traue Erdogan viel zu, aber Arbeit mit dem Islamischen Staat nicht.

MfG

Steven Armstrong

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So viel Müll habe ich noch nie gehört.
Wenn Erdogan IS duldet dann tut dies Amerika auch. Folglich Deutschland also Merkel auch. Denn Deutschland kann NICHTS ohne Amerikas befehlt!
Amerika, das Land das eine große Militärnation wie Irak in die Knie zwang kann IS nicht vernichten?
Lustig..
Türkei duldet IS das stimmt. Hat politische Hintergründe. Wenn du deswegen etwas an Erdogan auszusetzen hast dann bist du echt geblendet und naiv.. Von deiner Schokolade über deinen Pullover bis hin zu der nationalen  Waffenindustrie ist dein Land (Deutschland), von der Perspektive aus von der du Türkei betrachtest, ein Verbrecher und duldender sowie unterstützer des Verbrechens.
Also du Ritter setz mal dein Helm ab und schau um dich herum. Aber solange du etwas nur innerhalb eines gewissen Rahmens sehen WILLST kannst du es auf lassen. Du willst ehe nichts anderes sehen.
WENN du meinst die deutsche Regierung ist besser, und du musst dir nicht an die eigene Nase packen bevor du auf andere mit dem Finger zeigst, dann gebe ich dir mal nen Denkanstoß. Wieso kritisierst du nicht Amerika dass auf der gesamten Welt Krieg führt und Ländern den Chaos bringt. Wieso kritisierst du nicht die Todesstrafe? Wieso kritisiert dies die deutsche Regierung nicht? Wieso kann die deutsche Regierung nichts dagegen tun dass Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin, die Kanzlerin eines unabhängigen Landes welche Solidarität groß schreibt und meint Erdogan wegen seiner Handlungen kritisieren zu können, warum kann dieses Land einfach abgehört werden? Warum kann dieses Land keine Konsequenzen ausüben?
Ich mein Erdogan hat Deutschland nichts angetan. Erdogan hat mit Deutschland eigentlich auch nichts zu tun. Aber wie schafft es die Regierung Amerikas so schnell aus den Deutschen Medien, und Erdogan ist seit Jahren Medienfein Nr. 1 ??
Denkt mal logisch nach. Hier sind ganz andere Spiele am Werkeln. Erdogan MUSS der Böse sein. Und türkeis Medienfreiheit zu kritisieren ist nicht angebracht. Ihr denkt ja auch Türkei lebt man so vor sich hin und Erdogan schikaniert jeden. Es ist nicht wie in Deutschland einfach mal Medien. In der Türkei läuft gewissermaßen ein Krieg. Aber ihr krempelt das so um dass die Medien Künstler und  Freidenker sind. PKK harmlos und die Zeit VOR Erdogan in der EU war..

Nein die Medien gehören politischen Feinden Erdogans oder arbeiten für sie. Medien werden extremst zu propaganda zwecken benutzt.

PKK wird seit 1980 bekämpft aber nie effizient weil innerhalb der Regierung der Konflikt immer am Leben gelassen wurde für gewisse Ziele.

Die Türkei war einfach nur lächerlich früher. Sogar wir haben über die dumme Politik türkeis gelacht. Und ihr? Ihr kanntet nicht mal einen einzigen Politiker (außer Erdogan kennt ihr sicherlich immer noch keine). Türkei war weit weg von der EU. Menschenrechte waren fürn aller Wertesten. Das Gesundheitswesen eine einzige Katastrophe. Anfangs wurde Erdogan sogar von Europa und Amerika extremst gelobt wie ein Mann es schafft ein Land so radikal ins positive zu rücken..

Doch... Er wurde zu beliebt und seine effektive Wirtschaftspolitik hat das Land in der Region extrem stark gemacht und Einfluss gewinnen lassen. Das wiederum passt Europa und Amerika nicht in den Hut. Denn in dieser Region MUSS ja uuunnbedingt ein 10.000 Kilometer entfernt liegendes Land einen Einfluss haben (Amerika).
Deswegen läuft eine unerklärlich große dreckskampagne gegen die Türkei. Wir bekommen das viel deutlicher mit als ihr. Ihr seid echt wie Papagein. Reden ohne zu Wissen. Wenn ihr Erdogan kritisiert dann müsst ihr schon in die geschichte Türkeis schauen können. Das könnt ihr aber nicht weil ihr nie interesse an Türkei hattet. Und das Türkei jetzt so in Kritik steht das kommt euch gelegen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iceblue
04.02.2016, 14:17

Toller Kommentar gefällt mir, wir haben sehr viele Türken im Land und leben mit ihnen bestens zusammen, das möchte ich noch anmerken.

0
Kommentar von twentyfingaz
04.02.2016, 14:20

Anders geht es ja auch nicht. Verstehe jetzt den Punkt nicht auf was du deine Aussage beziehst. Kannst du das noch mal erläutern bitte (nicht angreifend ich meine es Sachlich nicht falsch verstehen)

0
Kommentar von Dummie42
04.02.2016, 16:51

Wow, das nenne ich mal einen schweren Fall von Indoktrination. Du hast also gar nicht mitbekommen, dass Erdogan, weil ihm ein Wahlergebnis nicht gefallen hat, sein Land an den Rand des Bürgerkriegs geführt hat, um Neuwahlen zu erzwingen? Du hast nicht mitbekommen, dass die Türkei tausende von IS-Fanatikern nach Syrien durchgeschleust hat und auch bei sich im eigenen Land duldet? Etwas, das der Türkei momentan im wahrsten Sinne des Wortes um die Ohren zu fliegen droht? Was ist mit der stetigen Umformung der Türkei von einem säkularen Staat hin zu einem Islamistischen Land?

Und mal sehen, was von von Erdogans Wirtschaftserfolg noch bleibt, wenn die Immobilienblase eines Tages platzt. Das ist doch alles nur auf Pump gebaut. Aber klar, die Medien verzerren natürlich die Wahrheit und deshalb gehören alle Schreiberlinge - ja was denn eigentlich? Welche Strafe siehst du für journalistische Unbotmäßigkeit vor?

Erdogan hat Deutschland nichts getan? Hältst du es wirklich für hilfreich, wenn dieser Mann zu uns kommt, hier Wahlkampf betreibt und von den Deutschtürken verlangt, dass sie sich nicht integrieren sollen? Findest du es in Ordnung, dass die türkische Regierung uns quasi gerade mit Flüchtlingen erpresst, um noch mehr Milliarden zu bekommen

Die USA hat sich unter Obama weitestgehend aus der Außenpolitik zurückgezogen und seit dem ist die Weltlage ja wohl eher schlechter geworden, als besser. Was meinst du denn, warum Schreihälse wie Trump die USA "wieder groß machen" wollen. Weil der Einfluss auf die Weltpolitik stetig abgenommen hat.

Und Merkel ist auch keine Kanzlerin von Obamas Gnaden. Merkel hat sich in der Schuldenkrise gegen die USA gestellt. Die wollten nämlich, dass Deutschland einfach die Druckerpresse anwirft und auch fleißig Scheinchen druckt. In der Ukraine-Krise wollten die USA von Berlin Waffenlieferung in die Ukraine. Merkel hat stattdessen auf Verhandlung gesetzt. Und was die Flüchtlinge betrifft, ist auch das genau die gegenteilige Position zur US-Politik.

Unglaublich, wenn mir einer vor zwei Jahr gesagt hätte, dass ausgerechnet ich mal das Gefühl bekomme, Frau Merkel verteidigen zu müssen, den hätte ich für völlig verrückt erklärt


3
Kommentar von earnest
04.02.2016, 16:57

@twentyfingaz:

Einen solch aufgeregten, einseitigen und unsachlichen Kommentar habe ich lange nicht gelesen.

Es gelingt mir leider nicht, diese Zeilen ernst zu nehmen. Jede Zeile atmet Aggression und Indoktrination.

5

Das ist der größte Abschaum der türkischen Geschichte. Der gehört gelyncht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also:

Erdogan unterstützt wirklich die IS. Journalisten die das aufgedeckt haben, dass die Regierung die IS unterstützt wurden eingesperrt. (Can Dündar etc.) Das wahre Gesicht Erdogans kann man leider in den türkischen Medien nicht sehen - weißt du warum? - weil die Türkei einfach keine Pressefreiheit mehr kennt. Er sperrt einfach Journalisten ein, die ihm nicht passen. Die ihn kritisieren usw. Auch unterdrückt Erdogan eine Minderheit (die Kurden). Seine türkischen Soldaten bringen nicht nur die PKK-Anhänger um, sondern auch die Zivilisten (darunter Kinder und Babys). Also ist Erdogan in meinen Augen ein Diktator, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
04.02.2016, 09:23

Quellen bitte! Das kann ja jeder behaupten!!

0

Verbrecher? Es gab wohl das eine oder andere, ist bei uns nicht anders.

Diktator? Wäre er gern, ist aber auf den Weg dahin.

IS? Auch dafür gibt es wohl einige Belege.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mavoras
04.02.2016, 09:21

Also nicht schlimm?

0

Erdogan schaltet wie es aussieht seine Gegner aus,ich bin mir nicht sicher wohin das führen könnte!

Der hat ja einen starken Einfluss hier hat viele Anhänger,kan das zu einer Gefahr werden für Deutschland?Ähnlich wie bei der IS?

Hoffentlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon meine Großeltern kannten den Spruch >>>GETRÜRKT<<<<

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verbrecher? Veilleicht ja. 

 Angeklagt und verurteilt wird er sicher nicht. Aber nicht, weil er keinen Dreck am Stecken hat, sondern weil sich die nicht mehr unabhängige Justiz kaum trauen würde ...

Diktator? Noch nicht ganz. Aber gut dorthin unterwegs.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
04.02.2016, 18:55

-upps: Vielleicht

0