Ist Erdogan der neue Hitler?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wäre erdogan wie Hitler würde es die kurden unterdrücken. Doch ganz im Gegenteil er macht so viele FÜR die Kurden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageAntwo
20.02.2016, 23:14

Wie kommst du denn darauf?

0
Kommentar von Th32PaC
20.02.2016, 23:17

Erdogan hat die das Fach "Kurdisch" als Wahlpflichtfach in denn Schulen gemacht (kurdische Redionen) Erdogan hat extra Universitäten geöffner weil es das Kurdische Volk wollte da sie meinten, das sie "unterdrückt werden" Die Beamte (Polizisten,Ärzte...) lernen Kurdisch

0

P.s.: nochmal kurz und knapp auf den Punkt gebracht:

Hitler wurde vom deutschen Volk so abgöttisch verehrt W E I L er Antisemit war! Ich sage es noch mal:  WEIL !!! er so war.

Ein Jude hätte sich so verhalten können wie Hitler,
so reden können wie Hitler,
so aussehen können wie Hitler.
Aber er würde NIE zum Diktator werden können wie Hitler.
Merkt euch das. Denn Hitler war das Volk.
Und eins ist klar: ein islamisch konservatives Land, ist das Gegenteil von einem deutschen Volk des dritten Reiches!!
Schießt euch diese Wahrheit von mir aus mit ner Kugel ins Hirn. Hauptsache es bleibt endlich mal in euren Köpfen hängen dass Erdogan kein Hitler ist, sein kann oder will ! !

Ich sage das alles NUR weil ihr ihn immer wieder mit Erdogan vergleicht, was mir wiederum zeigt das ihr das dritte Reich überhaupt nicht kennt.

Aber macht euch keinen Kopf, es gibt keine dumme Frage. Ich hoffe auf diesem Weg lernt der eine oder andere was, um nicht mit unfachkundigen Fragen sinnlose vergleiche zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr mit eurem Hitler. Hitler wird nie vergessen gemacht. Immer Dokumentationen über ihn und Schulunterricht. Aber nie wird aufgeklärt dass Hitler nicht nur ein Name und ein Mensch ist sondern ein Segelschiff auf einer riesen Welle  das sich DEUTSCHES VOLK nannte.

Hitler hat NICHT die Judenfeindlichkeit erfunden! Er war Anhänger der Antisemiten. Antisemit war jeder damals ein bisschen. Nur Hitler hat diese Haltung zur Macht geführt und es anschließen laut ausgesprochen. Das deutsche Volk hat gesehen das sie sich mit ihrer antisemitischen Haltung nicht mehr verstecken brauch. Und so hat er es mit den dreckigen Gedanken seines Volkes zum Diktator geschafft.

Natürlich wird sich KEIN EINZIGER Deutscher heute als Antisemit outen. Heute sind Deutsche weniger Antisemit wie vor Hitlers Zeiten. Denn erstens: die Sache ist viel zu heiß,
und zweitens: man hat sich dadurch natürlich weiterentwickelt Richtung "tolerant gegenüber anderen".

Deswegen stellt man Hitler als den Sündenbock da. Der einzige Schuldige...

Daher ist euer Erdogan-Hitler auf den Punkt gebracht einfach nur DUMMHEIT.

Das gesamte deutsche Volk war das diktatorische Übel, nicht nur ein Mann. Und dies ist einmalig in der Geschichte. Als ob dieses skandalöse Verhalten, die Wahrheit zu verbergen, nicht reichen würde, versucht man auch noch die Ereignisse von damals an ihrer Übelkeit zu dämmen in dem man versucht auf andere mit dem Finger zu Zeigen. Man möchte nämlich nicht als einziges Land der Welt SO verlogen UND dreckig IN DER Geschichte eingetragen sein.

Daher auch die Anerkennung des Völkermords der Türken an den Armeniern. Und jetzt Erdogan und Hitler...

Sorry Deutschland aber IHR habt als einziges Land diese neuzeitige Schande mit euch zu tragen. WIR haben so etwas noch nicht mal vor 600 Jahren getan als ihr uns noch Barbaren und Menschenfresser nanntet!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessy74
31.03.2016, 22:35

Welch eine Rede.............................................................

0

Niemals,der ist nicht so grössenwahnsinnig ,wie Hitler !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zwar gegen Erdogan, aber so wie Hitler ist er nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher hast due denn den Quatsch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung