Ist erbrechen bei Bronchitis normal und wie kann ich wieder schlafen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh ja, das kenne ich alles. War Ende Jan ebenfalls damit krank, hat über 2 Wochen gedauert, bis ich wieder gesund war.

Du hast Reizhusten und Hustenlöser bringen da rein gar nichts. Was du brauchst, sind Hustenstiller. Husterstiller, die du so in der Apotheke bekommst, helfen in schweren Fällen nicht. 

Codein Tropfen gibt es nur auf Rezept, da es zur Gruppe der Opiate gehört. Diese Tropfen helfen aber sehr gut und sehr zuverlässig. Du solltest evtl. heute den Notarzt aufsuchen.

Lasse bitte aktuell die Hustenlöser weg, schon gar nicht Verbindung mit Hustenstiller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elevenmoons
14.02.2016, 09:06

Danke für Deine Antwort! Ich werds wohl so machen!

0

Warst du beim arzt und hast medikamente bekommen? Wenn nicht geh mal hin.

Ansonsten hol dir grippostad in der apotheke das hilft immer sehr gut. Evtl den mucosolvan hustensaft der hilft auch sehr gut. Oder sinupret hustensaft. Wick medi night oder bronchoforton, das trägt man zum schlafen auf die brust auf.

Ja es kann durchaus vorkommen, dass man sich bei einer starken erkältung vom husten auch übergeben muss.

Gegen fieber kannst du noch paracetamol einnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elevenmoons
14.02.2016, 09:04

bein Arzt war ich da ich vor 3 Wochen erst mir einer Nebenhöhlenentzündung gekämpft habe und dafür Antibiotika genommen habe, hat mir der arzt keine antibiotika mehr verschrieben. ich soll paracetamol gegen das fieber nehmen und dilo dobendan für den hals. mehr nicht. habe mir den rest in der apotheke geholt.

0
Kommentar von Jewi14
14.02.2016, 09:06

Deine Medikamentenauswahl ist aber nicht wirklich gut. 

Grippostadt und Wick Medi Night - jeder Arzt wird dir sagen, dass solche Kombi-Päperate nicht sinnvoll sind; Stiftung Warentest auch.

Mucosolvan, Sinupret Hustesaft und Bronchoforton sind alles Schleimnlöser und wie der FS schrieb, nimmt er die ohne Erfolg. Eben weil er trockenen Reizhusten hat.

0

Vielleicht ist daraus eine Lungenentzündung geworden. Geh besser zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte vor einem Jahr eine sehr schwere Bronchitis. Ich hatte fast eine Woche hohes Fieber und war ganz kurz davor eine Lungenentzündung. Wenn du sehr viel Husten musst, kann es schon mal vorkommen, dass du dich über gibst,. Ist mir auch schon mal passiert...:( Ich würde morgen nochmal zum Arzt gehen. Wenn du vor Husten nicht schlafen kannst, brauchst du eventuell ein anderes Medikament

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?