Frage von boy9222, 63

Ist er vielleicht schwul oder steckt etwas anderes dahinter?

Hallo,

in meiner Klasse ist ein Junge, der sich insgesamt relativ komisch verhält, wenn Homosexualität zum Thema wird. Er zieht sich meist sehr auffällig zurück und reagiert meist sehr unsicher, wenn irgendjemand ihn damit konfrontiert, dass er ja vielleicht schwul sein könnte (aus Spaß ohne Hintergrund). Dazu muss man sagen, dass er sich ansonsten sehr extrovertiert verhält.

Jetzt stell ich mir natürlich die Frage, ob er schwul sein, oder ob evtl. etwas anderes dahinter stecken könnte. Dafür könnt ihr gerne euer volles psychologische Wissen auspacken. :)

Ich frage, weil ich (auch) schwul bin und auf ihn stehe.

Vielen Dank für alle Antworten!

Antwort
von EstherNele, 63

zurück und reagiert meist sehr unsicher, wenn irgendjemand ihn damit konfrontiert, dass er ja vielleicht schwul sein könnte (aus Spaß ohne Hintergrund). 

Pubertät ist ein Alter, in dem nicht jeder sofort mit seiner sexuellen Reife / sexuellen Orientierung klarkommt, aber  dafür ein Gruppen- oder Zusammengehörigkeitsgefühl als sehr stark empfindet.

Pubertät (und auch das Alter danach, so bis etwa 20) - das zeichnet sich nicht gerade durch große Akzeptanz oder Toleranz gegenüber Menschen mit anderen sexuellen Orientierungen oder Vorlieben aus.

Wer sich outet, ist fast immer erst einmal ausgeschlossen aus der Gruppe. Und oft sind es deren Freunde auch.

Vielleicht ... betrifft es ihn nicht selbst, sondern eine Person in seiner Familie, vielleicht hat er schon erlebt, wie man in Familien- oder Nachbarschaftskreisen damit umgeht, wenn sich jemand outet oder geoutet wird.

Vielleicht ... hat die Frage ja schon mal jemand an ihn gestellt oder den Verdacht geäußert, er sei schwul? Und er hat die Erfahrung gemacht, dass solch ein Gerücht unglaubliche Reaktionen nach sich ziehen kann.

Wenn ... er jemanden (rein als Kumpel / Freund) gut  kennt und wertschätzt, und der ist schwul und dann weiß er auch, wie Umwelt oder Familie auf diese Freundschaft / diesen Kontakt reagieren ... vielleicht steckt er in so einem Loyalitätsdilemma  ....es gibt so verdammt viele Möglichkeiten.

Du weißt eigentlich gar nicht, warum er so reagiert.

Besser, als ihn zu fragen, ob er schwul ist (das könnte ein bisschen plump rüberkommen), könntest du ihn doch fragen, warum er so unsicher auf das Thema reagiert.

Vielleicht ist es letztlich auch bloß eure nassforsche Art oder die Witze, dir ihr so macht, sind ein wenig derb - alles ist möglich

Antwort
von Pedi1111, 45

Suche das Gespräch unter 4 Augen mit ihm, am besten auf "neutralem Boden", also z. B. bei Dir zu Hause. Ich denke mal, dass er schwul ist und Angst vor einem Outing hat. Schildere ihm deine Gefühle für ihn und wenn es zwischen euch klappen sollte, haltet es vllt. lieber geheim, weil ihr beide nicht geoutet seid - außer ihr wollt euch outen (nicht immer ratsam).

Antwort
von sky335, 58

Geh doch einfach zu Ihm und rede mit Ihm also du musst ja nicht sagen das dus bist aber ICH würde ihn halt mal fragen ob es sein kann das er schwul ist. Als Begründung für die frage kannst ja das oben gelistete nehmen. Und Ihm auch sagen das dus nich weiter sagst. und das es nich schlimm wäre! Aber ich sag ma wenn er sich so verhält sind deine Chancen nicht schlecht.

LG

Sky335/Daniel

Kommentar von boy9222 ,

Das Problem ist, dass ich selbst nicht geoutet bin. :D

Kommentar von boy9222 ,

Achso habs nochmal gelesen:D

Kommentar von sky335 ,

Jap deswegen sollst ja nich sagen das dus bist

Kommentar von akesipalisa ,

Dann nutze doch die Gelegenheit und oute Dich in einem Vier-Augen-Gespräch vor ihm. Ich habe es so gemacht und nicht bereut.

Antwort
von dennis51100, 48

Wenn du vielleicht seine Eltern kennst oder eben nicht dann kann es sein das vielleicht sein Vater schwul ist und er deshalb zu dem Thema schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community