Ist er schwul(brauche Hilfe) ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Hanshako! das lässt sich aus der Ferne scher einordnen. Nach der genauen Antwort musst Du vielleicht ein Leben lang suchen. Wenn die Sexualität eine Skala ist und hetero ist 0, bi 50 und schwul 100 so sind da alle Werte möglich.  Vielleicht ist auch niemand genau 0 oder 100. Zudem kann der Wert im Leben auch noch pendeln.

Bist Du also unsicher so wird es zunächst einfach darum gehen wo auf der Skala er im Moment stehst. Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mal sagen, frag ihn.

wenn du das nett und diskret tust, ohne dass lauter kumpels drumherumstehen oder du vorher irgendwelche schlechten dinge als "schwul" bezeichnet hast, kann es sein, dass er es dir gesteht - oder darauf hinweist, dass es nicht der fall ist.

dann hast du klarheit

frag dich lieber, was du mit der info hinterher anfängst. auch mir hat mal ein freund gestanden, schwul zu sein. ich war 18, er 22. das ist ihm schwer gefallen, weil er gewohnt war, dafür verachtet zu werden.
ich war und bin nicht schwul, und auch wenn ich zunächst angst hatte, dass meine freundschaft zu ihm "meinem ruf schadet", fand ich doch, dass er es auf keinen fall verdient hatte, verachtet zu werden.

er hat mir dann viel erzählt, wie es ihm ergangen ist, und nein, er hat nie was mit mir anfangen wollen. schwule wollen genausowenig mit jedem mann ins bett wie heteros mit jeder frau...

du gehst also kaum ein risiko ein, er aber ein sehr grosses. wenn du wirklich sein freund bist, mach es ihm nicht schwer sondern leicht.

viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass du ihm seine Sexualität und er soll dir deine lassen und dich nicht belästigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?