Ist er ein radikaler?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Körperliche Gewalt ist immer die Lösung der geistig schwächeren. Sprich wenn du ruhig bleibst und ihm zeigst dass dir diese Sprüche egal sind, tut ihm das mehr weh als wenn du ihn schlagen würdest. Im Gegenteil würdest du ihm wahrscheinlich mit einem körperlichen Angriff noch einen Gefallen tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weisst du was Haram bedeutet? Sünde. Du bist seiner Meinung nach sündig weil du keine Muslima bist. Meiner Meinung nach völlig behindert aber das Christentum und das Judentum sind auch nicht besser. Radikal ist er deswegen noch lange nicht. Du kannst ihm sagen, dass er bitte damit aufhören soll, und wenn es ihn so stört dass du Christin bist, sollte er sich überlegen, später in ein muslimisches Land zu ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IsayLOL909
04.04.2016, 21:30

Warum sind Christentum und Judentum deiner Meinung nach auch nicht viel besser? Steht das wo geschrieben? Kannst du es begründen? ... 

1
Kommentar von RadicalGarrus
04.04.2016, 21:58

Ich meine im Zusammenhang mit der Intoleranz gegenüber Andersgläubigen. Auch im Punkto Homophobie sind die Buchreligiononen der selben Meinung.

1

Viele benehmen sich in der Jugend mehr oder weniger häufig und ausdauernd wie Idioten.

Bei den meisten "wächst sich das zurecht", wie man so sagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ah das ist die sorte die haram einfach statt "hallo" benutzten, du bist runtergefallen---> haram, du haste geredet---> haram, würde ich nicht ernst nehmen. Wenn er es aber wirklich ernst meint und dich sogar droht kannst du erstmal zu deinem lehrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tut mir leid das zu hören .
es gibt eben muslime die leider oft falsch handeln natürlich ist es falsch das er so etwas sagt .
sag ihm das die besten muslime diejenigen sind mit gutem benehmen und gutem charakter ( das hat unser prophet gesagt )  und das was er da macht ist alles andere als ein gutes benehmen .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also als Muslim soll man Christen respektieren und nicht runter machen. Und Haram ist eine Sünde, welche nur Muslime betrifft aber nicht anders Gläubige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil er das sagt, heist es doch nicht dass er ein is Sympathisant ist oder so...
Gewalt ist keine Lösung! Sag ihm einfach dass es dich stört und damit aufhören soll.
Wenn er weiter macht, sag ihm dass das was er macht , auch haram ist :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antworte doch einfach: Du auch.

In deiner Religion ist er halt haram ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hqdes
04.04.2016, 20:58

Nicht nur in seiner Religion....

2
Kommentar von RadicalGarrus
04.04.2016, 21:14

Jede Buchreligion (Christentum, Judentum, Islam) behauptet die einzig Wahre zu sein und alle Andersgläubigen sind sündhafte Gottlose die in der Hölle schmoren werden.

0

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
Nach dem Islam (und vielen anderen Glaubensrichtungen) ist eben nur der eigene Glaube richtig und mehr sagt haram in diesem Fall nicht aus.

Ist der selbe Blödsinn wenn Christenfanatiker Moslems vorwerfen Ungläubige zu sein.

Nur weil er scheinbar grade zuhause oder in seiner Moschee mit den Begriffen haram und halal bekannt gemacht wurde, macht ihn das noch lange nicht zu einem Terroristen, nur zu einem kleinen nachplappernden Kind.

Du zeigst mit dieser Aussage im übrigen auch absolut intolerantes und kindisches Verhalten, das ist die Schule da sagt jeder 2. irgendeinen Sch eiß zu allen anderen nur um zu nerven, solche Leute ignoriert man und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von furkansel
05.04.2016, 18:27

Ich glaube wohl eher, dass dieser junge sie absichtlich versucht zu provozieren und zu ärgern.

0

Aha, er sagt Dir also, dass Du "Haram" bist? Frag ihn mal bitte was dieses Wort genau bedeutet und ob er Koscher wäre?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Christ solltest du dich wie ein Christ verhalten...Nur so, kannst du die Menschen für den Herrn Jesus gewinnen. Gewalt kennen die nur allzugut, also zeige ihnen, dass man auch Feinde lieben kann.Bete jeden Morgen, bevor du zur Schule gehst, dass der Herr dir Ruhe schenkt, egal wie schwer die Beleidigungen sind. Bete für diesen Moslem, dass der Herr Jesus ihn errettet.(Bist du denn selbst schon errettet?) Bleib dran...auch für dich sicher eine aufschlussreiche Zeit, auf deinem Glaubensweg.

Matthäus 5 44Ichaber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und
verfolgen,45auf daß ihr Kinder seid eures Vater im Himmel;

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm einfach, daß er in einem christlichen Land lebt und er hier der Ungläubige ist, wenn er nur mit Gläubigen verkehren will, dann steht es ihm frei in ein islamisches Land zu ziehen und dann ignorier ihn einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dich das nächste mal anmacht, dann sag ihm einfach

Besser Haram als Harem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihm wenn ihm hier zu viele ungläubige sind dann soll er einfach auswandern, der leidet wie so viele an geistiger Verarmung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?