Ist er ein Einzelgänger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einerseits ist er nun mal so und da er von sich behauptet das fast alles in Ordnung ist naja was solls. Andrerseits sind deine Sorgen nachvollziehbar. Du steckst in einer Zwickmühle. Da er ja nicht darüber reden will musst du gegen seinen Willen handeln und nachforschen oder es bleibt wie es ist. Meine Ethik Lehrerin hatte uns für Zwickmühlen ein System gezeigt nach dem du dir ein Blatt nimmst rechts die eine Möglichkeit und links die andere. Daneben immer das dagegen und dafür. Dadurch hast du es leichter abzuwägen. Falls ich mich vollkommen getäuscht habe, mit dieser Variante. Empfehle ich dir einfach mit ihm zu reden bzw. Dir erst eine Liste der Dinge zu machen die man vor der Zwickmühlen Zeichnung machen kann. Ich hoffe ich konnte helfen. Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenkind1996
26.08.2016, 21:29

Danke für deine Antwort. Die Hoffnung bleibt einfach dass ich ihn knacken kann;)

1

Eventuell erfährst du ja mehr, wenn du dich heimlich mit Oma oder Co triffst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sonnenkind1996
26.08.2016, 21:19

möchte ihm da seinen Freiraum lassen^^ Kenne ja auch leider niemanden aus seiner Familie.

0
Kommentar von yougotananswer
26.08.2016, 21:20

Kann ich verstehen, aber ich wäre da zu wissbegierig. Hast du keine Adresse?

0
Kommentar von Sonnenkind1996
26.08.2016, 21:28

Leider nein. Ich hätte auch zu große Angst dass er austickt wenn er das erfährt, ich meine, eigentlich habe ich da ja auch kein Recht zu.. Finde es nur schade weil er nicht offen darüber sprechen kann, ich rede ja auch offen mit ihm über meine Sorgen:)

0