Frage von tamidiamond, 45

Ist er auch verliebt in mich, ist mögen = verliebt sein?

Hallo zusammen, ich versuche mich kurz zu halten.

Seit ein Paar Wochen treffe ich mich mit einem Freund den ich über andere Freunde kennengelernt habe.

Es ist nie was gelaufen, bis vor 3 Wochen, wir haben uns geküsst und er hat bei mir geschlafen, aber nicht (!) miteinander.

Genauso lief es die letzten 2 Wochenenden auch, zu letzt gestern.

Er meldet sich täglich bei mir, sagt er mag mich sehr gerne und denkt den ganzen Tag an mich. Fragt mich ob ich zu ihm kommen möchte, obwohl wir eigentlich immer nur bei mir sind und er sonst immer meinte das es wir bei ihm Zuhause eher nichts machen können wegen seinen Eltern.

Hat mich mal gefragt ob ich seine Freundin sein will, da hatten wir was getrunken und ich hab es nicht ernst genommen, als ich ihn drauf angesprochen hab, tat er so als ob er von nichts wüsste.

Ich hab ihn mal gefragt (waren leicht betrunken) ob er denn in mich verliebt sei und er meinte zu erst nein und dann das es bei ihm länger dauert bis er sich verliebt.

Er sucht aber immer den Kontakt und verhält sich komisch.

Jetzt hab ich gestern wohl einen Fehler gemacht und ihm gestanden das ich schon ein bisschen verliebt in ihn bin und da er es ja nicht ist möchte ich Abstand haben. Also "ab und zu schreiben ist oke aber erstmal nicht mehr sehen" Seine Antwort darauf war "hmm"

Wir reden eigentlich sehr offen über solche Sachen, sind ja auch beide keine 12 mehr.

Auf das "hmm" hab ich "das heißt?" geschrieben und nun war er on, antwortet aber nicht.

Wenn er mich nicht verletzten möchte, dann hätte er auf meine bitte auf Abstand auch einfach ok schreiben können.

Ich weiß einfach nicht mehr was ich noch machen soll...

Noch ergänzend sei zu sagen das er seit neuem (4-5 Monate) zu meinem Freundeskreis gehört und wir oft mit mehreren was machen.

Antwort
von Fragengeben, 34

Wie ich dass sehe hat er Interesse.. aber er braucht halt seine Zeit bis er sich richtig verliebt.. dass mit dem Abstand von dir aus denke ich kann ihm vorkommen.. wie ein Korb.. und der Vorschlag ist nicht so gut.. dass würde in einer Beziehung klappen wenn ihr jahrelang glücklich zusammen seid.. aber ihr einfach Abstand braucht wegen einem Streit.. aber nicht in der kennenlernphase.. das ist das schlimmste was mann machen kann damit es nichts zwischen euch wird.. 

Würd dir empfehlen wieder mit ihm zu treffen und Spaß zu haben

Kommentar von tamidiamond ,

Danke für deine Antwort :)

Das hab ich mir auch grade gedacht das Abstand vielleicht nicht sooo gut wäre, habe auch das Gefühl das er Angst hat sich zu binden, da er wohl schlechte Erfahrungen gemacht hat.

Aber wie soll ich das denn nun anstellen ?

Kommentar von Fragengeben ,

Ich weiß jetzt nicht worüber ihr geredet habt.. außer er hats dir gesagt dass er schlechte Erfahrung gemacht hat.. 

Ich glaube dass er einfach bisschen Zeit braucht.. z B. Bei mir ists zurzeit mit nem mädel so dass ich mich langsam in sie verliebe.. haben seit ca. 5 Monaten Kontakt sind von Emotionen und vom Sexuellem Level her sehr aktiv regelmäßig guten Sex und einfach tolle Abende.. ich denke dass man sich so auch echt sehr verlieben kann..

Was z B. In der Gesellschaft öfters vorkommt ist dass die Leute denken wenn sie eine attraktive Person treffen dass sie sie gleich lieben..

Also bei euch zwei brauchts einfach mehr Zeit und dann wird daraus auch mehr daraus.. mehr küsse  innige Momente.. dass kommt alles noch mit der Zeit aber wenn man dass dan abmacht (konntest es ja nicht wissen) indem man eine Pause macht in der man sich nicht sieht dann kommt man nicht mehr weiter.. stelle es dir wie eine Treppe bei einem Einkaufcentrum vor nur dass du rückwärts läuft.. du gehst paar Schritte aber wenn du anhälst gehst du mit der Zeit immer zurück und wenn du immer weiter oben bist brauchts mehr zeit bis es runter läuft..

Klingt kompliziert ist aber einfach.. 

Wünsche dir alles gute schönen Abend:)

Kommentar von tamidiamond ,

Ja du hast vollkommen recht....

Jetzt hat er allerdings grade geschrieben das er mir ja von Anfang an gesagt hat das er keine Beziehung möchte, hatte ihm geschrieben dass das Blöd war mit dem "nicht sehen"... im gleichem Zug sagt er aber auch das er mir keinen Korb gegeben hat ... ich blick nicht mehr durch... vielleicht mach ich erstmal so weiter wie die letzten Wochen

Kommentar von Fragengeben ,

Wir können nur mutmaßen was in seinem Kopf abgeht.. aber wirklich wissen tun wirs nicht.. wenn ers nicht als Korb gesehen hat ists ein gutes Zeichen aber wenn er dir klar und deutlich sagt dass er keine Beziehung möchte dann ist dass schon etwas anders..

Also du sagst ja du magst ihn etwas mehr weißt wahrscheinlich nicht hundert prozent ob du ihn richtig liebst.. und du hast halt angst dass du ihn verlierst wenn du ihm deine Gefühle beichtest? Korrigiere mich falls ich falsch liege..

Du hast nun zwei Möglichkeiten etweder du musst damit klarkommen dass du keine Beziehung mit ihm willst oder ihr habt einfach eine offene Beziehung wo ihr euch aber trotzdem mögt.. aber halt nichts exklusives ist..

Es ist echt schwer aber es liegt in deiner Hand was du damit machen willst

LG fragengeben

Antwort
von andreausbayern, 45

auf die Frage : Mögen ist nicht gleich verliebt sein. Ich mag auch so viele Leute aber ich Liebe sie nicht!!

Kommentar von tamidiamond ,

Ich meine damit auch eher indem Zusammenhang :) ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten