Frage von Sabs2012, 52

Ist Epilepsie auf ein Kind vererbbar?

Ich habe vor ein paar Monaten einen Mann kennengelernt, wo ich mir vill eine Beziehung vorstellen könnte.
Die Sache ist die, ich hab vor kurzem erfahren das er Epileptiker ist, was ich nicht wirklich schlimm finde, da ich einen Menschen so mag und akzeptiere wie er ist.
Er hat es erst seit voriges Jahr, er hatte vom Vorjahr auf jetzt 2 epileptische Anfälle.

Mir macht nur eines etwas bedenken, da ich ja auf später einmal denke(ich will ja keine Kurzbeziehung), wenn man später mal angenommen in ein paar Jahren ein Kimd bekommen sollte, ist es eigentlich auf das Kind weitervererbbar wenn es ein Elternteil hat?

Danke schonmal

Lg Sabs

Antwort
von piepsmausi26, 35

Es kommt auf die Form seiner Epilepsie an. Aber vererbte Epilepsie ist wirklich seeeeehr selten.
Ihr könnt mit dem Neurologen sprechen was er meint. Mein Neurologe hat gesagt, dass es die Wahrscheinlichkeit, dass ich die Krankheit vererbe sehr gering ist wenn überhaupt.
Alles Gute

Antwort
von silberwind58, 31

Ich denke,da fragst Du am besten mal Deinen Arzt.Das Du Dich informieren willst und Dich interessierst,finde ich gut.Alles Gute

Antwort
von Gestade3, 15

Hallo,

Diese Frage hast ein Neurologe und ebenfalls ein Gynokologe mit "nein" beantwortet. Um ganz sicher zu gehen frage doch nochmal einen anderen Gynokologen. So wie mir jetzt bekannt ist, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen.

Alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community