Frage von datari, 122

Ist Energieverbrauch: 254 kWh/m2a viel oder wenig?

Steht in einer Wohnungsanzeige. Die Wohnung hat 25 qm .

Danke und VG

Antwort
von schellejaja, 79

Hallo,

wie man es auch dreht oder wendet: Dieser spezifische Heizenergieverbrauchswert ist sehr hoch. Ein mittelmäßig sanierter Altbau hat Werte von 110-150 kWh/qm/a, gut sanierte Häuser oder Neubauten liegen bei 50 - 80 kWh/qm/a.

Gruß Ralph  

Antwort
von GuenterLeipzig, 58

Es gelten folgende Durchschnittwerte: 70 W/m³

1500 Vollbenutzungsstunden/a

Rest kannst Du selber rechnen.

Günter

Antwort
von jorgang, 86

Das steht wohl in einem Energieausweis. Der Wert ist recht hoch. Viele kleine Wohnungen mit solchen Daten werden heute angeboten. Ich würde nachfragen, wie dieser Wert errechnet wurde. Basiert er auf Verbrauchsdaten oder theoretischen Berechnungen aus der Bausubstanz, Alter der Fenster, usw. Wie ist der Renovierungszustand? Wie alt ist die Heizanlage, wie die Dachdämmung. Bei niedrigem Immobilienpreis und aktuell den rechtlichen Vorschriften entsprechenden Daten würde mich das vom Kauf nicht abschrecken.


Antwort
von Kuestenflieger, 70

nach den tabellen ist das ein mittlerer wert .

Kommentar von babyschimmerlos ,

Mittlerer Wert??? Ganz sicher nicht. In unserem Haus ist der Verbrauch incl. Warmwasser 110 kWh/m²a (3 Personen). Da sind 254 ein extrem hoher Wert.

Kommentar von Kuestenflieger ,

die werte haben gar nichts mit warmwasser , familien und personen zu tun. es geht nur um die bausubstanz .

Kommentar von babyschimmerlos ,

Es geht ausschließlich um den Verbrauch. Der Wert ist exorbitant.

Kommentar von lesterb42 ,

Kein Grund zur Aufregung. Ich verbrauche in einem Jahr mit einem freistehenden EFH Bj. 1995 137 m² mit Erwärmung des Brauchwassers rd. 30.000 kWh und bin damit noch im normalen Bereich.

Antwort
von hundeliebhaber5, 81

Meine Wohnung hat 177 kWh/m^2. 254 ist schon sehr hoch. Wobei 177 auch nicht grade für 20° Raumtemperatur spricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community