Frage von ccprincessa, 32

Ist Energie das gleiche wie Arbeit?

Es gibt doch die Formel P = W / t und W steht für die Arbeit, kann man aber auh die Formel P = E / t schreiben?

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Physik, 8

Arbeit ist eigentlich eher die Änderung von Energie als die Energie selbst, allerdings kumuliert, nicht pro Zeiteinheit, denn das ist die Leistung. Allerdings ist

(1.1) P = W/t

im Allgemeinen falsch, es muss

(1.2) P = dW/dt = dE/dt

heißen. Nur in Situationen, in denen die Leistung konstant ist und der Zeitnullpunkt auf den Anfang des Energieübertrags gewählt wird, kann man auch (1.1) anwenden. Die im Intervall  Arbeit selbst ist

(2) ∫_{∆t} dt P(t) = W = E₂–E₁,

wobei E₁, E₂ Energien sind.

Antwort
von Gierschlund, 13

Energie ist einfach das Potenzial, Arbeit zu verrichten.

Beispiel: Du hebst einen Stein in die Höhe. Der Stein hat somit Höhenenergie. Lässt du den Stein los, wird diese Energie zunächst in Bewegungsenergie umgewandelt, wobei Arbeit geleistet wird. Der Stein fällt auf eine Wippe und katapultiert einen anderen Stein in die Höhe. Während der Beschleunigung des zweiten Steins durch den ersten wird die Bewegungsenergie in Arbeit umgewandelt, die den zweiten Stein beschleunigt.

Energie beschreibt somit einen Zustand, während Arbeit die Umwandlung von Energie beschreibt. Da somit nur die Arbeit in der Regel im Verhältnis zur Zeit gesetzt wird, macht die erste Formel meistens mehr Sinn.

Anderes Beispiel: Mit der Energie einer Batterie kannst du eine kleine Hebebühne betreiben. Bevor die Hebebühne in Gang gesetzt wird, wird noch keine Arbeit geleistet. Die Energie ist in der Batterie gespeichert. Wird die Hebebühne in Gang gesetzt, wird diese Energie in Arbeit umgewandelt, die die Höhenenergie der Hebebühne erhöht.


Kommentar von tooob93 ,

schön erklärt

Antwort
von Knide, 13

Arbeit =/= Energie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten