Frage von Blablabla376, 190

Ist Elsa lesbisch?

Ich habe im internet gelesen das Elsa von frozen lesbisch ist und beim zweiten film eine Freunndin bekommen soll. Aber wie kommen die darauf das Elsa lesbisch ist? Gab es bei ersten Film irgendwelche himweise oder so dafür?

Expertenantwort
von knallpilz, Community-Experte für Film, 116

Ich weiß nur, dass es eine Aktivistenlobby gibt, die fand, dass Disney in letzter Zeit zu wenig nichtheterosexuelle Figuren in den Filmen hatte. Deswegen wollten die, dass Elsa lesbisch sein soll.

Ist ja nicht schlimm, die Figur lesbisch zu machen, nur wäre das ein bescheuerter Grund. Solche Lobbys interessieren  sich selten für tatsächlich progressive Dinge, die wollen meist nur Macht demonstrieren und zeigen, dass man sie als Lobby ernst nehmen soll.

Der einzige Grund, warum mich das freuen würde, wäre, dass sich die Gegenseite dazu ärgert. Es gibt nämlich auch Petition von irgendwelchen Konservativen, die an Disney appellieren, das nicht zu tun, weil Kinder ja leicht beeinflussbar seien und die nicht der "Gay Agenda" nachgeben sollen. Die tun so, als sei es ein politisches Statement (für Kinder...), eine homosexuelle Frau darzustellen:
"I'm not surprised twisted liberals want to turn a children's cartoon into one more way to normalize and promote the gay agenda to our most impressionable citizens," Media Research Center Vice President Dan Gainor told LifeSiteNews.  “It's almost certain that left-wing Disney will cave to the LGBTQ agenda in some significant way. Perhaps that will teach parents to avoid both Disney movies and theme parks."

Sean Ryan, Director of Communications for MassResistance, told LifeSiteNews, "The homosexual movement is largely sustained through the blatant propagandizing of children, and this latest attempt is just one more demonstration of adults attempting to impose their warped views on innocent children."

Es wird auch damit argumentiert, dass Elsas Entwicklung im Film allegorisch für ein Coming Out ist. Sie ist "anders" als andere geboren, sie muss ihre wahre Persönlichkeit verstecken, bis sie es nicht mehr aushält, davonrennt und endlich sie selbst sein kann. Am Ende sehen dann sogar alle, dass ihre Andersheit nichts Schlimmes ist.
Ich finde aber, gerade dann macht man diesen Subtext kaputt, indem man ihn nachträglich erklärt.

Am fortschrittlichsten wäre es, eine Figur zu haben, die einfach schwul oder bi oder was auch immer ist, ohne dass es von großer Bedeutung ist. Heterosexuelle Figuren in Filmen erleben ja auch andere Sachen, die nicht alle damit zu tun haben, dass sie auf das andere Geschlecht stehen.

Aber gerade nach so einer Debatte, wird, Elsa lesbisch sein zu lassen für viele US-Amerikaner als politisches Statement aufgefasst werden. Es ist so ne Art Hollywood-Regel, dass, wenn dein Film ein politisches Statement hat, du damit die potenzielle Zuschauerzahl halbierst. Disney ist ja bekanntermaßen ein sehr geldgieriger Verein, also werden die entweder nichts davon vorher durchsickern lassen, oder (was ich vermute) auf Nummer Sicher gehen und nichts machen, was zu viele Leute verärgern würde.

Kommentar von Blablabla376 ,

Wow langer text😂 Aber danke💘

Antwort
von CelliCeCe, 57

Es wurde irgendwann mal die Theorie aufgestellt, dass Elsas Story eine Art Coming Out Story ist. Zwar ist es eine ganz angenehme Theorie -die ich eigentlich mega finde- aber ich denke nicht, dass Disney so etwas beabsichtigt hatte.

Wie die darauf kommen ? Elsa versteckt aus Angst ihre Eiskräfte, was eine Art Furcht vorm Outing sein könnte. In dem Song "Let it go" geht es darum, dass sie nicht länger interessiert, was andere Leute sagen, was ebenfalls mit Homosexualität in Verbindung gesetzt werden könnte.
Außerdem wurde die Filmproduzentin Jennifer Lee nach Elsas sexueller Orientierung gefragt, worauf sie jedoch keine Antwort geben wollte. Als Indina Menzel, Elsas Originalstimme, gefragt wurde was sie davon hält hat sie die Idee komplett unterstützt und sagte "Disney's just gotta contend with that. I'll let them figure that out."

Diese ganze Idee ist eigentlich gestartet mit dem #GiveElsaAGirlfriend auf Twitter

Ich hoffe das konnte irgendwie helfen. Liebe Grüße ;)

Antwort
von bekind, 86

das steht soweit ich weiß nicht fest, aber sehr viele wünschen sich einfach eine disneyfigur die nicht heterosexuell ist, was ich auch unterstütze

Antwort
von FelinasDemons, 126

Ich denke nicht,dass sie homosexuell ist. Immerhin reden wir hier von Disney...

Kommentar von Blablabla376 ,

Disney hat schonmal so etwas gemacht. Bei meine Schwester Charlie kam auch in einer folge ein lesbisches paar vor. Und es wird behauptet das bei Finding Dory auch ein lesbisches paar mit einem kind vorkommt, daher könnte es schon möglich sein.

Kommentar von uncutparadise ,

Die Zeichentrick Welt von Display ist aber noch mal was völlig anderes als die Real Serien.

Kommentar von FelinasDemons ,

Okay^^"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten