Frage von ZeldaFan123, 55

Ist einmaliges Röntgen gefährlich?

Hey liebe Community :)

Ich habe vor 1 Stunde eine Röntgenaufnahme an der Wirbelsäule gemacht. Die erste Röntgen seit mehreren Jahren,wenn nicht meine erste Röntgen überhaupt. Da wollte ich mal fragen,ob ich dadurch mein Krebsrisiko erhöht habe und wenn ja (was ich schon denke),wie sehr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Moreanswers, 31

Diese eine Röntgenaufnahme hat einen Strahlungswert von 0,1 mSv ist also sozusagen vergleichbar mit einem 3 stündigen Flug in 10 km Höhe.Eine mittlere natürliche Strahlenexposition in Deutschland hat ja schon 2,1 mSv/a.Erst ab einen Wert von 1000,0 mSv beginnt die Strahlenkrankheit.

Antwort
von siggiiii, 40

Du bist auch auf natürliche Weise immer einer gewissen Strahlung ausgesetzt. Also bei einmaligem Röntgen passiert da statistisch gesehen gar nix.

Kommentar von ZeldaFan123 ,

Ok,danke,wollte nur mal nachfragen.

Antwort
von Mignon4, 41

Nein, der Körper kommt damit sehr gut klar. Mache dir keine Gedanken. Außerdem kann das Röntgen ab und zu erforderlich sein. Davor ist leider niemand gefeit.

Kommentar von ZeldaFan123 ,

Das freut mich,ich mache mir zwar nicht wirklich Sorgen,aber sicher ist sicher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten