Frage von Heidi1956, 16

Ist Eingliederungshilfe vermögensabhängig?

Unser psychisch beeinträchtigter Sohn möchte und soll in eine eigene Wohnung ziehen. Wahrscheinlich wird er bei der Gestaltung seines Alltags Hilfe benötigen. Diese könnte er durch die so genannte Eingliederungshilfe bei einem ambulant betreuten Wohnen erhalten.

Habe ich es richtig verstanden, dass dieses eine Leistung der Sozialhilfe ist, also nur für Bedürftige bezahlt wird? Unser Sohn hat etwas Vermögen und wäre daher nicht bedürftig. Muss er jetzt seine Sparsamkeit bereuen? Hätte er in der Vergangenheit alles auf den Kopf gehauen (neues Auto, schickes Outfit etc.) wäre er jetzt vielleicht bedürftig und bekäme alles bezahlt? Er könnte die Betreuungsleistungen natürlich selbst bezahlen, aber das sind ja richtig hohe Stundensätze. Oder gibt es einen anderen Weg?

Antwort
von Sonnenstern811, 14

Da würde ich mich beim zuständigen direkt Sozialamt erkundigen. Es gibt ja auch teilweise recht ansehnliche Freibeträge.

Das Problem Sparer gegen Bruder Leichtsinn tritt leider häufig im Leben auf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community