Frage von TobiasBadboy17, 58

Ist eine Zombie Apocalypse Biologisch eigentlich möglich?

Wenn man sich genauer mit dem Beschäftigt müssten eigentlich die Symptome auftreten:Schlafstörungen,Fieber,Photofobie,Delerium,Kanibalismus,und cenetische Reanimation, Ich habe die Symptome von Plague Inc Necroa virus dafür als beispiel genommen.Aber in grunde genommen würde das so ungefähr funktionieren oder ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buckykater, 33

Kann ich mir nicht vorstellen. Ein Virus das gen ganzen Körper und alle Zellen befällt würde den Wirt richtig töten weil die Zellen absterben wenn sie Viren produzieren und dann freilassen. Wenn alle oder zu viele Zellen absterben stirbt auch ihr Besitzer und läuft nicht als untoter  hirnloser Zombie rum. 

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 34

Nicht im Sinne von klassischen Zombies als "lebende Tote", nach dem Tod gibt es kein Zurück.

Im Sinne von Menschen, die von Mikroorganismen oder Viren infiziert werden und andere unkontrolliert angreiffen um den Erreger zu verbreiten, wäre es theoretisch möglich (Tollwut wäre da ein Beispiel).

Antwort
von Elderscrolls709, 22

Ja, eine Seuche, ein Virus oder eine bestimmte Bakterie, die mindestens durch Wasser, Luft oder Nahrung übertragen werden kann.

Antwort
von Weazli959, 44

streng genommen ist sowas nicht möglich.

Zombies sind Untote und das konzept geht nciht auf, das Tote rumlaufen und trotz fehlender gehirnleistung irgendetwas zustandebringen...

Kommentar von TobiasBadboy17 ,

außer das Virus würde stark mutieren dann theoretisch:ja oder ?

Kommentar von Weazli959 ,

immer noch nicht.  AUch ein stark mutiertes virus bewirkt keine auferstehung von den toten.

Kommentar von TobiasBadboy17 ,

das Virus ist in der Lage beschädigte Zellen zu reanimieren und dabei gleichzeitig im Gehirn die Persönlichkeit zu zerstören:Das bedeuteted das Virus sorgt dür schnellen Zellwachstum die alten Zellen gegen tote Zellen austauschen.Und desshalb der Zombie auch verwesst,weil er schon tot ist aber ihm das Virus noch einigermassen am leben hält,die Verwessung dauert so lange bis der Zombie nur mehr ein Skellet ist,dann ist es ein mumifizierter Zombie.also ich hab halt noch mal nachgedacht wie dies funktionieren könnte aber in grunde gwnommen ist dies wirklich unrealistisch und biologisch nicht möfglich das ein Virus einen Menschen noch am leben nach dem tod hält

Kommentar von Agronom ,

Ist eine Zelle erstmal tot, so hat ein Virus keine Chance mehr. Ein Virus ist immer auf die zelleigenen Stoffwechsel angewiesen.

Kommentar von Weazli959 ,

ein virus braucht einen funktionierenden proteinaufbauzyklus, den eine zelle in einem toten körper nicht mehr hat.

Ein virus kann also nur mit normal arbeitenden zellen etwas anfangen, ein zombie müsste also aus einem lebenden menschen entstehen und wäre dann kein untoter und damit auch kein zombie :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten