Frage von Silberbogen, 91

Ist eine Zinsbescheinigung Pflicht?

Der Darlehensnehmer (ein Seniorenheim) hat uns als Darlehensgeber Zinsen ausgezahlt, ohne Abgeltungssteuer einzubehalten.

Unsere Freibeträge sind jedoch ausgeschöpft, d.h. wir müssten auf diese Zinsen eigentlich Steuern zahlen.

Das Seniorenheim stellt keine Zinsbescheinigung aus.

Ist das rechtens? Wie belege ich die Zinsen vor dem Finanzamt?

Antwort
von Steuerbaer, 54

Eine Steuerbescheinigung ist m.E. nicht nötig; diese stellt z.B. die Bank aus, welche die Abgeltungsteuer direkt abführt. Hier wurde ja aber eben noch keine Steuer an der Quelle gezahlt.

Ich würde als Beleg eine Kopie des Darlehensvertrags einreichen. Die Zinsen unterliegen der Kapitalertragsteuer zuzügl. Soli und sind in der Anlage KAP Zeile 14 einzutragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten