Frage von HannikDE, 49

Ist eine Vorhaut Verengung schlimm?

Ich kann meine Vorhaut nicht zurück schieben, ich frage mich ob es schlimm wird wenn der Penis wächst reißt sie auch oder dehnt sie sich ( ich bin 16 Jahre alt)

Antwort
von SaschaL1980, 6

Hallo HannikDE,

wirklich (akut) schlimm ist eine Vorhautverengung nur dann, wenn du wirklich Probleme damit hast. Also beispielsweise Schmerzen oder dauernde Entzündungen. Dann wäre es auf jeden Fall ratsam, direkt mal zu einem Arzt zu gehen.

Es wäre eventuell noch interessant zu wissen, ob du deine Vorhaut nur beim steifen Penis nicht zurück schieben kannst, oder ob das beim schlaffen Penis auch überhaupt nicht geht.

Ich würde dir in jedem Fall raten, mal zu einem Urologen zu gehen. In den aller meisten Fällen kann man eine Verengung ohne Operation einfach durch Dehnen behandeln. Dazu kann dir der Arzt eine entsprechende Salbe verschreiben und dir auch genau erklären/zeigen, wie du deine Vorhaut richtig und wirksam dehnen kannst.

LG Sascha

Antwort
von Monstrus87, 7

Definitiv JA. Ich hatte das auch. Die Gefahr besteht primär darin, dass sie beim ersten Sex mit Gewalt übergezogen wird. Also dann ist sie nach hinten gezogen, aber da sie so eng ist, schnürt sie die Eichel ab. Und dann musst du unbedingt sofort in die Klinik, damit nichts abstirbt. Unter besseren Umständen reißt sie dabei von alleine ein. Aber das blutet heftig. Hatte ein Bekannter. Da du 16 bist, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich das verwächst. Die meisten Jungs, die das haben, werden früher beschnitten. Bei meiner ersten Beschneidung hat der Arzt zu wenig weggenommen. Hatte damit später trotzdem Probleme und habe es nochmal machen lassen. Sowas ist aber absolut nicht der Normalfall. Am besten gehst du zum Hausarzt und der wird dich wahrscheinlich in die Klinik überweisen. Die schauen sich das dort auch noch mal an und machen einen Termin zur Beschneidung. Im Grunde ist das eine unspektakuläre Sache. Klar, es ist einem unangenehm. Aber mach es. Wie gesagt, die Ärzte werden dich da ja auch genau beraten. Außerdem ist das dann auch viel hygienischer. Und der erste Sex läuft ohne Probleme ab.

Kommentar von CalicoSkies ,

Eine Vorhautverengung erfordert keine Beschneidung - eine Beschneidung ist die ultima ratio und daher die letzte BEhandlungsoption, wenn alles andere nicht funktioniert hat.

Sie macht den Penis weder hygienischer noch würde ich sie anraten...

Kommentar von Monstrus87 ,

Tja, dann habe ich die

Ultima Ratio genossen.^^ Ich bin damit auf jeden Fall sehr glücklich. Sieht nebenbei auch viel cooler aus. Wobei das natürlich nicht die entscheidende Rolle spielt. Ich kann nur sagen, dass ich vorher oft Probleme hatte und es öfters auch mal weh tat. Aber am Ende muss es ja jeder selbst entscheiden.

Antwort
von Marvinius222222, 27

Wenn du unter 13 bist ist das kein Problem(NOCH) ich hatte es auch und mit 14 ging es ganz von alleine weg entspanne dich seiden du bist ü 14 dann gehe mal zum Arzt. Es kann meistens aber mit einer Therapie behandelt werden

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Penis & Vorhaut, 7

Servus HannikDE,

Mach dir jetzt erstmal keine Sorgen - eine Vorhautverengung ist grundsätzlich nichts Schlimmes :)

Es ist so, dass jeder Junge mit einer verengten Vorhaut auf die Welt kommt - das nennt sich natürliche Vorhautverengung oder physiologische Phimose und löst sich von alleine, meistens ungefähr bis zum 13. oder 14. Lebensjahr (wobei es auch Jungs gibt, bei denen es länger dauert)

Es scheint so zu sein, dass sich die bei dir noch nicht gelöst zu haben scheint - diue Betonung liegt hier auf "noch", denn es kann natürlich sein, dass sie sich noch von alleine lösen wird (besonders wenn du bspw. ein "Spätzünder" bist oder so)

Eine Behandlung ist daher erstmal nicht erforderlich - solange du dich noch in der Pubertät befindest (also noch nicht 18 / 19 Jahre alt bist) besteht immer die Chance, dass der Körper da den Sprung noch alleine schafft :D

Was du machen könntest, wäre Folgendes: Du kannst dem natürlichen Ablöseprozess ein bisschen "unter die Arme greifen", indem du deine Vorhaut regelmäßig zurückziehst - sie dehnt sich nämlich dabei und wird weiter :o

Wenn du das nach der richtigen Anleitung machst und ein bisschen Durchhaltevermögen hast (es muss halt wirklich regelmäßig sein, also jeden Tag), dann löst sich das innerhalb weniger Wochen von alleine :3

Kuck mal hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Eine andere Möglichkeit wäre eine Kortisonsalbe, die - wenn du sie zweimal täglich auf die Vorhaut aufträgst - deine Vorhaut auc hweitermachen kann; das ist natürlich ein bisschen "bequemer" (weil du nix machen musst), hilft aber nicht so gut wie eine Dehntherapie :o

Ein Arztbesuch oder so wäre erst nötig, wenn deine Verengung in 1-2 Jahren immer noch besteht und Dehnen / eine Salbe nicht hilft - du brauchst daher nix zu überstürzen erstmal 🙈

Probier es erstmal mit der Dehntherapie - und dann schauen wir weiter :3

Eine Beschneidung (wie sie dir hier geraten würde) ist natürlich total unnötig - das kommt nur in ganz wenigen Fällen in Betracht, bei denen alle anderen Methoden (Dehnen, Salben, erweiternde OPs) versagt haben udn die Verengung relativ stark  ist - eine Beschneidung hat viele Nachteile, weswegen man sie immer erst als Letztes machen sollte :)

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Lg

Antwort
von CohibaStyle, 35

Geh mal lieber morgen zum arzt, ichh kann es nicht beurteilen, bin beschnitten

Kommentar von HannikDE ,

Zu was so einen Arzt sollte ich gehen?

Kommentar von CohibaStyle ,

Urologie, obwohl Dermatologen sind da besser geeignet würde ich sagen.

Antwort
von CreativeBlog, 28

Naja gut ist es nicht. Kann halt zu schmerzen führen oder probleme beim Sex zeigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten